Nettelsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Nettelsee
Nettelsee
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Nettelsee hervorgehoben

Koordinaten: 54° 11′ N, 10° 11′ O

Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Plön
Amt: Preetz-Land
Höhe: 35 m ü. NHN
Fläche: 6,47 km2
Einwohner: 430 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 66 Einwohner je km2
Postleitzahl: 24250
Vorwahl: 04302
Kfz-Kennzeichen: PLÖ
Gemeindeschlüssel: 01 0 57 054
Adresse der Amtsverwaltung: Am Berg 2
24211 Schellhorn
Website: www.nettelsee.de
Bürgermeister: Hanno Rixen (AWN)
Lage der Gemeinde Nettelsee im Kreis Plön
Ascheberg (Holstein)BarmissenBarsbekBehrensdorf (Ostsee)BelauBendfeldBlekendorfBokseeBönebüttelBösdorfBothkampBrodersdorfDannauDersauDobersdorfDörnickFahrenFargau-PratjauFiefbergenGiekauGrebinGroßbarkauGroßharrieHeikendorfHelmstorfHögsdorfHohenfeldeHöhndorfHohwacht (Ostsee)HonigseeKalübbeKirchbarkauKirchnüchelKlampKlein BarkauKletkampKöhnKrokauKrummbekKührenLaboeLammershagenLebradeLehmkuhlenLöptinLütjenburgLutterbekMartensradeMönkebergMuchelnNehmtenNettelseePankerPassadePlönPohnsdorfPostfeldPrasdorfPreetzProbsteierhagenRantzauRastorfRathjensdorfRendswührenRuhwinkelSchellhornSchillsdorfSchlesenSchönberg (Holstein)SchönkirchenSchwartbuckSchwentinentalSelentStakendorfSteinStolpeStoltenbergTasdorfTröndelWahlstorfWankendorfWarnauWendtorfWischWittmoldtKarte
Über dieses Bild

Nettelsee (bedeutet soviel wie: „mit Nesseln umstandener See[2]“) ist eine Gemeinde und ein Dorf in der Region Barkauer Land im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. In rund 400 m Entfernung befindet sich ein See mit gleichem Namen. In der Gemeinde leben etwa 430 Personen (Stand: 31. Dezember 2017).

Geografie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Nettelsee liegt etwa 16 km nordöstlich von Neumünster und etwa 8 km südwestlich von Preetz an der Bundesstraße 404 bzw. A21 von Kiel nach Bad Segeberg. Von 1911 bis 1961 war der Ort Bahnstation der Kleinbahn Kiel–Segeberg, deren Gleise bereits 1962 abgebaut wurden.

Wappen von Nettelsee.

Das Straßennetz wird durch den Umbau von B404 zu A21 stark verändert. Es werden zahlreiche neue Brücken sowie Umgehungsstraßen gebaut.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nettelsee gehörte seit 1457 zum Kloster Preetz.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit der Kommunalwahl 2008 haben die Wählergemeinschaften AWN sechs und AFW drei Sitze in der Gemeindevertretung.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Blau sechs schräglinke silberne Wellenfäden, überdeckt mit einem goldenen, seinerseits mit einem grünen Nesselblatt belegten Ankerkreuz.“[3]

Das Kreuz stellt die Zugehörigkeit (seit 1457) zum Kloster Preetz dar. Der in blau gehaltene Hintergrund des Wappens stellt den Nettelsee dar. Das grüne Nesselblatt weist auf den Ortsnamen hin, da dieser von den Nesseln in der Region abstammt.

Seen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Himmelsglühen bei Nettelsee - panoramio.jpg

Nettelsee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nettelsee hat eine Fläche von etwa 2 ha. Er wird von der Nettelau durchflossen, die in den Postsee und damit als Nebenfluss der Alten Schwentine über die Schwentine in die Ostsee entwässert.

Holzsee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Holzsee liegt etwas außerhalb des Ortes und hat eine Fläche von etwa 19 ha, seine Tiefe beträgt etwa 7 m. Die Grenze zwischen Nettelsee und Stolpe verläuft genau durch den Holzsee. Der See ist ein Pachtgewässer der Sportangler-Vereinigung Hamburg e.V.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nettelsee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Amt Preetz-Land – Nettelsee. Abgerufen am 1. Juli 2019.
  3. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein