Wikipedia:Schreibwettbewerb/Archiv 11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchWett Gr 2.png

Der elfte Schreibwettbewerb der deutschsprachigen Wikipedia fand zwischen August und Oktober 2009 statt. Die Idee bleibt wie bislang immer, auf eine „spielerische“ Weise Artikel aus einer Reihe eingereichter Vorschläge zu küren und damit eine der erfolgreichsten Autoreninitiativen der Wikipedia fortzusetzen. Der Schreibwettbewerb, dessen Beurteilung bei den letzten Auflagen durch eine achtköpfige Jury erfolgte, dient einzig und allein der Befriedigung des Spaßfaktors, der bei vielen Streitereien, Edit-Wars und anderen alltäglichen Widrigkeiten in der Wikipedia leider ab und zu verloren geht. So nebenbei sollen durch den Schreibwettbewerb natürlich auch einige neue „exzellente“ und „lesenswerte Artikel“ entstehen.

Geschichte des Schreibwettbewerbs[Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2004 fand in der deutschsprachigen Wikipedia der erste Schreibwettbewerb statt, der sich sehr reger Beteiligung erfreute. Nach einem Meinungsbild wurde entschieden, weitere Wettbewerbe in halbjährlichen Abständen durchzuführen. Der zweite Schreibwettbewerb begann am 1. März 2005. Die Ausschreibung dieser zweiten Runde fand erstmalig auf internationaler Ebene statt (siehe meta:International writing contest). Beteiligt waren Wikipedias in fünf unterschiedlichen Sprachen (Englisch, Deutsch, Japanisch, Niederländisch und Ukrainisch). Der dritte Schreibwettbewerb begann am 1. September 2005. Es wurden über 70 Artikel eingereicht, von denen 11 ausgezeichnet wurden.

In den vergangenen zehn Schreibwettbewerben wurden mittlerweile über 1.000 Nominierungen bewertet, von denen sich fast 300 platzieren konnten. Von allen am Wettbewerb teilnehmenden Artikeln wurde ein großer Anteil mit einem Qualitätsprädikat ausgezeichnet. Eine statistische Kurzübersicht steht hier zur Verfügung.

Hilfe für Neulinge[Quelltext bearbeiten]

Wenn dieser Schreibwettbewerb Dein erster Kontakt mit der Wikipedia ist oder Du nicht sicher bist, welche Ziele dieser Wettbewerb verfolgt, kann Dir vielleicht die Seite Wikipedia:Schreibwettbewerb/Hilfe weiterhelfen.

Wenn Du gerne beim Wettbewerb mitmachen möchtest, Dir aber nichts einfällt, worüber Du schreiben könntest, dann hilft Dir sicher Wikipedia:Artikelwünsche weiter. Dort finden sich mehr als 1000 Ideen für bisher noch ungeschriebene Artikel.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

