Bönebüttel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Bönebüttel
Bönebüttel
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bönebüttel hervorgehoben
Koordinaten: 54° 5′ N, 10° 4′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Plön
Verwaltungs­gemeinschaft: Neumünster
Höhe: 29 m ü. NHN
Fläche: 20,4 km2
Einwohner: 2041 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 100 Einwohner je km2
Postleitzahl: 24620
Vorwahlen: 04394, 04321
Kfz-Kennzeichen: PLÖ
Gemeindeschlüssel: 01 0 57 008
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Sickkamp 16
24620 Bönebüttel
Website: www.gemeinde-boenebuettel.de
Bürgermeister: Jürgen Meck (UWG)
Lage der Gemeinde Bönebüttel im Kreis Plön
Ascheberg (Holstein)BarmissenBarsbekBehrensdorf (Ostsee)BelauBendfeldBlekendorfBokseeBönebüttelBösdorfBothkampBrodersdorfDannauDersauDobersdorfDörnickFahrenFargau-PratjauFiefbergenGiekauGrebinGroßbarkauGroßharrieHeikendorfHelmstorfHögsdorfHohenfeldeHöhndorfHohwacht (Ostsee)HonigseeKalübbeKirchbarkauKirchnüchelKlampKlein BarkauKletkampKöhnKrokauKrummbekKührenLaboeLammershagenLebradeLehmkuhlenLöptinLütjenburgLutterbekMartensradeMönkebergMuchelnNehmtenNettelseePankerPassadePlönPohnsdorfPostfeldPrasdorfPreetzProbsteierhagenRantzauRastorfRathjensdorfRendswührenRuhwinkelSchellhornSchillsdorfSchlesenSchönberg (Holstein)SchönkirchenSchwartbuckSchwentinentalSelentStakendorfSteinStolpeStoltenbergTasdorfTröndelWahlstorfWankendorfWarnauWendtorfWischWittmoldtKarte
Über dieses Bild

Bönebüttel ist eine Gemeinde im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Aufeld, Brammershof, Bruhnskoppel, Husberg und Husberger Moor liegen im Gemeindegebiet.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bönebüttel liegt etwa fünf Kilometer östlich von Neumünster zwischen der ehemaligen Bahnstrecke Neumünster–Ascheberg und der Bundesstraße 430 von Neumünster nach Plön.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt, der Ortsname war ursprünglich Boienebutele. Siedlungshistorisch gehört Bönebüttel zu den Büttel-Ortschaften.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgemeinschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bönebüttel ist zum 5. August 2009 aus dem Amt Bokhorst-Wankendorf ausgetreten und bildet seitdem eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Neumünster, die die Verwaltungsgeschäfte für die Gemeinde durchführt.

Gemeindevertretung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 13 Sitzen in der Gemeindevertretung hat die SPD seit der Kommunalwahl 2018 drei Sitze, die CDU hat fünf und die Wählergemeinschaft UWG fünf Sitze.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „Über einer gesenkten roten Spitze, diese belegt mit einer silbernen Mitra, in Silber ein blaues Spatenblatt rechts und eine begrannte blaue Getreideähre links.“[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Windmühle Elfriede in Husberg

In der Liste der Kulturdenkmale in Bönebüttel stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]