Wikipedia:Schreibwettbewerb/Archiv 1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchWett Gr 2.png

In Anlehnung an die Aktion Schreibwettstreit der niederländischen Wikipedia wird in der deutschsprachigen Wikipedia ein ähnlich gearteter Schreibwettbewerb starten. Dort gewann der Artikel nl:IJzeren Poort.

Idee[Quelltext bearbeiten]

Die Idee ist, auf eine "spielerische" Weise einen Artikel aus einer Reihe eingereichter Vorschläge zu küren. Die Beurteilung soll durch eine fünfköpfige Jury erfolgen und dient einzig und allein der Befriedigung des Spaßfaktors, der bei vielen Streitereien, Editwars und anderen Alltäglichkeiten in der Wikipedia leider ab und an verloren geht. So nebenbei sollen durch diese Aktion natürlich auch einige neue "exzellente" Artikel entstehen.

Zeitplan[Quelltext bearbeiten]

Die Nominierung der Jurymitglieder fand bis zum 12.09.2004 statt.

Die Nominierung der Artikel fand bis zum 13.10.2004 statt. Bewertet werden die Versionen, die am 13. Oktober um 23:59h online waren.

Die Artikel, die am Schreibwettbewerb teilnehmen, können erst nach Bekanntgabe des Wettbewerbsergebnisses für die Exzellenten Artikel kandidieren, da sonst die Jury nicht an der Exzellenz-Abstimmung teilnehmen könnte.

Die Jury gibt ihr Votum spätestens am 27.10.2004 bekannt.

Preise[Quelltext bearbeiten]

Obwohl die wichtigsten und interessantesten Preise die sind, die niemand mit Geld bezahlen kann, namentlich der Spaß und die Freude an der Teilnahme und Ruhm und Ehre als Gewinner der Aktion, gibt es dank einiger Spender auch ein paar Sachpreise für die Gewinner.

Gespendet wurden bisher (Reihenfolge der Spenden):

  1. Der SF-Roman Bedenke Phlebas aus dem Kultur-Zyklus von Iain M. Banks (ISBN 3-453-21530-3) von Benutzer:Dishayloo
  2. Das Taschenbuch The War of Flowers (Tad Williams) von Benutzer:Necrophorus
  3. Ein WikiReader Internet von Benutzer:TomK32
  4. Eine DVD ROM Meyers Großes Konversations-Lexikon von Benutzer:Vlado und dem Verlag Directmedia
  5. Ein Wikipedia-T-Shirt von Benutzerin elian geht an Benutzer:Aglarech als Sonderpreis für das Review
  6. Ein bis drei WikiReader Schweden von Benutzer:Tkarcher
  7. Eine Flasche Rotwein von Reinhard
  8. Ein Lexikon des Zweiten Welkriegs von [[Benutzer:Ilja Lorek|Ilja ]]
  9. Eine CD-ROM "Chronik" von www.chronik.ch
  10. Einen Gutschein von einem Kibicent (siehe Kibibyte) für ein Fast Food Restaurant (alternativ auch Slow Food, falls die Bringdienste haben, langsam essen kann man ja auch zu Hause :-), multipliziert mit dem Logarithmus zur Basis 10 der Anzahl der Artikel in der Wikipedia. Das kann man alleine verspachteln, während man an Artikeln der Wikipedia feilt oder auch beispielsweise live "einen Ausgeben", etwa über einen Pizzabringdienst einer Auswahl von befreundeten Autoren seines Wikipedia:Vertrauensnetzes :-). Der 50 EUR übersteigende Münzbetrag könnte als Idee auch in Münzen ausgezahlt werden, um diese etwa auf eine (von jemand anders zu fertigende :-) Urkunde zu kleben. --Philip 00:02, 21. Sep 2004 (CEST)

    Ich weiß ich bin jetzt ein Spielverderber ich konnte es mir nicht verkneifen. Also für alle die keinen Bock haben nachzurechnen (ich habe zugegebenermaßen auch rund 10 Minuten gebraucht, um zu verstehen worum es geht), müsste es sich (ich hab mal großzügigerweise auf volle cent aufgerundet ;-) um 52,80 € handeln. Aber schlagt mich nicht wenn es doch weniger sind, wenn es mehr sind Spenden nimmt die Wikipedia gern entgegen. Und dem Gewinner wünsche ich guten Appetit. --finanzer 00:16, 21. Sep 2004 (CEST)

  11. Eine echte, alte Zeitung vom Tag der Geburt vom papyrus Zeitungsantiquariat von papyrus 22:54, 21. Sep 2004 (CEST)


Die Vergabe der Preise erfolgt nach Einschätzung der Jury (der/die Sieger suchen sich aus den angebotenen Preisen einen aus), weitere Sachspenden sind natürlich für diesen und spätere Schreibwettbewerbe sehr willkommen. Auf jeden Fall mit einem Preis bedacht werden die drei Höchstplatzierten.

Die Richtlinien[Quelltext bearbeiten]