Auch beim Schreibwettbewerb gilt: Sei mutig!
  1. Themenwahl: Zunächst suchst Du Dir ein geeignetes Thema. Das dazugehörige Lemma sollte nicht bereits als lesenswert oder exzellent ausgezeichnet sein.
  2. Nominierungs- und Schreibphase: Wenn Du am Wettbewerb teilnehmen möchtest, kannst Du deinen Beitrag zwischen dem 1. und dem 30. September jederzeit selbst anmelden. Während dieser Zeit sollte der Wettbewerbsbeitrag auch maßgeblich geschrieben werden, ein Vorbereiten vor der eigentlichen Wettbewerbsphase (Recherchen; offline oder im Benutzernamensraum vorschreiben etc.) ist allerdings gestattet. Neue Nominierungen werden auf dieser Seite im Abschnitt Nominierungen eingetragen. Gleichzeitig solltest Du den Baustein {{Schreibwettbewerb}} am Artikelende einfügen und deinen Wettbewerbsartikel auf der Seite Wikipedia:Review/Schreibwettbewerb eintragen. Ab diesem Zeitpunkt bearbeitest Du den Artikel quasi öffentlich. Der Review dient dazu, die Kandidaten gemeinschaftlich zu verbessern. Ein Tipp: Je früher Du den Artikel anmeldest, desto mehr profitierst Du wahrscheinlich von dem Reviewprozess.
  3. Während des Wettbewerbs: Wikipedia ist ein Gemeinschaftsprojekt. Von Diskussionen auf der Review-Seite profitieren alle. Deshalb ist es nett, wenn Du ab und zu dort vorbeischaust und mithilfst, auch die Artikel der Konkurrenz zu verbessern. Am Review kann sich jeder Wikipedianer beteiligen, auch wenn er nicht mit einem eigenen Kandidaten teilnimmt. Die Jurymitglieder sind von diesem Reviewprozess allerdings ausgeschlossen.
  4. Auswertung: Der aktuelle Schreibwettbewerb endet am 30. September 2009 um 23:59 Uhr. Auch hierbei handelt es sich um einen Richtwert. Wird der Artikel um 23.58h vandaliert, zählt natürlich die vorherige Version. Nach diesem Termin beginnt die Arbeit der Jurymitglieder. Sie stellen zunächst die sogenannten „Wettbewerbsversionen“ fest, also diejenigen Artikelversionen, die zum Stichzeitpunkt online waren. Innerhalb der nächsten Wochen werden diese Wettbewerbsversionen dann von der Jury geprüft und bewertet. Jetzt heißt es also zu warten.
  5. Bekanntgabe des Ergebnisses: Das Ergebnis wird voraussichtlich am 1. November 2009 auf dieser Seite bekanntgegeben.
  6. Preisvergabe: Nacheinander suchen sich die Gewinner des Wettbewerbes einen der Preise aus der Liste auf dieser Seite aus (siehe weiter unten). Für die Teilnehmer ist der eigentliche Wettbewerb damit abgeschlossen. Die Organisatoren kümmern sich jetzt um das Verschicken von Pressemitteilungen und die Archivierung der Ergebnisse.
  7. Nach dem Wettbewerb: Mögliche Exzellenz- oder Lesenswert-Kandidaten werden nach dem offiziellen Wettbewerbsende auf der Seite Wikipedia:Artikelkandidaturen eingestellt und können dann auch von den Jurymitgliedern bewertet werden.

Sektionen[Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer können ihre Artikel in einer von vier Sektionen nominieren.

Diese vier Sektionen sind in diesem Wettbewerb:

  • Sektion I: „Exakte“ Wissenschaften
    Hierzu gehören vor allem die eigentlichen Naturwissenschaften wie zum Beispiel Physik, Chemie, Biologie sowie Medizin und Tiermedizin. Ebenfalls gehören Artikel aus dem Bereich der Mathematik, der Informatik, der Technik und der Ingenieurswissenschaften zur Sektion der Exakten Wissenschaften. Alle biographischen und wissenschaftsgeschichtlichen Artikel, die zu diesem Themenfeld gehören, sind ebenfalls in diese Sektion einzuordnen.
  • Sektion II: Kultur
    Hierzu gehören alle Artikel aus dem Themenbereich Kunst und Kultur, das heißt beispielsweise bildende Kunst, Architektur, Musik, Sprache, Literatur, Film und Theater, aber auch Themen der Alltagskultur.
  • Sektion III: Gesellschaftswissenschaften
    Hierzu gehören vor allem Artikel aus dem Bereich Sozialwissenschaften wie Soziologie, Politik- und Wirtschaftswissenschaft, Psychologie, Ethnologie oder Religionswissenschaft. Auch Geisteswissenschaften mit Ausnahme von Geschichte und Kultur – wie zum Beispiel Philosophie und Theologie – gehören in diese Sektion. Ebenso finden alle Artikel aus dem Bereich Sport (einschließlich Biografien), Verkehr (darunter Eisenbahn und Luftfahrt) sowie alle Artikel mit vornehmlich geographischem Bezug – Städte, Regionen, Staaten – in dieser Sektion Aufnahme.
  • Sektion IV: Geschichte
    Hierzu gehören zum Beispiel alle historischen Ereignisse und Personen, sowie alle Bereiche der Geschichtswissenschaft: Archäologie, politische Geschichte, Wirtschafts-, Alltags- und Militärgeschichte, Themen der historischen Hilfswissenschaften usw. Als „historisch“ wird dabei alles von der Vor- und Frühgeschichte bis zur Zeitgeschichte angenommen.

