Heidelberger Symposium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur e. V.
ClubLogo.jpg
Rechtsform Eingetragener Verein
Gründung 1988
Sitz Luisenstraße 3, 69115 Heidelberg, Deutschland
Schwerpunkt Organisation des alljährlich stattfindenden Heidelberger Symposiums
Website www.hcwk.de

Das Heidelberger Symposium ist eine seit 1989 alljährlich stattfindende, dreitägige interdisziplinäre Veranstaltung an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zu Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Es wird vom Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur e.V., einer gemeinnützigen studentischen Initiative, ausgerichtet.

Das Zentrum des Symposiums bildet das auf dem Heidelberger Universitätsplatz aufgestellte Festzelt, das Raum für den Aufenthalt von Teilnehmern und Referenten zwischen den einzelnen Veranstaltungen bietet. Diese finden in den Räumen der Universität Heidelberg statt. Neben Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden einzelne Aspekte des Themas in kleinen Kolloquien ausführlich diskutiert. Ziel der Symposien ist es einerseits, das jeweilige Thema aus möglichst vielen unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten, weshalb Experten aus verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur eingeladen sind, und andererseits, einen Austausch zwischen Letzteren und den Teilnehmern zu schaffen. Die normalerweise etwa 600 teilnehmenden Zuschauer bestehen zu einem großen Teil aus Studenten, daneben jedoch auch aus interessierten Mitgliedern anderer Altersgruppen. Mit 1100 Teilnehmern und ca. 40 Referenten erreichte das 23. Symposium dabei eine überdurchschnittliche Größe.

„Die vom Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur organisierten jährlich stattfindenden Symposien sind thematisch sehr anspruchsvoll und haben nicht zuletzt dank der prominenten Referenten, die zu gewinnen ihnen bislang immer gelungen ist, weit über studentische Kreise hinaus große Beachtung gefunden.“

Heidelberger Club für Wirtschaft und Kultur e. V.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese gemeinnützige und unabhängige Organisation wurde 1988 als Studenteninitiative an der Universität Heidelberg zum Zwecke des interdisziplinären Austauschs gegründet. Die Aktivität des Clubs besteht ausschließlich in der alljährlichen Ausrichtung des Symposiums. Das Symposium wird in jedem Jahr von einem neuen Organisationsteam vorbereitet und ausgerichtet, das aus Studenten aller Fachrichtungen gebildet wird. Das Organisatorenteam entscheidet dabei eigenverantwortlich über Thema und Ausgestaltung und wird vom Vorstand und Beirat des Clubs unterstützt und beraten. Nach dem Symposium werden die Organisatoren Mitglieder des Trägervereins.

Symposien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Heidelberger Symposium (2019)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 31. Heidelberger Symposium mit dem Thema „von Welten“ fand vom 23. bis 25. Mai 2019 im Innenhof der Universität Heidelberg. Die Schirmherrschaft trug in diesem Jahr der Linguistiker und amerikanische Intellektuelle Noam Chomsky. Es kamen etwa 1.000 Teilnehmende. Referierende waren:

30. Heidelberger Symposium (2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 30. Heidelberger Symposium mit dem Thema „Gleichgewicht“ fand vom 24. bis 26. Mai 2018 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trug in diesem Jahr Federica Mogherini. Es nahmen teil:

29. Heidelberger Symposium (2017)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 29. Heidelberger Symposium mit dem Thema „verAntworten“ fand vom 11. bis 13. Mai 2017 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trug Winfried Kretschmann. Es nahmen teil:

28. Heidelberger Symposium (2016)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 28. Heidelberger Symposium mit dem Thema „AnTriebe“ fand erstmals wieder später im Mai statt: vom 19. bis 21. Mai 2016 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trug Dr. Gregor Gysi. Es nahmen teil:

27. Heidelberger Symposium (2015)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 27. Heidelberger Symposium mit dem Thema „zurZeit“ fand vom 7. bis 9. Mai 2015 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trug Ursula von der Leyen. Es nahmen teil:

26. Heidelberger Symposium (2014)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 26. Heidelberger Symposium mit dem Thema „Grenzen(los)“ fand vom 8. bis 10. Mai 2014 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trug Frank Plasberg. Ein mit 750 Zuschauern wieder gut besuchtes Symposium zeigte unter anderem:

25. Heidelberger Symposium (2013)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 25. Heidelberger Symposium mit dem Thema „überMacht“ fand vom 2. bis 4. Mai 2013 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trugen Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württembergs und Jean-Claude Juncker, ehemaliger Premierminister von Luxemburg. Teilgenommen haben neben den 700 Zuschauern unter anderem:

24. Heidelberger Symposium (2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plakat des 24. Heidelberger Symposiums

Das 24. Heidelberger Symposium mit dem Thema „Mut zur Mora“ fand vom 3. bis zum 5. Mai 2012 auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trug Ulrich Wickert. Ca. 900 Teilnehmer sahen unter anderem:

23. Heidelberger Symposium (2011)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo des 23. Heidelberger Symposiums

Das Heidelberger Symposium 2011 mit dem Thema „Achtung, Freiheit!“ fand vom 5. bis zum 7. Mai auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Es sollte zunächst unter einer Doppelschirmherrschaft von Martin Walser und Karl-Theodor zu Guttenberg stehen. Letzterer trat jedoch noch während der Vorbereitungszeit des Symposiums mit der Niederlegung sämtlicher politischer Ämter auch von dem des Schirmherren zurück. Teilgenommen haben u. A.:

22. Heidelberger Symposium (2010)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Heidelberger Symposium 2010 mit dem Thema „Fortschritt – Wohin?“ fand vom 6. bis zum 8. Mai auf dem Heidelberger Uniplatz statt. Die Schirmherrschaft trugen Rainer Brüderle (Bundeswirtschaftsminister) sowie Harald zur Hausen (Nobelpreisträger für Medizin). Teilgenommen haben u. A.:

21. Heidelberger Symposium (2009)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Heidelberger Symposium 2009 mit dem Thema „Glück“ fand vom 7. bis zum 9. Mai auf dem Heidelberger Uniplatz statt und trug den Titel „Glück für Alle!“. Die Schirmherrschaft trugen Ursula von der Leyen (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) sowie Hans-Gert Pöttering (Präsident des Europäischen Parlaments), teilgenommen haben:

Bisherige Themen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenten vor 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Referenten früherer Symposien zählen:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]