  1. Alle Artikel, die in einem vorher abgesteckten Zeitraum nominiert werden, nehmen automatisch an der Beurteilung teil.
  2. Die "Leitung" des Wettstreits liegt in den Händen der Jury, alle Teilnehmer erklären durch ihre Teilnahme, dass sie sich aufgrund der Kritik der Jury und der Beurteilung nicht schmollend in die virtuelle Ecke zurückziehen. Die Jury wird im Vorfeld durch ein Meinungsbild nominiert (Nominierungen unten).
  3. Nominiert werden können alle Artikel, die vor dem Startzeitpunkt entweder noch gar nicht vorhanden waren oder maximal aus 2000 Zeichen Text (Richtwert) bestanden haben.
  4. Selbstnominierungen und auch Mehrfachnominierungen von Personen sind ausdrücklich gewünscht. Auch Autorenteams können und sollen teilnehmen. Einzig die Teilnahme der Jurymitglieder mit eigenen Artikeln ist ausgeschlossen.
  5. Für diesen Wettstreit werden keine Themenbereiche ausgeschlossen. In späteren Anläufen könnte man über ein möglichst kreatives Oberthema nachdenken.
  6. Alle nominierten Artikel werden in das Wikipedia:Review/Schreibwettbewerb eingestellt, damit der Autor auch von den Möglichkeiten der Mitarbeit und Kritik anderer Wikipedianer profitieren kann. Die Juroren sind zur Vermeidung von Vorwürfen beim Review ausgeschlossen.
  7. Die Jury muss die Kritiken der Beurteilung offen legen, dafür bietet sich ein Beurteilungsschema gewichtet nach Inhalt, Stil, Layout und anderen Kriterien an.
  8. Die Ehrlichkeit der Autoren wird vorausgesetzt. Urheberrechtsverletzungen oder Bestechungsversuche führen zu einem Ausschluss des Artikels.

Hilfe für Neulinge[Quelltext bearbeiten]

Sollte dieser Schreibwettbewerb der erste Kontakt mit der Wikipedia sein oder seid ihr euch nicht sicher, welchen Anspruch dieser Wettbewerb hat, verweisen wir auf die Seite Wikipedia:Schreibwettbewerb/Hilfe.

Die Jury[Quelltext bearbeiten]

Die Jury besteht aus fünf im Vorfeld ausgewählten Juroren. Die Jurymitglieder ergaben sich nach Auswertung des Meinungsbildes und Nachrückung, alle haben zugestimmt.

Nominierte Artikel[Quelltext bearbeiten]

WikiReader Titelbild zum Schreibwettbewerb

Dieser WikiReader stellt eine Zusammenstellung der nominierten Texte zum Schreibwettbewerb dar. Eine Version des Readers steht als pdf-Datei unter Media:WikiReader_Schreibwettbwerb.pdf (Vorsicht 3,6 MB) zur Verfügung. Das Inhaltsverzeichnis findet sich unte Wikipedia:WikiReader/Schreibwettbewerb 10/2004

Folgende Artikel wurden für den Wettbewerb nominiert und werden im Wikipedia:Review/Schreibwettbewerb gelistet. Bitte helft dort den Autoren und vor allem den Artikeln auch weiterhin durch konstruktive Kritik und durch eigenes Handanlegen, damit diese Artikel in Zukunft bei den Exzellenten Artikeln auftauchen können.

