Toyota Succeed

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Kompaktkombi Succeed von Toyota. Für den koreanischen Kompaktwagen mit ähnlichem Namen siehe Kia cee'd.
Toyota
2002er Toyota Succeed

2002er Toyota Succeed

Succeed
Produktionszeitraum: seit 2002
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,5 Liter
(77–80 kW)
Länge: 4300 mm
Breite: 1695 mm
Höhe: 1510–1515 mm
Radstand: 2550 mm
Leergewicht: 1060–1140 kg

Der Toyota Succeed ist ein Pkw-Modell der Kompaktklasse, das vom japanischen Hersteller Toyota seit 2002 gebaut wird. Der Succeed ist ein ausschließlich mit fünf Türen und Front- oder Allradantrieb erhältlicher Kombi. Auf dem Verkaufsmarkt des Wagens in Japan ist ein 1,5-Liter-Ottomotor in zwei Ausbaustufen erhältlich. Dieser ist entweder mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe oder eine Vierstufen-Automatikschaltung gekoppelt. Im Produktangebot des Herstellers ist er zwischen dem nahezu baugleichen, aber kürzeren Toyota Probox und dem Toyota Noah platziert.

Unauffälliges und geradliniges Design bestimmen das Äußere des Fahrzeugs, welches auf gewerbliche Kunden zugeschnitten ist. Auf derselben Plattform wie der des Succeed gibt es außerdem den einfachen und zehn Zentimeter kürzeren Toyota Probox, welcher speziell für den Lieferservice ausgelegt ist.

Ottomotoren:

  • 1,5-l-Reihenvierzylinder mit 1496 cm³ Hubraum, 77 kW (105 PS) bei 6000/min und 138 Nm bei 4200/min (mit Allrad 4WD)
  • 1,5-l-Reihenvierzylinder mit 1496 cm³ Hubraum, 80 kW (109 PS) bei 6000/min und 141 Nm bei 4200/min (mit Frontantrieb 2WD)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Toyota Succeed – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien