AFC South

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die AFC South ist eine der vier Divisions der American Football Conference (AFC). Die AFC ist neben der National Football Conference (NFC) eine der beiden Conferences der National Football League (NFL). Diese beiden Conferences sind je in vier Divisions unterteilt, geographisch nach den vier Himmelsrichtungen. Die NFC und AFC sind nicht nach der geographischen Lage unterteilt. So spielen die New York Giants in der NFC und die New York Jets, die sogar dasselbe Heimstadion wie die Giants nutzen, in der AFC.

Die AFC South wurde mit der Umstrukturierung der NFL 2002 neu gegründet. Wie in allen Divisions der NFL spielen vier Teams in der AFC South. Dies sind die Indianapolis Colts, welche in der Saison 2006 als erstes und bisher einziges Team dieser Division den Super Bowl gewannen, die Houston Texans, die Tennessee Titans und die Jacksonville Jaguars.

Play-off-Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Saisonende 2017

Team Play-off-
Teilnahmen
Divisions-
Meisterschaften
Jahr(e) AFC
Meisterschaften
Super-Bowl-
Siege
Indianapolis Colts 12 9 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2009, 2010, 2013, 2014 2 1
Houston Texans 4 4 2011, 2012, 2015, 2016 0 0
Tennessee Titans 5 2 2002, 2008 0 0
Jacksonville Jaguars 3 1 2017 0 0