  1. Wettbewerbsversion Jonathan Pollard von Dishayloo [ +] 10:21, 15. Sep 2004 (CEST)
  2. Wettbewerbsversion - IMPATT-Diode von --Paddy 12:37, 15. Sep 2004 (CEST)
  3. Wettbewerbsversion - Vierlande von Unscheinbar 13:31, 15. Sep 2004 (CEST)
    Ameisensäure von Van Flamm 14:00, 15. Sep 2004 (CEST)ziehe zurück.--Van Flamm 14:18, 12. Okt 2004 (CEST)
    Hallo, wieso ziehst du denn so einen schönen Artikel zurück? siehe obigen Kommentar von mir. Arnomane 10:43, 13. Okt 2004 (CEST)
  4. Wettbewerbsversion - Binomial-Heap von Coma 14:06, 15. Sep 2004 (CEST)
  5. Wettbewerbsversion - Webring von carolus 16:38, 15. Sep 2004 (CEST)
  6. Wettbewerbsversion - Reichsschwert (0 Zeichen ;-) --finanzer 23:38, 15. Sep 2004 (CEST)
  7. Wettbewerbsversion - Inhalt (war vorher eine BKL) von Nichtich 12:16, 16. Sep 2004 (CEST)
  8. Wettbewerbsversion - Kriegswirtschaft Deutschland (1939-1945) (ersterstellt am 16.9.) von Hrothgar -- (nachgetragen von southpark 12:23, 16. Sep 2004 (CEST))
  9. - WettbewerbsversionKloster Lehnin von Lienhard Schulz 13:07, 16. Sep 2004 (CEST)
  10. Wettbewerbsversion - 2002 AA29, erstellt am 14.9. um 22.06 Uhr, vor "Stichzeit" 2839 Bytes. Ich weiß ganz knapp überm Kriterium, aber ich hab den Artikel halt dummerweise zwei Stunden zu früh angelegt und die Zeichengrenze wird nur wegen der vielen Steuerzeichen der Tabelle geknackt (reiner Text unter 2000 Zeichen). Würd mich freuen, wenn er trotzdem mitmachen darf. Arnomane 13:17, 16. Sep 2004 (CEST)
    Ich hab mal die ganze Tabellenformatierung gekickt und das von 'ner Textverarbeitung auszählen lassen + komme auf unter 2000 - außerdem sind das hier je eh alles nur Richtwerte und beschließe deshalb hier jetzt eigenmächtig, dass er teilnehmen darf. -- southpark 13:24, 16. Sep 2004 (CEST)
  11. Wettbewerbsverion - Olaf Ludwig von slg 16:40, 16. Sep 2004 (CEST)
  12. Wettbewerbsversion - Honiara von Unscheinbar & Dolos 17:56, 16. Sep 2004 (CEST)
  13. Wettbewerbsversion - Untersberg von TomK32 WikiReader Internet
  14. Wettbewerbsversion - Hydrostatisches Paradoxon von Bd 18:58, 17. Sep 2004 (CEST)
  15. Wettbewerbsversion - Aarau von Voyager 21:17, 17. Sep 2004 (CEST) (wenn man die vielen externen Links weglässt, dann hatte dieser Artikel weit weniger als 2000 Zeichen)
  16. Wettbewerbsversion - Kelpwald von Crux (eingetragen von Nina 00:53, 18. Sep 2004 (CEST))
  17. Wettbewerbsversion - Geschichte der DDR von Mwka 12:23, 18. Sep 2004 (CEST)
  18. Wettbewerbsversion - Gabelbock von Baldhur 17:27, 19. Sep 2004 (CEST)
  19. Wettbewerbsversion - Holstentor von Baldhur 17:59, 19. Sep 2004 (CEST)
    Ich ziehe zurück. Ausgerechnet heute hat ein anderer angefangen, den Artikel kräftig zu erweitern :-( -- Baldhur
    Örgs, das tut mir leid, wollte hier niemandem was kaputtmachen. Sorry. :-\ Lübecker & großer Lübeck-Fan -> BeNnAmIn 17:50, 20. Sep 2004 (CEST)
    ?? - ihr könnt doch zusammenschreiben + da mir Baldhur als kooperativer Mensch bekannt ist und BeNaAmIn auch so wirkt, sind zwei die zusamenarbeiten doch normalerweise eh komptenter als einer. Wie stand doch so schon in der Pressemitteilung: Teamwork wird befürwortet. -- southpark 18:26, 20. Sep 2004 (CEST)
    Sehe ich genauso wie southpark und aufs Holstentor hatte ich mich tatsächlich schon gefreut >;O). Also ran zu zweit -- Necrophorus 18:54, 20. Sep 2004 (CEST)
    Von mir aus sehr gerne, formulativ ist da sicherlich noch einiges im Sinne des Leseflusses zu verbessern, und wie ich gesehen habe is Baldhur passenderweise Buchauthor .. ;-) -- BeNnAmIn 19:14, 20. Sep 2004 (CEST)
    PS: Teamwork entspräche ja auch irgendwo vollends dem Grundgedanken hinter Wikipedia, oder?! ;)
    Rückzug zurückgezogen ;-) Mehr auf Benutzer Diskussion:BeNnAmIn
  20. Wettbewerbsversion - Ethel Mary Smyth von BS Thurner Hof (vom Review hier nachgetragen von finanzer 23:12, 19. Sep 2004 (CEST))
  21. Wettbewerbsversion - Mike Hawthorn von Herrick 15:23, 21. Sep 2004 (CEST)
  22. Wettbewerbsversion - Haidemühl von --Joachim K. 19:29, 21. Sep 2004 (CEST)
  23. Wettbewerbsversion - Sankt-Michaelskirche Berlin von Benutzer:Richardfabi (hier vom Review übertragen von --finanzer 23:28, 21. Sep 2004 (CEST))
  24. Wettbewerbsversion - Bisektion von --Claen edon 09:40, 24. Sep 2004 (CEST)
  25. Wettbewerbsversion - Bibelstudium von -- Wolfgang1018 15:32, 24. Sep 2004 (CEST)
    • Sachma (auch, wenn offtopic), Bibelforschung wär mal schön, vielleicht fällt Euch ja auch ein guter Redirect auf einen exist. Artikel ein; Exegese ist ja nur ein Spezialfall, oder? --Philip 17:37, 24. Sep 2004 (CEST)
  26. Wettbewerbsversion - Maschinelles Lernen --Philip 17:43, 24. Sep 2004 (CEST)
  27. Wettbewerbsversion - Périgord - der Debutartikel eines -noch- anonymen Wikipedianers. --Anathema <°))))>< 18:56, 24. Sep 2004 (CEST)
  28. Wettbewerbsversion - Injakulation Kommentar im Review: Wurde von mir (CdaMVvWgS) begonnen und von Thanatos erweitert. Ein Artikel, der lange ein Stub war und inzwischen ein recht guter Artikel wurde. -- CdaMVvWgS 12:34, 23. Sep 2004 (CEST) (nachgetragen von Necrophorus 09:52, 25. Sep 2004 (CEST))
  29. Wettbewerbsversion - Streaming Audio, ein Stub mit 259 Byte. --asb 17:32, 25. Sep 2004 (CEST)
  30. Wettbewerbsversion - Emmy Hennings, --hibou 20:04, 30. Sep 2004 (CEST)
  31. Wettbewerbsversion - Obermarkt Freiberg, --acf 12:37, 1. Okt 2004 (CEST) Selbstnominierung (1.841 Byte, 1.567 Zeichen). Ein neuer Artikel (30. 9.)auch als Diskussionsgrundlage, welche Straßen und Plätze verdienen es, wikipedisch zu bearbeitet werden, welche Ereignisse, Bauwerke usw. verdienen es, im Rahmen eines Straße-Platz-Artikels abgehandelt zu werden. Der Artikel ist erweiterungsfähig, indem man noch näher auf bestimmte Gebäude eingehen kann. Vorerst sind aber meinerseits bis zum Ende des Schreibwettbewerbs keine Änderungen mehr vorgesehen. --acf 12:37, 1. Okt 2004 (CEST)
  32. Wettbewerbsversion - Hauptverwaltung Aufklärung - Selbstnominierung, neuer Artikel. Bei MfS/Diskussion wurde es gefordert; hiermit gern geliefert! Leider gleich 1 Problem - der Umfang - sorry. Nach gut 20 h Arbeit daran war's einfach soviel. Einzelne/Extra-Artikel ("Geschichte der HVA" o.ä.) wären u.E. abwegig. BTW: wir haben trotz HTs DDRwiki-Text das Teil neu angepackt. Weiter ggf. bei Artikel-Diskussion (hoffentlich pausieren die Fanatiker... das Thema ist "nicht ohne", wir möchten den Wettbewerb nicht abgleiten sehen). Fürs Team grüßt: -bk. --Bin Konsum 05:03, 2. Okt 2004 (CEST)
  33. Wettbewerbsversion - Mittelland (Schweiz) - Ein Beitrag zur Wikipedia:Qualitätsoffensive/Schweiz von --Vodimivado 19:59, 2. Okt 2004 (CEST)
  34. Wettbewerbsversion - Álvaro Siza - Selbstnominierung, neuer Artikel vom 27.September Janekpfeifer 15:33, 4. Okt 2004 (CEST)
  35. Wettbewerbsversion Delbrück (Begriffsklärung) als Oberseite für die Familie Delbrück. Neu angelegt habe ich
    Wettbewerbsversion - Hans Delbrück,
    Wettbewerbsversion - Rudolf von Delbrück,
    Johann Friedrich Gottlieb Delbrück;
    Wettbewerbsversion - Max Delbrück war vorher ein Stub. Auf Delbrück kommt wohl noch ein redirect; die noch anzulegenden Adelbert, Berthold und evtl. Clemens (falls sich die Familienmitgliedschaft bestätigen sollte) versuche ich auch noch vor dem 10. zu schaffen, nominiere mich aber jetzt schon einmal dreist selbst. --Chef 17:42, 6. Okt 2004 (CEST) - Nachtrag:
    Adelbert Delbrück und
    Berthold Delbrück sind jetzt auch angelegt.
  36. Wettbewerbsversion Kinder- und Jugendsportschule ist ein guter Artikel von --SirLanzelot über die Geschichte und die Entwicklung der KJS in der DDR (Zudem noch pünktlich zum 55. Jahrestag ;-))) --194.76.232.148 10:53, 7. Okt 2004 (CEST)
  37. Wettbewerbsversion - Reichsgerichtsgebäude - Artikel über Architektur und Geschichte des Reichsgerichtsgebäudes in Leipzig --Venividiwiki 15:22, 7. Okt 2004 (CEST)
  38. Wettbewerbsversion - Toluol von Van Flamm 21:25, 7. Okt 2004 (CEST), nachdem es bei Ameisensäure nicht ganz gefunzt hat.
  39. Wettbewerbsversion - Spracherkennung von Mwka 01:53, 8. Okt 2004 (CEST)
  40. Wettbewerbsversion - National Basketball Association von Bender235 14:12, 9. Okt 2004 (CEST). War durch die lange Liste der NBA-Champions sicherlich schon vorher über 2000 Zeichen, aber reiner Text waren nicht mehr als ein paar Zeilen.
    Ich komme bei dem was für mich als "text" zählt auf etwa 800 zeichen vor dem 15.9. und erkläre den artikel deshalb mal eigenmächtig als zugelassen. -- southpark 15:01, 9. Okt 2004 (CEST)
  41. Wettbewerbsversion - Styrol, ohne Tabelle etwas über 1300 zeichen.--Van Flamm 14:19, 12. Okt 2004 (CEST)
  42. Wettbewerbsversion Moon Island Village von Benutzer:Bzwische (nachgetragen von Necrophorus 19:20, 12. Okt 2004 (CEST))
  43. Wettbewerbsversion - Wolfgang Wagner Eigennominierung, bin einfach gespannt auf die Reviews; von Ford Prefect 19:31, 13. Okt 2004 (CEST)
  44. Wettbewerbsversion - Wagner (Familie) von Ford Prefect 19:31, 13. Okt 2004 (CEST)

