Bleyen-Genschmar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Bleyen-Genschmar führt kein Wappen
Bleyen-Genschmar
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bleyen-Genschmar hervorgehoben
52.61194444444414.53944444444410Koordinaten: 52° 37′ N, 14° 32′ O
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Märkisch-Oderland
Amt: Golzow
Höhe: 10 m ü. NHN
Fläche: 29,68 km²
Einwohner: 492 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km²
Postleitzahl: 15328
Vorwahl: 033472
Kfz-Kennzeichen: MOL, FRW, SEE, SRB
Gemeindeschlüssel: 12 0 64 057
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Seelower Straße 14
15328 Golzow
Webpräsenz: www.genschmar.de
Bürgermeister: Dirk Hundertmark
(Wahltag 25. Mai 2014)[2]
Lage der Gemeinde Bleyen-Genschmar im Landkreis Märkisch-Oderland
Altlandsberg Alt Tucheband Bad Freienwalde Beiersdorf-Freudenberg Bleyen-Genschmar Bliesdorf Buckow Falkenberg Falkenhagen Fichtenhöhe Fredersdorf-Vogelsdorf Garzau-Garzin Golzow Gusow-Platkow Heckelberg-Brunow Höhenland Hoppegarten Küstriner Vorland Lebus Letschin Lietzen Lindendorf Märkische Höhe Müncheberg Neuenhagen bei Berlin Neuhardenberg Neulewin Neutrebbin Oberbarnim Oderaue Petershagen/Eggersdorf Podelzig Prötzel Rehfelde Reichenow-Möglin Reitwein Rüdersdorf bei Berlin Seelow Strausberg Treplin Vierlinden Waldsieversdorf Wriezen Zechin Zeschdorf BrandenburgKarte
Über dieses Bild

Bleyen-Genschmar ist eine zum Amt Golzow gehörende Gemeinde im Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg (Deutschland).

Geografische Lage[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im östlichen Oderbruch an der hier die Grenze zwischen Deutschland und Polen bildenden Oder.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Der Ortsteil Bleyen besteht aus den bewohnten Gemeindeteilen Altbleyen, Neubleyen, Drewitz Ausbau und Schaumburg. Genschmar besteht aus den bewohnten Gemeindeteilen Genschmar, Genschmarer Loose, Henriettenhof, Nieschen und Wilhelminenhof. Am 1. Januar 2005 hatte die Gemeinde 576 Einwohner, davon 235 in Bleyen und 341 in Genschmar.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ortsteil Genschmar gehörte bis 1952 zum Landkreis Lebus[3], der Ortsteil Bleyen hingegen bis 1945 zum Landkreis Königsberg Nm. in der hauptsächlich östlich der Oder gelegenen Neumark [4].

Eingemeindungen[Bearbeiten]

Die Gemeinde entstand in ihrer gegenwärtigen Ausdehnung am 31. Dezember 2001 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Bleyen und Genschmar[5], das 1405 gegründet wurde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung seit 1875.
Blaue Linie: Bevölkerungsentwicklung des Gebietes in den heutigen Grenzen.
Gepunktete Linie: Normierte Bevölkerungsentwicklung des Landes Brandenburg.
Bleyen-Genschmar:
Bevölkerungsentwicklung in den Grenzen von 2013
Jahr Einwohner
1875 1 409
1890 1 276
1910 1 169
1925 1 344
1933 1 281
1939 1 187
1946 1 002
1950 1 119
1964 1 009
1971 975
Jahr Einwohner
1981 720
1985 686
1989 674
1990 667
1991 623
1992 602
1993 600
1994 593
1995 576
1996 588
Jahr Einwohner
1997 601
1998 596
1999 592
2000 591
2001 589
2002 591
2003 581
2004 558
2005 557
2006 560
Jahr Einwohner
2007 536
2008 511
2009 499
2010 487
2011 489
2012 498
2013 492

Die Quellen der Daten finden sich detailliert in den Wikimedia Commons[6].

Politik[Bearbeiten]

Gemeindevertretung[Bearbeiten]

Die Gemeindevertretung von Bleyen-Genschmar besteht aus acht Gemeindevertretern, einschließlich des Bürgermeisters.

Partei/Wählergruppe Sitze
SPD 3
Freunde des Angelsports (FdA) 3
Wählergruppe Genschmarer Feuerwehr und Heimatverein (GFH) 2

(Stand: Kommunalwahl am 28. September 2008)[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bevölkerung im Land Brandenburg nach amtsfreien Gemeinden, Ämtern und Gemeinden 31. Dezember 2013 (XLS-Datei; 83 KB) (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. www.wahlen.brandenburg.de Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Bleyen-Genschmar abgerufen 7. Februar 2015
  3. [1]
  4. [2]
  5. Bildung der neuen Gemeinde Bleyen-Genschmar Bekanntmachung des Ministeriums des Innern vom 17. Oktober 2001. Amtsblatt für Brandenburg Gemeinsames Ministerialblatt für das Land Brandenburg, 12. Jahrgang, 2001, Nummer 46, Potsdam, den 14. November 2001, S.779 PDF
  6. Population Projection Brandenburg at Wikimedia Commons
  7. Amt Golzow: Mitglieder Gemeindevertretung Bleyen-Genschmar.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bleyen-Genschmar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien