Forrest (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
J. A. Wade & Co. Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1907
Auflösung 1916
Sitz Liverpool
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Forrest war eine britische Automarke.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen J. A. Wade & Co. Ltd. aus Liverpool begann 1907 mit der Produktion von Automobilen. Die Markennamen lauteten Forrest sowie Realm-Forrest in London.[1][2] 1908 kamen Lieferwagen und kurz danach Taxis auf den Markt. Diese Modelle verkauften sich besser als die Personenkraftwagen. 1916 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

1911 erschien der Forrest 8 HP. Er besaß einen V2-Motor mit 1,3 Liter Hubraum. Sein Radstand betrug 2134 mm. 1912 wurde ihm unter gleichem Namen eine Version mit 1,2-Liter-Motor und 2210 mm Radstand zur Seite gestellt. 1913 und 1914 gab es eine Version mit 1,3-Liter-Motor und 2235 mm Radstand.[3]

Spätere Modelle hatten einen Vierzylindermotor.[1][2]

Modelle[Bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand Quelle
8 HP 1911–1916 2 V 1328 cm³ 2134 mm [3]
8 HP 1912 2 V 1219 cm³ 2210 mm [3]
8 HP 1913–1914 2 V 1328 cm³ 2235 mm [3]
? 4 [1][2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc., Dorchester 1999, ISBN 1-874105-93-6.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c d Culshaw, Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975.