Zurückgezogene oder nicht zugelassene Artikel[Quelltext bearbeiten]

  1. Friedrich Arnold Brockhaus (529 Zeichen) von -- Schrijfwedschrijver 07:45, 15. Sep 2004 (CEST) Zu wenig Zeit für mich. -- Schrijfwedschrijver 09:48, 13. Okt 2004 (CEST)
    Wanderungen durch die Mark Brandenburg als Gemeinschaftsprojekt vorgeschlagen von Lienhard Schulz 19:51, 15. Sep 2004 (CEST) zurückgezogen --Lienhard Schulz 12:37, 12. Okt 2004 (CEST)
    Buddhismus -- Melancholie 22:34, 15. Sep 2004 (CEST) - leider nicht zulässig, da deutlich erkennbar schon vor dem wettbewerb bei weit über 2000 zeichen. -- southpark 22:38, 15. Sep 2004 (CEST)
    Stardust (Sonde) von srb 12:52, 15. Sep 2004 (CEST) sorry, schaffe es leider nicht mehr, den Artikel fertigzustellen -- srb 10:19, 13. Okt 2004 (CEST)
    Hey sag mal. Wieso ziehst du den Artikel zurück? Ich verstehe es ja wenn man bisher nur nen Gerippe hat und sich in zig Artikeln verzettelt hat wenn man einen zurück zieht, aber doch nicht so ein Artikel. Ich find ihn gut und hab während der Arbeit an "meinem" Artikel eine nicht unerhebliche Motivation daraus gezogen was andere (also insbesondere auch "dein" Artikel) bereits für Inhalt haben. Die nichteingearbeiteten Inhalte kann man doch sicher relativ schnell noch in den Artikel einbauen und wenn nicht mit Kommentarzeichen versehen unsichtbar machen, damit der Artikel abgerundet aussieht. Liebe Leute, lasst doch hier bitte nicht die Überperfektion wallten ein Artikel ist nie perfekt ;-), sondern seit etwas entspannt und ruft zur Mithilfe auf. Arnomane 10:43, 13. Okt 2004 (CEST)
    Römische Bestattungsrituale (437 Zeichen) von Briséis 03:46, 16. Sep 2004 (CEST) zurückgezogen von Briséis.
    Episches Theater von Hagbard 11:09, 20. Sep 2004 (CEST) - Sorry, hatte Mitte Juli schon +5000 Zeichen. -- southpark 18:30, 20. Sep 2004 (CEST)
    Typo3 von KaiK 17:47, 20. Sep 2004 (CEST) - Noch mal Sorry, aber auch der hatte Ende August schon +3000 Zeichen. -- southpark 18:36, 20. Sep 2004 (CEST)
    Unscharfes Wissen (+ Redirect auch von Ungenaues Wissen; bisher existiert nur Unschärfe ) --Philip 00:29, 21. Sep 2004 (CEST) Zeit zu knapp --Philip 22:24, 2. Okt 2004 (CEST)
    Bayerische Staatsbibliothek war damals ein Stub. Besonders die Geschichte möchte ich noch erweitern --PatrickD 23:33, 28. Sep 2004 (CEST) Schaffe es zeitlich nicht mehr --PatrickD 09:13, 7. Okt 2004 (CEST)

