Berghofer Mark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berghofer Mark
Stadt Dortmund
Koordinaten: 51° 28′ 6″ N, 7° 31′ 47″ O
Höhe: ca. 160 m
Einwohner: 2307 (31. Dez. 2013)
Eingemeindung: 1. August 1929
Postleitzahl: 44267
Vorwahl: 0231
Unterbezirk: 423

Die Berghofer Mark ist ein Dortmunder Stadtteil im Stadtbezirk Aplerbeck. Sie liegt im äußersten Südosten Dortmunds und grenzt im Süden an die Stadt Schwerte.

Die Grenze der Berghofer Mark ist im Osten der Schwerter Wald, im Westen und Süden grenzt die Berghofer Mark an den Dortmunder Stadtteil Höchsten. Nördlich wird die Berghofer Mark durch die Wittbräucker Straße und Berghofen begrenzt.

Der Stadtteil ist vor allem durch eine hohe Dichte an Einfamilienhäusern und kleinen Mehrfamilienhäusern gekennzeichnet.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 31. Dezember 2013 lebten 2307 Einwohner in der Berghofer Mark.[1]

Struktur der Bevölkerung der Berghofer Mark:

  • Bevölkerungsdichte: 59 Einwohner pro Hektar Siedlungsfläche.
  • Minderjährigenquote: 18,6 %, liegt leicht unter dem Dortmunder Durchschnitt von 20,1 %.
  • Altenquote: 28,4 %, liegt unter dem Dortmunder Durchschnitt von 31,3 %.
  • Ausländeranteil: 2,1 %, liegt deutlich unter dem Dortmunder Durchschnitt von 12,8 %.
  • Arbeitslosenquote: 4,0 %, liegt deutlich unter dem Dortmunder Durchschnitt von 13,4 %.

Das durchschnittliche Einkommen in der Berghofer Mark liegt etwa 45 % über dem Dortmunder Durchschnitt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einw.
2003 2283
2008 2377
2010 2356
2013 2307

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikatlas 2015. Stadt Dortmund – Stabsstelle Dortmunder Statistik, Juli 2015, S. 15, abgerufen am 29. Juni 2016 (PDF; 24,2 MB).