Titan Airways

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titan Airways
Logo der Titan Airways
Boeing 767-300ER der Titan Airways
IATA-Code: ZT
ICAO-Code: AWC
Rufzeichen: ZAP
Gründung: 1988
Sitz: London, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Heimatflughafen:

London-Stansted

Unternehmensform: Limited
IATA-Prefixcode: 858
Leitung: Gene Willson
Mitarbeiterzahl: 250
Flottenstärke: 9
Ziele: National und international
Website: www.titan-airways.com

Titan Airways ist eine britische Charterfluggesellschaft mit Sitz in London und Basis auf dem Flughafen London-Stansted.

Geschichte[Bearbeiten]

Titan Airways wurde im Januar 1988 gegründet und begann den Flugbetrieb am 1. Februar 1988. Ihren Namen erhielt sie nach der ersten eingesetzten Maschine, einer Cessna 406 Titan. Im Februar 1992 kam es zu einem Management-Buy-out. Eigner der Gesellschaft sind heute Gene Wilson (67 %) und die Investmentgesellschaft 3i (33 %).

Flugziele[Bearbeiten]

Titan Airways bietet selbst keine Linienflüge an sondern ist hauptsächlich im Bedarfsflugverkehr, wie Ad-hoc-Passagier- und Frachtcharterflüge, kurzzeitige Wetlease-Flüge für andere Fluggesellschaften (wie beispielsweise Air Berlin, Germanwings, British Airways, Monarch Airlines und easyJet) sowie V.I.P.-Charter tätig.

Flotte[Bearbeiten]

Boeing 737-300QC der Titan Airways

Mit Stand Juni 2015 besteht die Flotte der Titan Airways aus neun Flugzeugen:[1]

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze[2]
Airbus A320-200 3 jeweils 1 betrieben für EasyJet, Aegean Airlines und jet2.com 168
180
Boeing 737-300 1 130
Boeing 737-300QC 2 Frachtflugzeuge
Boeing 757-200 2 202
Boeing 767-300ER 1 265
Gesamt 9

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Titan Airways – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation - Titan Airways (englisch) abgerufen am 25. Juni 2015
  2. titan-airways.com - Fleet (englisch) abgerufen am 25. Juni 2015