Ergebnis[Quelltext bearbeiten]

O.k., die Jury hat es tatsächlich geschafft, sich auf eine Liste der 10 Gewinner aus den nominierten Artikeln zu einigen. Neben viel konzentrierter Lesearbeit, die jede und jeder im stillen Kämmerlein verrichten musste, verlief die Abstimmung über einen sehr regen Kontakt via E-Mail sowie ein 5-stündiges, hochkonzentriertes Abschlusstreffen im IRC. Dabei war die Konsensfindung ein hartes Stück Arbeit, da die Meinungen der Juroren zu den einzelnen Artikeln teilweise sehr weit auseinandergingen.Immer wieder tauchten typische Fragen auf, etwa "Wie vergleicht man eine Reliquie mit einem Asteroiden oder einem Bauwerk?", "Was ist wichtiger: Lesevergnügen oder sachlich-korrekte aber manchmal etwas trockene Darstellung?", "Wie sollte man die Komplexität des Themas bewerten und wie sieht ma kleinere stilistische Fehler?" ...

Schlussendlich haben wir uns denn doch auf eine Top 10 einigen können, die für alle konsensfähig war, wobei manchmal sehr lange um einzelne Positionen gestritten wurde (etwa Positionen 1 - 4). Also hier kurz und schmerzlos die 10 Gewinner (mit Hauptautor):

1. Kloster Lehnin (Kloster) von Benutzer:Lienhard Schulz

Der Artikel überzeugte durch seine Detailfülle sowie das Lesevergnügen. Außerdem war er der Artikel mit der besten Quellenbetrachtung und Literatursammlung. Ein leichter Wermutstropfen war für einzelne Juroren die manchmal etwas abschweifende Länge.

2. 2002 AA29 von Benutzer:Arnomane

Dieser Artikel wurde mehrheitlich als die Überraschung des Wettbewerbs angesehen, da niemand hinter diesem Lemma einen so spannenden Artikel vermutete. Technisch präzise und zugleich spannend, Kritik einzelner war die etwas zu sachliche Darstellung.

3. Holstentor von Benutzer:Baldhur

Auch das Wahrzeichen Lübecks konnte uns mehrheitlich überzeugen, obwohl es phasenweise etwas "sachlich distanziert" beschrieben wurde. Bei einigen Formulierungen sollte nachgeglättet werden, etwa bei folgendem Satz: "Das heute als Burgtor bekannte Tor ist das einstige Innere Burgtor, während Mittleres und Äußeres Burgtor nicht mehr vorhanden sind. Die drei Mühlentore sind restlos verschwunden. Das heute als Holstentor bekannte Tor ist das einstige Mittlere Holstentor; daneben gab es ein (noch älteres) Inneres Holstentor, ein Äußeres Holstentor und noch ein viertes Tor, das als Zweites Äußeres Holstentor bezeichnet wurde."

4. Reichsschwert von Benutzer:finanzer

Das Reichsschwert konnte inhaltlich und stilistisch kaum Kritik an sich binden, es war für einige Juroren allerdings zu sachlich abgefasst, für andere phasenweise zu detailliert. Eine dritte Gruppe fand den Artikel in der Form genau richtig.

5. Mittelland (Schweiz) von Benutzer:Vodimivado

Ein sehr solider und schön geschriebener Artikel, der es schafft, nicht in den Werbebroschürenstil abzugleiten. Der sehr gute und detaillierte Geologieteil wurde als solcher positiv bewertet, im Vergleich zu den anderen Teilen war er allerdings zu deutlich dominierend.

6. Gabelbock von Benutzer:Baldhur

Am Gabelbock gabs eigentlich gar keine Kritik, noch nicht mal vom Zoologen im Team. Er konnte einfach nur nicht mit irgendwelchen Highlights punkten, so dass er einen soliden sechsten Platz bekommt.

7. Streaming Audio von einem anonymen Nutzer (Vermittlung über Benutzer:Necrophorus)

Streaming Audio war technisch offensichtlich sehr gut recherchiert und gut dargestellt, auch die Laienverständlichkeit war im Gegensatz zu anderen Themen der Computerwelt vorhanden. Allerdings konnte es ebenfalls nicht so sehr begeistern wie die vorderen Ränge, eher erzsolide.

8. Toluol von Benutzer:Van Flamm

Ebenfalls ein (themenbedingt) sehr sachlicher und technisch gehaltener Artikel. Kritisiert wurde vor allem die fehlende Forschungsgeschichte (besonders im Zusammenhang mit TNT).

9. Sankt-Michaelskirche Berlin von Benutzer:Richardfabi

Die Platzierung dieses Artikels war mit etwas härteren Kämpfen verbunden, da einige den Artikel als einen der besten ansahen, andere große Lücken und Oberflächlichkeiten bezüglich der Baugeschichte und Architektur / Innenarchitektur zu bemängeln hatten.

10. Ethel Mary Smyth von Benutzer:BS Thurner Hof

Ebenfalls ein sehr "umstrittenener" Artikel in der Jury. Der Text ist präzise und sehr ausführlich, einigen kam er jedoch zu nah an eine Vergötterung der Frau. Hauptkritikpunkt: Die Musik wird eigentlich fast gar nicht angesprochen.

