Aurigny Air Services

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aurigny Air Services
Britten-Norman Trislander der Aurigny Air Services
IATA-Code: GR
ICAO-Code: AUR
Rufzeichen: AYLINE
Gründung: 1968
Sitz: Forest, GuernseyGuernsey Guernsey
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Guernsey

Unternehmensform: Limited
IATA-Prefixcode: 924
Mitarbeiterzahl: 290
Flottenstärke: 10 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: National und kontinental
Website: www.aurigny.com

Aurigny Air Services ist eine Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Guernsey auf den Kanalinseln und Basis auf dem Flughafen Guernsey. Sie ist ein Eigenbetrieb der Vogtei Guernsey und beschäftigt etwa 290 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gründung und die Aufnahme des Flugbetriebes erfolgten am 1. März 1968. Im Juli 1971 wurde Aurigny Air Services der erste kommerzielle Kunde der Britten-Norman Trislander und ist bis heute deren weltweit größter Nutzer.

Flugziele[Bearbeiten]

Aurigny Air Services führt von den Kanalinseln Jersey, Guernsey und Alderney regionale Passagier- und Frachtflüge nach Großbritannien sowie Frankreich durch. Mit Stand August 2013 werden London (Gatwick und Stansted), Manchester, Bristol, Southampton und East Midlands sowie Dinard und Grenoble angeflogen.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand August 2015 besteht die Flotte der Aurigny Air Services aus zehn Flugzeugen[1]:

Bestellungen[2]
  • 2 Dornier Do 228 (sollen die 40 jährigen Britten-Norman Trislander ersetzen)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aurigny Air Services – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. caa.co.uk - Behördliches Luftfahrzeugregister (englisch), abgerufen am 15. August 2015
  2. Neue Dornier 228 soll Afrika und Asien erobern, abgerufen am 20. August 2015