Passt ein Artikel in mehrere Sektionen, entscheidet die Jury über die endgültige Zuordnung. Ausschlaggebend ist dabei der thematische Schwerpunkt innerhalb des Artikels, in bestimmten Fällen aber auch die zahlenmäßige Verteilung der Sektionsthemen, die möglichst gleichmäßig sein sollte. Bei nicht eindeutiger Sektionszugehörigkeit eines zu nominierenden Artikels empfiehlt sich eine vorherige Anfrage auf der Diskussionsseite.

Die Jury[Quelltext bearbeiten]

Die Wahl der Jury fand vom 11. bis zum 18. August statt. Sie erbrachte folgende Zusammensetzung der Jury:

I. Exakte Wissenschaften
Redlinux (Bewertungskriterien) (82), Achim Raschka (Bewertungskriterien) (80)
Nachrücker: Nina (60), Cú Faoil (31)
II. Kultur
DieAlraune (Bewertungskriterien) (79), Poupou l'quourouce (Bewertungskriterien) (78)
Nachrücker: Olaf Simons (38), César (31)
III. Gesellschaftswissenschaften
Wwwurm (Bewertungskriterien) (96), Voyager Bewertungskriterien (63)
Nachrücker: Platte (40), €pa (24)
IV. Geschichte
DerHexer (Bewertungskriterien) (61), Hans-Jürgen Hübner (Bewertungskriterien) (59)
Nachrücker: Martin Bahmann (54), Enzian44 (39)

Preisträger[Quelltext bearbeiten]

Gesamtsieger[Quelltext bearbeiten]

1. Draußen vor der Tür

Ein exzellenter Artikel über ein zentrales Werk der Deutschen Literaturgeschichte; besonders gefällt die feine Zeichnung des Rezeptionswandels und die wunderbare Zeiteinbettung.

2. Segler (Vögel)

Ein besonders gelungener Artikel über ein höheres Taxon; laientauglich dargestellt und ausgezeichnet bebildert.

3. Chronische Niereninsuffizienz der Katze

Hervorragende, laienverständliche und dennoch umfassende Abhandlung eines komplexen Krankheitsgeschehens.

4. Ernst Reuter

Detailreiche Biographie eines zentralen Politikers der Deutschen Geschichte.

5. Arbeiter verlassen die Lumière-Werke

Stilistisch einwandfreier, das Thema ausschöpfender Artikel; ein echtes Highlight im Bereich der frühen Filmgeschichte.

6. Tüpfelhyäne

Detaillierter, runder Raubtierartikel.

7. North York Moors

Ansprechendes Portrait einer wenig bekannten Region Englands.

8. Mitteleuropäischer Wirtschaftstag

Anspruchsvolle Monographie über einen neuen, wirtschaftshistorischen Forschungsgegenstand.

9. Das entschleierte Christentum

Gelungene Miniatur über ein religionskritisches Werk des 18. Jahrhunderts.

10. Museum Folkwang

Passend zur Wahl Essens als Kulturhauptstadt Europas: gute Darstellung, insbesondere der Sammlung des Museums.

Sektionssieger[Quelltext bearbeiten]

Feedback zu den einzelnen Artikeln, auch zu den nicht gelisteten, geben die Juroren gerne auf Anfrage.

Sektion I: Exakte Wissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. Segler (Vögel)
  2. Chronische Niereninsuffizienz der Katze
  3. Tüpfelhyäne*
  4. Orion-Projekt
  5. Gemeine Esche
  6. Tumorkachexie
  7. Europäischer Wels
  8. Siamkatze
  9. Totenkopfschwärmer
  10. Dromaeosauridae

* stellvertretend für das durchgehend hochqualitative Hyänenprojekt aus fünf Artikeln.

