Musashino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musashino-shi
武蔵野市
Musashino
Geographische Lage in Japan
Musashino (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 43′ N, 139° 34′ O35.7178139.56608055556Koordinaten: 35° 43′ 4″ N, 139° 33′ 58″ O
Basisdaten
Fläche: 10,73 km²
Einwohner: 142.559
(1. August 2014)
Bevölkerungsdichte: 13.286 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13203-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Musashino
Baum: Kobushi-Magnolie, Japanische Zelkove, Blüten-Hartriegel
Blume: Hagi-Strauch, Lithospermum erythrorhizon, Orychophragmus violaceus, Azalee, Daphne odora, Narzisse, Hibiscus mutabilis, Ipomoea nil, Garten-Chrysantheme
Rathaus
Adresse: Musashino City Hall
2-2-28, Midori-chō
Musashino-shi
Tōkyō 180-8777
Webadresse: http://www.city.musashino.lg.jp
Lage Musashinos in der Präfektur Tokio
Lage Musashinos in der Präfektur

Musashino (jap. 武蔵野市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Geographie[Bearbeiten]

Musashino liegt westlich von Tokio und nördlich von Mitaka. Auf der Grenze zu dieser Gemeinde liegt der Inokashira-Park.

Geschichte[Bearbeiten]

1868 wurde das Mura Kichijōji (吉祥寺村, -mura) eingemeindet, das heute als Nachbarschaft Kichijōji weiterbesteht.

Musashino wurde am 3. November 1947 zur Shi ernannt.

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rathaus von Musashino