Neben diesen 10 platzierten Artikeln sollten zumindest noch zwei Nominierungen lobend erwähnt werden, die sich eines extrem schwierigen Themas angenommen haben und dabei achtbare Artikel erstellt haben. Dabei handelte es sich um die sehr undankbaren Begriffe Geschichte der DDR und Inhalt, die jedoch die Jury beide trotz Komplexitätsbonus nicht überzeugen konnten.

Einen Sonderpreis vergibt die Jury an den besten Reviewer des Wettbewerbs. Dabei sind sich alle einig, dass es sich dabei um Benutzer:Aglarech handeln muss, der sich über ein WP-T-shirt freuen darf. Insgesamt war das Review nach Ansicht der Jury allerdings extrem wenig besucht und schleppend.

Alle jetzt nicht genannten Artikel und Autoren sollten sich damit trösten, dass nicht jeder gewinnen kann. Viele weitere Artikel lohnen eine intensive Betrachtung und Bearbeitung im Review und könnten bald zu den Exzellenten Artikeln gehören. Auf jeden Fall danken wir allen Teilnehmern und deren Helfern und Kritikern und hoffen, ungelyncht weiterhin in der Wikipedia arbeiten zu dürfen.

Die Preisvergabe wird sicher etwas holprig und evtl. etwas langwierig, wir hoffen jedoch, dass jeder spätestens bis Weihnachten einen Preis bekommen hat. Die Auswahl der Preise sollte von Platz 1 bis Platz 10 erfolgen, Lienhard fängt also an. Sollte ein Gewinner sich nach einer Woche nicht gemeldet haben, sucht der nächstfolgende seine Belohnung aus. Alle Gewinner werden auf ihrer Benutzerdiskussion sowie (falls möglich) via E-Mail benachrichtigt, ebenfalls die Spender der Preise.

Liebe Grüße, die Jury bestehend aus elian, sansculotte, southpark, Cornischong und Necrophorus

Danke für die Mitarbeit bei Kloster Lehnin[Quelltext bearbeiten]

Da der Beitrag Kloster Lehnin (Kloster) den Schreibwettbewerb gewonnen hat, bedanke ich mich auf das Herzlichste bei allen Helfern, unter anderem bei acf für die Anfertigung der Grundrisse vom Klostergelände, bei Elborn für die Überarbeitung des zweiten Grundrisses und diverse Scans :-), bei edu für das mehrmalige Korrekturlesen und diverse Vorschläge, wie beispielsweise die Kagelwit-Legende, bei Delos für die konstruktive Kritik und die Abfassung der Einleitung, bei Lley für Verschiedenes (Musikvorschlag habe ich ganz am Schluss noch eingebaut) und für die Abfassung des Textabschnitts "Hugenotten". Ferner bedanke ich mich für die vielfältigen und zum größten Teil umgesetzten Anregungen und Vorschläge im review, vor allem bei mmr (unter anderem Verbleib der Mönche, Bibliothek, Filiation); srb (unter anderem Schwarzlot); Decius (Anregung Überprüfung Namensableitung Lehnin); krtek76 (Literaturvorschläge, Pulkava); Simplicius (Baumeister). Und nicht zuletzt, auch wenn er m.E. ein ausgemachter Stinkstiefel ist und bleibt, bei Historiograf, der einmal wertvolle Formulierungshilfe bei "Vaticinium Lehninense" geleistet hat und zum anderen durch sein Insistieren dafür gesorgt hat, dass ich mir die Warnatsch-Diss. besorgt und eingearbeitet habe - dies hat sich als fruchtbarer erwiesen, als ich erwartet hatte und ich habe kein Problem, zu sagen: er hatte Recht!
Es ist mir fast zuwider, weil Ähnliches an ähnlichen Stellen oft gesagt wird, aber da es bei wiki nun wirklich stimmt, sage ich es trotzdem: ohne Eure Hilfe hätte der Beitrag nicht gewonnen - gewonnen hat in diesem Sinne also die wiki-Gemeinde, die wiki-Spezifik der Gemeinschaftsarbeit! --Lienhard Schulz 19:34, 27. Okt 2004 (CEST)

Auch von mir herzlichen Glückwunsch an die Autoren eines tollen Artikels, der zu Recht gewonnen hat :-). Gruss --finanzer 20:14, 27. Okt 2004 (CEST)

Danke an die Jury[Quelltext bearbeiten]

Wie man hört, entdeckte cornischong kürzlich die ersten beiden grauen Haare und elians Freunde sollen sich in den letzten Tagen über ihren tranigen Blick (linkes Auge) gewundert haben. Necrophorus murmelt nach Mitteilung der Frau Gemahlin seit Tagen permanent im Schlaf: "der Weißschnauzendelfin gewinnt" und Sansculotte hat zur Zeit zu zittrige Hände, um anständige Karten zu produzieren. Southpark - ja southpark ... sucht ihn im Straßengraben irgendwo im Holsteinischen ... ich kann mir lebhaft vorstellen, dass es hin und wieder hoch her ging. Danke an die Jurorin und die Juroren für die geleistete Arbeit. --Lienhard Schulz 21:15, 27. Okt 2004 (CEST)

.. Da werden ja die intimsten Details hier einfach so ausgeschüttet. --Cornischong 02:55, 28. Okt 2004 (CEST)

Das war eine sehr schönes, ja herzergreifendes Projekt "so ganz nebenbei". Vielen Dank an die Autoren und die Jury, Glückwünsche an die Gewinner! --Vlado 01:31, 28. Okt 2004 (CEST)