Sektion II: Kultur[Quelltext bearbeiten]

  1. Draußen vor der Tür
  2. Arbeiter verlassen die Lumière-Werke
  3. Museum Folkwang
  4. DDR von unten
  5. Großer Speicher
  6. Udon
  7. Camera Work
  8. CN Tower
  9. St. Sebastian (Mannheim)
  10. Hestercombe Gardens

Sektion III: Gesellschaftswissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. North York Moors
  2. Das entschleierte Christentum
  3. Materialismusstreit
  4. Drei Zinnen
  5. Bullengraben
  6. Olympische Sommerspiele 1984
  7. Naturschutzgebiet Nimba-Berge
  8. Kalletal
  9. American Football in Deutschland

Sektion IV: Geschichte[Quelltext bearbeiten]

  1. Ernst Reuter
  2. Mitteleuropäischer Wirtschaftstag
  3. Einsatzgruppen-Prozess
  4. Golo Mann
  5. Tell el-Maschuta
  6. Otto Regenbogen
  7. Mansfeld (Unternehmen)
  8. Adolf Schlatter

Sonderpreise[Quelltext bearbeiten]

Von der Jury verliehene Sonderpreise
Von den Stiftern verliehene Sonderpreise
Publikumspreis
  1. Ernst Reuter mit 15 Stimmen
  2. Einsatzgruppen-Prozess mit 12 Stimmen
  3. North York Moors mit 11 Stimmen

Wettbewerbsversionen[Quelltext bearbeiten]

I. Exakte Wissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. Akustische Mikroskopie
  2. Steinkauz
  3. Tumorkachexie
  4. Hyänen
  5. Tüpfelhyäne
  6. Streifenhyäne
  7. Schabrackenhyäne
  8. Erdwolf
  9. Sächsische X V
  10. SCB Ec 2/5
  11. Dromaeosauridae
  12. Lokalisierung (Robotik)
  13. Totenkopfschwärmer
  14. Hippocampus-Debatte
  15. Caesium
  16. Elijah Hinsdale Burritt
  17. Chronische Niereninsuffizienz der Katze
  18. Gemeine Esche
  19. Siamkatze
  20. Vanillin
  21. Grayback-Klasse
  22. Elmer Ivan Applegate
  23. DR-Baureihe 99.77–79
  24. Wärmeleitfähigkeitsdetektor
  25. Dmitri Anatoljewitsch Kusnezow
  26. Segler (Vögel)
  27. Europäischer Wels
  28. Paradoxon der schwachen jungen Sonne
  29. Materie
  30. Apocynin
  31. Orion-Projekt
  32. Materialismusstreit
  33. Zilpzalp
  34. Carl Coutelle
  35. Excidobates mysteriosus

II. Kultur[Quelltext bearbeiten]

  1. Dis wo ich herkomm
  2. Draußen vor der Tür
  3. Udon
  4. Saint John Coltrane African Orthodox Church
  5. Hamza
  6. Ginga Tetsudō 999
  7. La Blue Girl
  8. DDR von unten
  9. Arbeiter verlassen die Lumière-Werke
  10. Alexander Nikopol
  11. Kloster Chorin
  12. Saavedra-Studie
  13. Großer Speicher_(Frankfurt)
  14. Triumphlied (Brahms)
  15. Kanun-e_Parvaresh
  16. Hestercombe Gardens
  17. Clannad (Computerspiel)
  18. Slippery When Wet
  19. Museum Folkwang
  20. Schifffahrts- und Schiffbaumuseum Wörth am Main
  21. Clubtelefon
  22. St. Sebastian (Mannheim)
  23. Bel Ami (Berlin)
  24. CN Tower
  25. ZERO
  26. Camera Work

III. Gesellschaftswissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  1. North York Moors
  2. Olympische Sommerspiele 1984
  3. American Football in Deutschland
  4. Gaston Roelants
  5. Regierung des Fürstentums Liechtenstein
  6. Kalletal
  7. Wiktionary
  8. Das entschleierte Christentum
  9. Umweltprogramm der Vereinten Nationen
  10. 30 Tage Gebet für die islamische Welt
  11. Freie Wähler Deutschland
  12. Naturschutzgebiet Nimba-Berge
  13. Drei Zinnen
  14. Schiffsarzt
  15. Bullengraben

IV. Geschichte[Quelltext bearbeiten]

  1. Einsatzgruppen-Prozess
  2. Groß-Simbabwe
  3. Ernst Reuter
  4. Main-Werra-Kanal
  5. USS New Jersey (BB-62)
  6. Heinz Kreißig
  7. Mansfeld (Unternehmen)
  8. Mitteleuropäischer Wirtschaftstag
  9. Haus Bellevue
  10. Tell el-Maschuta
  11. Otto Regenbogen
  12. SMS Hertha (1897)
  13. Adolf Schlatter
  14. Max Henkel
  15. Deutsche Kriegsversehrte im 20. Jahrhundert
  16. Richard Bürk
  17. Sextus Pompeius
  18. Menandros (Stratege)
  19. Berliner Gesellenkrankenkassenwesen im 19. Jahrhundert
  20. Geschichte des Kessler-Motoren-Werkes
  21. Ostfriesland zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges
  22. Golo Mann
  23. Geschichte Kaliforniens


Preise[Quelltext bearbeiten]

Obwohl die wichtigsten und interessantesten Preise die sind, die niemand mit Geld bezahlen kann, namentlich der Spaß und die Freude an der Teilnahme und Glanz und Gloria als Gewinner der Aktion, gibt es dank einiger Spender auch eine große Auswahl an Sachpreisen für die Gewinner.

Die Vergabe der Preise erfolgt nach Einschätzung der Jury (mit Ausnahme des Publikumspreises). Der bzw. die Sieger suchen sich aus den angebotenen allgemeinen Preisen einen aus, beginnend mit den Erstplatzierten – wählen Gleichplatzierte verschiedener Sektionen denselben Preis, entscheidet das Los. Weitere Sachspenden sind natürlich für diesen und spätere Schreibwettbewerbe sehr willkommen. Auf jeden Fall mit einem Preis bedacht werden die drei Bestplatzierten. Darüber hinaus legt die Jury eine Platzierungsliste derjenigen Artikel vor, die sich ebenfalls für eine Preisvergabe qualifiziert haben. In Ergänzung dazu kann sie einzelne Artikel zusätzlich mit themengebundenen Sonderpreisen ihrer Wahl auszeichnen.

Gespendet wurden bisher (Reihenfolge der Spenden)

Allgemeine Preise[Quelltext bearbeiten]

Privatspenden[Quelltext bearbeiten]

Spenden von Unternehmen, Organisationen und Institutionen[Quelltext bearbeiten]

Sollten Sie daran interessiert sein, uns als Unternehmen, Organisation oder Institution mit einer Preisspende zu unterstützen, können Sie diese direkt hier eintragen. Zur Vermittlung bitten wir Sie, Kontakt mit Benutzer:Emkaer (Emkaer[at]web.de) aufzunehmen.

  • ich nehm' mal einfach keinen Kontakt auf, sondern mach' das gleich so ;) Der Wikimedia Deutschland e.V. lobt als Preis zweimal je ein T-Shirt mit Newton-Motiv (limitierte Auflage!)+eine Kuriertasche mit „Enzyklopädist“-Aufdruck aus. Gruß (auch im Auftrag des GF :) --Henriette 22:52, 6. Aug. 2009 (CEST) - Einmal für mich. -- Julius1990 Disk. 19:38, 2. Nov. 2009 (CET) & mich David Ludwig 15:29, 3. Nov. 2009 (CET)
  • Eine echte, alte Zeitung von einem Datum nach Wahl (Geburtstag, Hochzeitstag etc.), mit Geschenkmappe und Geschenkurkunde, aus dem papyrus Zeitungsantiquariat -- papyrus 02:21, 10. Sep. 2009 (CEST) Besten Dank an den edlen Spender; ich schicke in den nächsten Tagen eine mail. Gruß --Lienhard Schulz Post 10:13, 22. Nov. 2009 (CET)

