Toyota Etios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toyota
Toyota Etios Stufenheck

Toyota Etios Stufenheck

Etios
Produktionszeitraum: seit 2010
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Limousine, Kombilimousine
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,5 Liter
(59–66 kW)
Dieselmotor:
1,4 Liter (50 kW)
Länge: 3775–4265 mm
Breite: 1695 mm
Höhe: 1510–1553 mm
Radstand: 2460–2550 mm
Leergewicht: 890–950 kg
Vorgängermodell: Toyota Echo
Toyota Yaris (Liva)
Nachfolgemodell: keines

Toyota Etios, Toyota Etios Liva und Toyota Etios Cross sind Pkw-Modelle des japanischen Automobilherstellers Toyota und werden seit Dezember 2010 für Schwellenmärkte produziert. Die Fertigung findet in Karnataka statt. Motoren und Getriebe werden aus Japan angeliefert, die anderen Teile werden vor Ort produziert. Der Name Etios kommt aus dem Griechischen „Ethos“, was übersetzt Geist, Charakter und Ideen bedeutet. Zunächst war das Modell ausschließlich auf dem indischen Markt erhältlich.

Toyota Etios (seit 2010)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Toyota Etios wurde erstmals auf der Auto Expo 2010 in Neu-Delhi als Konzeptfahrzeug vorgestellt. Die Produktion lief im Dezember 2010 an. Die Hauptkonkurrenten sind Maruti Suzuki Swift, Hyundai Accent, Tata Indigo Manza, Mahindra Verito, Chevrolet Aveo und Ford Fiesta. Der Etios wird von einem 1,5 l-Benzinmotor mit 66 kW (90 PS) oder von einem 1,4 l-Dieselmotor mit 50 kW (68 PS) jeweils mit 5-Gang-Schaltgetriebe angetrieben.

Toyota Etios Liva (seit 2011)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toyota Etios Liva

Der Etios Liva ist die Schrägheck-Version des Etios. Es kam im Juni 2011 auf den Markt. Die Hauptkonkurrenten sind neben den oben genannten auch der Suzuki Ritz, Hyundai i10, Hyundai i20, Tata Indica, Honda Jazz, Fiat Grande Punto, Škoda Fabia, VW Polo, Nissan Micra und der neu eingeführte Honda Brio. Neben dem Dieselmotor wie beim Stufenheck kommt beim Livia ein 1,2 l-Benzinmotor mit 59 kW (80 PS) zum Einsatz.

Toyota Etios Cross (seit 2014)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toyota Etios Cross

Der Etios Cross ist die Crossover-Version des Liva. Er wird seit 2014 verkauft und tritt gegen Fahrzeuge wie den Hyundai i20 Active oder den VW CrossPolo an.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etios 1.5 Etios Liva 1.5 Etios Cross 1.5
Bauzeitraum seit 2010 seit 2011 seit 2014
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor
Hubraum 1496 cm³
max. Leistung bei min−1 66 kW (90 PS) / 5600
max. Drehmoment bei min−1 132 Nm / 3000
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe
Messwerte
Länge × Breite × Höhe 4265 mm × 1695 mm × 1510 mm 3775 mm × 1695 mm × 1510 mm 3893 mm × 1734 mm × 1553 mm
Radstand 2550 mm 2460 mm
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,3 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 5,9 l Super 6,0 l Super
CO2-Emissionen (kombiniert) 136 g/km 138 g/km
Leergewicht 900–920 kg 890–910 kg 925–950 kg
Tankinhalt 45 l

Sicherheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Etios und Etios Liva sind mit einer Wegfahrsperre, Doppel-Airbags und Antiblockiersystem ausgestattet. Elektronische Bremskraftverteilung (EBD) gibt es serienmäßig bei höherwertigen Ausstattungen. Der Etios und Etios Liva haben keine Euro-NCAP- und National Highway Traffic Safety Administration-Bewertungen. Im LatinNCAP erreichte der Etios vier von fünf Sternen für den Insassenschutz und gilt damit als eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse auf dem Brasilianischen Markt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Toyota Etios – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]