Dem möchte ich mich ganz ausdrücklich anschließen! Die Artikel der Gewinner werden ja höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen noch auf der Kandidatenliste für die exzellenten Artikel "gewürdigt" werden, so dass ich an dieser Stelle einmal der Jury ein ganz herzliches "Danke!" sagen möchte. Sie musste sich durch Berge von Beiträgen kämpfen, und hat es bei den vielen guten Artikeln mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht leicht gehabt hat, zu einer Einigung zu kommen. Ich kann an dieser Stelle natürlich nur für mich persönlich sprechen, aber ich denke doch, dass es viele Benutzer ähnlich sehen, wenn ich meine, dass diese heroischen Anstrengungen auch ein ganz großes Lob verdient haben. Also: Hut ab vor den fleißigen Fünf und danke für Eure engagierte Beteiligung am Schreibwettbewerb! --mmr 02:22, 28. Okt 2004 (CEST)

Auch von meiner Seite vielen Dank an die Jury. Dieser Wettbewerb sollte in nicht allzu ferner Zukunft wieder stattfinden. Ich hatte sehr viel Spass, auch wenn ich nichts gewonnen habe ;-) --Voyager 02:12, 28. Okt 2004 (CEST)

Auch von mir vielen dank an die Jury. Ich danke für die faire Bewertung der Artikel und die aufschlussreichen Begründungen. Etwas schade fand ich die schwache Beteiligung im Review, da hätte ich sicherlich noch ein paar Lücken schließen können. Bei Etwas mehr Expertenbeteiligung hätte vielleicht auch mein etwas rudimentären architektonischen Kenntnisse ausgleichen können. Naja, hat trotzdem viel Spass gemacht, jederzeit wieder, ein dank an die Juroren Richardfabi 09:11, 28. Okt 2004 (CEST)

Hätte ich dir ja gerne geschrieben, aber die Jury war zum Schweigen im Review verpflichtet. Ich poste dir mal meine private Jurynotiz bezüglch des Artikels in die Diskussion, vielleicht hilft sie dir ja weiter. Grüße -- Necrophorus 09:35, 28. Okt 2004 (CEST)

Herzlichen Dank an die Jury. Ich hätte mir jedoch gewünscht ein wenig Kritik zu bekommen.
Es sind tolle Artikel entstanden. Ich halte den Wettbewerb für einen Erfolg für eine qualitativ hochwertige Wikipedia. Manche der gekürten Artikel halte ich jedoch für deutlich zu lang. Eine Enzyklopädie ist schließlich keine Romansammlung, sondern ein Medium zum zügigen Erfassen einer gesuchten Information. Ein erweiterter langer Artikel sollte sich in einer gesonderten Fasssung neben einen kurzen und bündigen gesellen (den ich für deutlich wichtiger halte). Janekpfeifer

Hallo Janekpfeifer. Ein Medium "zum zügigen Erfassen einer gesuchten Information" ist das Lexikon, das in geraffter Form dem Nachschlagenden kurz und bündig einen Begriff oder Sachverhalt erklärt. Die Enzyklopädie holt viel weiter aus und geht den Begriffen auf den Grund mit all ihren Zusammenhängen. Die Wikipedia als Enzyklopädie nutzt die fantastischen Möglichkeiten der Links (fast) optimal aus. Auf diese Weise kann jeder sich nach seinen Bedürfnissen informieren. Grüße aus Luxemburg --Cornischong 12:06, 28. Okt 2004 (CEST)
Hallo Janekpfeifer, unabhängig von der Defnition der Enzyklopädie, bei der ich Consischong zustimme, bin ich gerne bereit, dir meine persönliche Kritik des Artikels Álvaro Siza auf dessen Diskussionsseite zu geben (das Angebot gilt übrigens für alle Artikel. -- Necrophorus 13:38, 28. Okt 2004 (CEST)
Bitte auch bei Aarau. Das interessiert mich nämlich. --Voyager 15:35, 28. Okt 2004 (CEST)
Vielen Dank an Necrophorus, die Kritik ist angekommen!
@ Cornischong - ich bin da nicht ganz Deiner Meinung, und die Diskussion über maximale Artikellängen ist auch nicht neu in der Wikipedia! Janekpfeifer

Danke an alle, die irgendwie mitgemacht haben[Quelltext bearbeiten]

Ich will hier noch für die gute Idee danken, für die Umsetzung, Durchführung und Beteiligung. Und ich hoffe, dass es bald wieder stattfindet, meine Unterstützung zugesagt! Ilja

Preisvergabe[Quelltext bearbeiten]

  1. Gezwungenermaßen :-) mache ich den Anfang und wähle beschämt-unverschämt: DVD ROM Meyers Großes Konversations-Lexikon vom Verlag Directmedia. Besten Dank an Benutzer:Vlado für diese tolle Preisstiftung. Ich lege das feierliche Versprechen ab, 98,56 % der Meyers-Inhalte der Wikipedia in netter Artikelform zuzuführen - den Zeitraum lasse ich mal offen! --Lienhard Schulz 14:21, 28. Okt 2004 (CEST)
    Wow, tolles Versprechen, dann mal ran! Du planst, mindesens 120 Jahre alt zu werden :-) ? Mail mir bitte deine Adresse (siehe meine Benutzerseite), wir schicken dir die DVD dann direkt zu. Viel Spaß damit! --Vlado 14:48, 28. Okt 2004 (CEST)
  2. Da ich nun an der Reihe bin, wähle ich das Kibicent multipliziert mit dem Logarithmus zu Basis 10 der Anzahl der Artikel in der Wikipedia, gestiftet von Benutzer:PhilipErdös. Dieser Preis ist für einen angehenden Physiker aus zwei Gründen magisch anziehend:
    a) praktische Formel, die auch gröbere (Mess-)Fehler in der Eingangsgröße verzeiht.
    b) Pizzabringdienste sind die tollste Erfindung seitdem es langwierige Experimente gibt.
    Ich fasse den Preis nochmal in meinem Lieblingswerkzeug LaTeX zusammen, wobei den Preis in Euro und die Anzahl der Artikel in der Wikipedia beschreibt:

