Beacon Motors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Beacon Motors Ltd. war ein britischer Automobilhersteller in Liphook (Surrey). Ab 1912 wurden dort zwei Modelle produziert.

Der Beacon 10 hp war mit einem V2-Motor ausgestattet, der einen Hubraum von 1248 cm³ besaß. Der offene Wagen mit 2286 mm Radstand war von konventioneller Bauart, hatte aber einen Aufbau aus geflochtenem Schilf.

1914 erhielt der Wagen einen etwas kleineren Motor mit 1089 cm³ Hubraum. Damit galt das Fahrzeug als Cyclecar. Noch im selben Jahr verschwand das wenig erfolgreiche Fahrzeug kriegsbedingt vom Markt.

Modelle[Bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand Gewicht
10 hp 1912–1913 2 V 1248 cm³ 2286 mm
10 hp 1914 2 V 1089 cm³ 2286 mm 305 kg

Quelle[Bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6