Tiny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die britische Automarke Tiny. Für andere Bedeutungen siehe Tiny (Begriffsklärung).
Tiny (1915)

Tiny war eine britische Automarke, die zwischen 1913 und 1915 von Nanson Barker & Company Ltd. in Esholt (West Yorkshire) hergestellt wurde.

Modelle[Bearbeiten]

1913 erschien als erstes Modell ein Cyclecar.[1][2] Der 8 HP hatte einen wassergekühlten V2-Motor mit 964 cm³ Hubraum. Der zweisitzige, 3200 mm lange und 1321 mm breite Roadster mit Verdeck hatte einen Radstand von 2438 mm und eine Spurweite von 1118 mm.

1915 lösten die Kleinwagen 10 HP und 10/15 HP den 8 HP ab. Die etwas längeren Fahrzeuge besaßen die gleichen Fahrwerke wie der Vorgänger, waren aber mit Vierzylinder-Reihenmotoren ausgestattet. Der 10 HP hatte einen Hubraum von 1094 cm³, der 10/15 HP einen von 1177 cm³.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde keines dieser Fahrzeuge mehr aufgelegt.

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
8 HP 1913-1914 2 V 964 cm³ 2438 mm
10 HP 1915 4 Reihe 1094 cm³ 2438 mm
10/15 HP 1915 4 Reihe 1177 cm³ 2438 mm

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 3 P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch).
  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895-1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1997). ISBN 1-874105-93-6.

Weblinks[Bearbeiten]

  •  Commons: Tiny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.