    Den 50 Euro überschreitenden Geldbetrag rahme ich mir über meinem Computer als Motivation für weitere Artikel ein. Mit dem Gutschein werde ich wohl eine benachbarte Pizzeria heimsuchen und eine Person -die sich sicher sehr darüber freut- einladen. ;-) Dank dem edlen Spender mit dieser lustigen Idee! Arnomane 18:34, 28. Okt 2004 (CEST)
    Herzlichen Glückwunsch, Arnomane! Die Wikipedianer haben also 161504 Artikel (Stand 7.11.04) und damit 53,33 EUR Preisgeld "erschrieben"- ein "märchen"hafter 50er-Überschuß also, was für ein Zufall! Bitte maile (s. meine Benutzerseite) mir Deine Kto.verbindung bzw. Adresse zu, falls Du die Münzen direkt haben möchtest. Besten Gruß, --Philip 17:43, 7. Nov 2004 (CET)
    Ich habe hoffentlich die richtige Emailadresse gefunden. ;-) Arnomane 02:35, 10. Nov 2004 (CET)
  3. Da das Essen nun weg ist, wähle ich das Trinken. Ich hätte gern die Weinflasche und bin mal gespannt, was das für ein Tropfen ist. Meinen noch ausstehenden Preis für den sechsten Platz möchte ich gerne Napa stiften, der mir beim Gabelbock-Artikel bei den schwierigen ethnologischen Abschnitten sehr geholfen hat. -- Baldhur 19:19, 28. Okt 2004 (CEST)
    Es ist ein Aussie-Wien - ein 2000er Wyndham Estate Cabernet Merlot - bringe ich wie verabredet beim nächsten oder übernächsten Treffen in Hamburg mit. --Reinhard 23:11, 28. Okt 2004 (CEST)
  4. Essen und Trinken ist weg, Baldhur hat mir ja den edlen Tropfen vor der Nase weggeschnappt :-). Ich wünsche ihm aber einen schönen Genuss dabei. Deshalb muss ich ja auf die geistigen Genüsse ausweichen und wähle deshalb das Lexikon des Zweiten Weltkrieges gestiftet von Ilja. Vielleicht purzeln da ja noch ein paar Stubs raus. --finanzer 19:43, 28. Okt 2004 (CEST) Gratuliere! Jetzt muss ich nur noch wissen, wohin (in Hamburg) ich das dicke Buch schicken soll, mail mich doch an! :-) [[Benutzer:Ilja Lorek|Ilja ]] 23:51, 28. Okt 2004 (CEST)
  5. Nun denn, so nehme ich die CD-ROM Chronik, damit ich jeden Tag aufs Neue orientiert bin, was genau vor wie vielen Jahren auf der Welt Wichtiges passiert ist, wer gerade wen geheiratet hat [1], etc. Vielleicht kann ich davon einige Angaben in die betreffenden Artikel packen oder bei Bedarf sogar einen neuen anlegen. Vielen Dank. --Vodimivado 22:47, 28. Okt 2004 (CEST)
  6. Baldhur bat mich, seinen zweiten Preis in Empfang zu nehmen, weil ich bei Gabelbock etwas mitgewerkelt habe. Das freut mich einerseits sehr - besten Dank, Baldhur! - andererseits ist mir das etwas peinlich, weil ich wirklich nicht viel zum guten Gelingen des Artikels, geschweige denn zum Schreibwettbewerb - großartige Idee übrigens! - beigetragen habe. Ich nehme Baldhurs Geschenk dankbar an, schlage aber vor, zuerst den 7.-10. Platzierten den Vorzug zu geben, immerhin haben sie wesentlich mehr geleistet als ich. In diesem Sinne: Herzlichen Dank, Baldhur, weiter gehts vorerst mit Platz 7. Gruss, Napa 10:34, 29. Okt 2004 (CEST)
    Ich habe den Preisträger informiert und hoffe auf baldige Antwort. Ansonsten ein klasse Zug von Baldhur und eine klasse Antwort von Nando >;O) -- Necrophorus 11:40, 29. Okt 2004 (CEST)
    So, Antwort ist da: "Eine Zeitung zu einem der folgenden Tage wäre ein echter Traumgewinn, je nachdem was da ist und in dieser Reihenfolge: Entweder 15.11.1941 (mein Vater), 8.4.1966 (meine Freundin) oder 31.12.1969 (wenn es wirklich mein Geburtstag sein soll)." -- Necrophorus 10:34, 31. Okt 2004 (CET)
  7. So ich denke ich nehme Bedenke Phlebas von Benutzer:Dishayloo *begierig* ;), ja und danken möchte ich bei der Gelegenheit auch noch allen, den Preisspender, der Jury, den Schreibern, den HGelfern, den Reviewern... .--van Flamm 17:32, 1. Nov 2004 (CET)
  8. Juhuu ich bin dran! Ich nehme "The War of Flowers" (Tad Williams) von Benutzer:Necrophorus. ICh schlage vor du bringst es mir zum nächsten Wikipeiatreffen am 21. November in der c-base in Berlin mit zu dem ich mir fest vorgenommen habe zu kommen. Richardfabi 00:07, 2. Nov 2004 (CET)
    Wäre tatsächlich das einfachste, vorrausgesetzt, der Bücherladen hat es bis dahin (die hatten Lieferschwierigkeiten wegen hoher Nachfrage). -- Necrophorus 20:26, 5. Nov 2004 (CET)
  9. Habt ihr Euch alle schnell entschieden, wow - ich wäre über das Lexikon des 2. Weltkriegs begeistert.... da gibt es nämlich noch keinerlei Exzellent-Artikel zu und ich wollte irgendwann mal was zu Luftkrieg schreiben...BS Thurner Hof 21:18, 9. Nov 2004 (CET)
    ähm, ich fürchte das wird schwer, denn schau mal unter 4. -- southpark 00:29, 10. Nov 2004 (CET) :-(

Weblinks[Quelltext bearbeiten]