Landtagswahlkreis Essen I – Mülheim II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 65: Essen I - Mülheim II
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Region Düsseldorf
Wahlkreisnummer 65
Wahlberechtigte 108.012
Wahlbeteiligung 54,5 %
Wahldatum 13. Mai 2012
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten

Thomas Kutschaty
Partei SPD
Stimmanteil 58 %

Der Landtagswahlkreis Essen I – Mülheim II ist ein Landtagswahlkreis in Nordrhein-Westfalen. Er umfasst die Stadtbezirke IV und V im Norden von Essen sowie den Kommunalwahlbezirk Winkhausen der Stadt Mülheim an der Ruhr.[1]

Der Wahlkreis wurde zur Landtagswahl 2005 neu errichtet. Im Zuge der Wahlkreisreduzierung verloren Mülheim und Essen zusammen drei Wahlkreise. Mülheim hatte zuvor zwei Wahlkreise, Essen sechs. Bereits zur Landtagswahl 2000 führte die rückläufige Einwohnerentwicklung Mülheims dazu, dass ein Wahlkreis um die Essener Stadtteile Haarzopf (III) und Schönebeck (IV) erweitert wurde. Essen I umfasste von 1980 bis 2000 den Stadtbezirk III (heute Essen III) Die Stadtbezirke IV und V bildeten den Wahlkreis Essen II, bis auf Altenessen, das zu Essen III gehörte.

Landtagswahl 2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2010
(Zweitstimmen in %) [2]
 %
50
40
30
20
10
0
25,4
47,3
8,5
4,3
6,7
7,8
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2005 [3]
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-8,6
-2,5
+3,9
+0,6
+1,8
+4,8

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2010 waren 109.024 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,5 %.[2]

Direktkandidat Erststimmen
in %
Partei Zweitstimmen
in %
Thomas Kufen 27,8 CDU 25,4
Thomas Kutschaty 52,2 SPD 47,3
Walter Wandtke 6,9 GRÜNE 8,5
Horst Schössner 2,7 FDP 4,3
Marcel Haliti 1,7 NPD 1,4
Ismail Soy 6,0 LINKE 6,7
Marcel Bauersfeld 0,5 BüSo 0,2
Frank Borowitza 2,3 pro NRW 2,0
- - Sonstige 4,2

Landtagswahl 2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landtagswahl 2005
(in %) [4]
 %
50
40
30
20
10
0
34,0
49,8
3,7
4,6
7,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2000
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
+5,8
-3,1
-3,7
-1,9
+2,9

Wahlberechtigt zur Landtagswahl 2005 waren 111.508 Einwohner des Wahlkreises. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,2 %.[4]

Direktkandidat Partei Stimmen in %
Thomas Kutschaty SPD 49,8
Thomas Kufen CDU 34,0
Horst Schössner FDP 3,7
Dirk Kindsgrab GRÜNE 4,6
Uwe Tandetzke REP 1,5
Günter Wolf PDS 1,3
Detlef Fergée NPD 1,5
Hans-Wilhelm Ehlers WASG 3,6

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einteilung der Wahlkreise. Landtag NRW. Abgerufen am 4. Dezember 2012.
  2. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 65 Essen I - Mülheim II Die Landeswahlleiterin
  3. Vergleichswert Linke 2005 = WASG + PDS
  4. a b Endgültiges Ergebnis für den Wahlkreis 65 Essen I - Mülheim II Die Landeswahlleiterin