Sonderpreise[Quelltext bearbeiten]

Privatspenden[Quelltext bearbeiten]

Ich lobe aus:

  • €33-Amazon-Gutschein für den Publikumspreis. -- Micha 01:31, 2. Aug. 2009 (CEST)
  • So, diesmal versuche ich den Jackpot wirklich an den Mann (oder die Frau) zu bringen: Für einen Artikel mit Japanbezug unter den Top 10 der Gesamtwertung gibt es einen Ukiyo-e-Druck aus dem 19. Jahrhundert. Bei mehreren Artikeln unter den Top 10 geht der Preis an den Bestplatzierten. Auslieferung vermutlich um die Weihnachtszeit bei meinem nächsten Deutschlandaufenthalt. Die Jury ist zur Vergabe berechtigt. Sollte kein Artikel das Japankriterium erfüllen, so geht der Preis in den allgemeinen Preistopf über. -- Arcimboldo 14:16, 5. Aug. 2009 (CEST) Als Sonderpreis nicht vergeben, daher als allgemeiner Preis verfuegbar. -- Arcimboldo 04:53, 2. Nov. 2009 (CET)
  • Als Trostpreis für den umfangreichsten nicht ausgezeichneten Artikel aus dem Bereich Gesellschaftswissenschaften: On Bullshit als Hörbuch-CD. Stefan64 14:22, 5. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den am höchsten plazierten Artikel zum Themenfeld Geowissenschaften i.e.S. (Geologie, Paläontologie, Mineralogie, Geophysik, Geochemie):
  • Steven M. Stanley: Historische Geologie. 2. deutsche Aufl., 2001, 710 S., ISBN 3827405696
  • Ulf Linnemann (Hrsg): Das Saxothuringikum. 2004, 159 S., ISBN 3910006280
  • Euan N. Clarkson: Invertebrate Paleontology and Evolution. 1993, 3rd edition, 434 S., ISBN 0412479907
Alle kaum gelesen.--Chadmull 02:16, 6. Aug. 2009 (CEST)
  • Diese Jahr gibt es von mir zwei Sonderpreise:
  • Traditionell den Sonderpreis für die beste Frauenbiographie: Nadja Bennewitz, Gaby Franger (Hrsg.): Am Anfang war Sigena. Ein Nürnberger Frauengeschichtsbuch. Ars Vivendi, 2000, ISBN 3-89716-092-7 (inzwischen vergriffen, ungelesen und einfoliert).
  • Zudem für den besten Artikel, der sich (meiner Ansicht nach) mit dem Thema Theater beschäftigt (darunter fallen z.B. Dramen, Bühnenautoren, Theatergebäude, Theatertheorie): Arthur Miller: Crucible in History: And Other Essays. Methuen Publishing, 2005, ISBN 0-413-77524-0 (Taschenbuch, ungelesen).
Natürlich alles inklusive Versand. Gruß --Leithian Keine Panik! Handtuch? 15:05, 6. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den bestplatzierten Artikel aus dem Bereich Charts und Popmusik eine CD Gigantic! 2 – Nineteen for the Nineties, MM RT CD002 (tracklist), incl. 24-seitigem Booklet, herausgegeben 1990 vom Melody Maker in Kooperation mit Rough Trade Records; inkl. Porto und Verpackung. Falls denn diesmal einer aus dem Bereich dabei ist... -- Jo Atmon Trader Jo 00:04, 7. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den bestplatzierten Artikel in dem der Begriff „leuchtend grün“ auftaucht oder alternativ eine Ente in Erscheinung tritt, gibts ein Paar handgestrickter buntgrüner Socken in Wunschgröße. -- Ivy 13:25, 9. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den bestplatzierten Artikel aus dem Bereich Jazz und Weltmusik spendiere ich die (noch eingeschweißte) CD von Dr. Salamat Schiftah & seinem Afghan-Ensemble: Afghanistan - Musik - Poesie.--Freimut Bahlo 18:57, 9. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den bestplazierten Artikel mit Bezug zur Region Ostwestfalen-Lippe stifte ich eine persönliche Führung über das Wasserstraßenkreuz Minden. Gruß --Aeggy 19:21, 12. Aug. 2009 (CEST)
