Lambert’s Carriage, Cycle and Motor Works

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lambert’s Carriage, Cycle and Motor Works war ein britischer Hersteller von Fuhrwerken, Fahrrädern und Dreirädern, der in Thetford (Norfolk) ansässig war. Zwischen 1911 und 1912 stellten sie einen Kleinwagen namens Lambert her.

Der Wagen hatte einem J.A.P.-Motor, der vorne eingebaut war und über eine Dreiganggetriebe und eine Kette das einzelne Hinterrad antrieb. Er hatte einen zweisitzigen Aufbau, der üblicherweise grün mit vertikalen grauen Streifen lackiert war. Das Fahrzeug wurde als „Smartest Car on Three Wheels“ (dt.: intelligentestes Autos auf drei Rädern) verkauft und kostete £ 110,25.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 2 G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)