Juri Georgijewitsch Skobow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juri Georgijewitsch Skobow (russ. Юрий Георгиевич Скобов; * 13. März 1949) ist ein ehemaliger russischer Skilangläufer, der in den 1970er Jahren für die Sowjetunion startete.

Sein größter Erfolg ist der Gewinn der Goldmedaille mit der sowjetischen 4x10-km-Staffel bei den Olympischen Winterspielen 1972. An diesen wurde er außerdem Fünfter über 15 km. Zwei Jahre später erreichte er bei der Weltmeisterschaft den zweiten Platz mit der Staffel.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Juri Georgijewitsch Skobow in der Datenbank des Internationalen Skiverbands (englisch)