     :Dankend fürs Projekt OWL angenommen. Um den Vorwurf des Insiderhandels auszuschließen sei hier annonciert: Termin 14. November 10 Uhr an der Schachtschleuse. Neue Teilnehmer sind willkommen. Gruß --Aeggy 05:56, 2. Nov. 2009 (CET)
  • Für den besten Artikel zum Themenbereich der Region Mittelhessen gibt es das Buch Kulturelle Entdeckungen Mittelhessen aus dem Schnell + Steiner Verlag (ISBN 978-3-7954-1854-0) oder alternativ das Taschenwörterbuch Dialekt in Mittelhessen (ISBN 3-935584-02-4). Frei Haus, zusammen mit einer Panoramakarte der Region im Format DIN A2. -- emha d|b 13:37, 18. Aug. 2009 (CEST)
  • Einen Büchergutschein über 35,00 Euro für einen Artikel, der im weitesten Sinne zum Themenbereich "Nationalsozialismus" Bezug nimmt. Wie in den Vorjahren behalte ich mir die Preisverleihung selbst vor. --Holgerjan 19:01, 18. Aug. 2009 (CEST)
Mein Preis geht an die Autoren von Einsatzgruppen-Prozess - benachrichtigt --Holgerjan 22:24, 4. Nov. 2009 (CET)
Für Wiktionary erhalten, Post angekommen. Danke!--JFKCom 14:41, 12. Feb. 2010 (CET)
  • Für den besten Artikel eines Computerspiels: Half-Life, Seven Kingdoms und Nuclear Strike. --ðuerýzo ?! 23:27, 27. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den besten Artikel mit Bezug zur Deutschen Geschichte: Chronik der Wende I & II. --ðuerýzo ?! 00:27, 28. Aug. 2009 (CEST)
  • Jedem, der einen Artikel schreibt, der nicht mit einem Preis ausgezeichnet wurde, aber trotzdem innerhalb von 3 Monaten nach Ende des Schreibwettbewerbes Excellent oder Lesenswert wird, helfe ich auf Wunsch bei der Erstellung eines individuellen Babel-Bausteins nach Vorlage auf meiner Benutzerseite.--Salino01 08:52, 30. Aug. 2009 (CEST)
  • Für den besten (oder einzigen platzierten) Artikel zum Themenbereich Russland biete ich eine Woche Einzelzimmer-Unterkunft für bis zu 2 Personen in Moskau einschließlich Rundumbetreuung vor Ort (Flughafen-Abholservice, ausführliche Stadtbesichtigung etc.) Einlösbar im Jahr 2010 (auf Wunsch auch später), genauer Termin nach Absprache. --S[1] 15:40, 31. Aug. 2009 (CEST)
  • die autorin/der autor des zuletzt gereihten tierbeitrags kann sich folgendes aussuchen:
  • 2 flaschen steirischer schilcher
  • 1 liter steirisches kürbiskernöl
  • 1 kg vorarlberger käsmischung für kässpätzle.

Ulrich prokop 22:14, 10. Sep. 2009 (CEST)

Spenden von Unternehmen, Organisationen und Institutionen[Quelltext bearbeiten]

Sollten Sie daran interessiert sein, uns als Unternehmen, Organisation oder Institution mit einer Preisspende zu unterstützen, können Sie diese direkt hier eintragen. Zur Vermittlung bitten wir Sie, Kontakt mit Benutzer:Emkaer (Emkaer[at]web.de) aufzunehmen.