Wikipedia:Schreibwettbewerb/Archiv 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

SchWett Gr de 3.png

Im Oktober 2004 fand in der deutschsprachigen Wikipedia der erste Schreibwettbewerb statt, der sich sehr reger Beteiligung erfreute (siehe /Archiv 1). Nach einem Meinungsbild wurde entschieden, weitere Wettbewerbe in etwa halbjährlichen Abständen durchzuführen.

Der zweite Schreibwettbewerb begann am 1. März 2005 (siehe /Archiv 2). Die Ausschreibung dieser zweiten Runde fand erstmalig auf internationaler Ebene statt (siehe meta:International writing contest). Beteiligt waren Wikipedias in fünf unterschiedlichen Sprachen (Englisch, Deutsch, Japanisch, Niederländisch und Ukrainisch).

Der dritte Schreibwettbewerb begann am 1. September 2005. Es wurden über 70 Artikel eingereicht, von denen 11 ausgezeichnet wurden.

Worum es geht[Quelltext bearbeiten]

Die Idee ist, auf eine „spielerische“ Weise einen Artikel aus einer Reihe eingereichter Vorschläge zu küren. Die Beurteilung soll durch eine fünfköpfige Jury erfolgen und dient einzig und allein der Befriedigung des Spaßfaktors, der bei vielen Streitereien, Editwars und anderen Alltäglichkeiten in der Wikipedia leider ab und zu verloren geht. So nebenbei sollen durch diese Aktion natürlich auch einige neue „exzellente Artikel“ entstehen.

Zeitplan[Quelltext bearbeiten]

  • 21.08.2005: Bis zu diesem Termin findet die Nominierung und Wahl der Jurymitglieder statt. Nominierungen für die Jury werden ab sofort angenommen. Dabei sind Jury-Mitglieder der letzten beiden Wettbewerbe ausgeschlossen.
  • 01.09.2005: Die Nominierung der Artikel beginnt und dauert bis zum 30.09.2005. Bewertet werden im Normalfall die Versionen, die am letzten Nominierungstag um 23:59h online sind.
  • 15.10.2005: Spätester Termin der Bekanntgabe des Votums der Jury.

Preise[Quelltext bearbeiten]

Obwohl die wichtigsten und interessantesten Preise die sind, die niemand mit Geld bezahlen kann, namentlich der Spaß und die Freude an der Teilnahme und Glanz und Gloria als Gewinner der Aktion, gibt es dank einiger Spender auch ein paar Sachpreise für die Gewinner.

Gespendet wurden bisher (Reihenfolge der Spenden):

  1. Der Roman 'Blicke windwärts' (ISBN 3453870662) von Iain Banks. -- Dishayloo [ +] 10:20, 18. Jul 2005 (CEST)
  2. Pierers Universal-Lexikon in der 4. Auflage von 1857-1865 als DVD-ROM von Directmedia. --Vlado 14:58, 25. Jul 2005 (CEST)
  3. Buchpaket: Das Buch Lachende Wissenschaft von Mark Benecke (Es soll im Oktober erscheinen und stellt ein paar Highlights des Ig-Nobelpreis heraus) und das Buch Mordmethoden vom gleichen Autor. -- Achim Raschka 07:33, 26. Jul 2005 (CEST)
  4. Drei Sailormoon-Bücher Sailor Moon 1: Lunas Geheimnis Sailor Moon 2: Mondstein, flieg und sieg! und Sailor Moon 3: Die Macht der dunklen Königin aus Achims Besitz (siehe Wikipedia:Auftragsarbeiten/Archiv#Naoko_Takeuchi) --Ixitixel 07:58, 8. Aug 2005 (CEST)
  5. Die dreibändige Festschrift für den inzwischen verstorbenen Wolfgang von Stromer: Hochfinanz. Wirtschaftsräume. Innovationen. Im Jahr 1987 hrsg. von Uwe Bestmann, Franz Irsigler und Jürgen Schneider. Mit Beiträgen von Franz Irsigler, Harald Witthöft, Herman van der Wee, Karl Heinrich Kaufhold, Rolf Walter, Jürgen Schneider, Wolfram Fischer, Rainer Gömmel, Ulrich Troitzsch und vielen anderen (vollständige Inhaltsübersicht hier). Neuwertige Dublette aus meinem eigenen Bestand. --Frank Schulenburg 10:18, 24. Aug 2005 (CEST)
  6. 1 x Lesestoff für Lexikonfreaks: Bartens, Werner; Halter, Martin; Walther, Rudolf: Letztes Lexikon. Mit einem Essay zur Epoche der Enzyklopädien. Eichborn, Frankfurt am Main 2002, ISBN 3-8218-4512-0 --AndreasPraefcke ¿! 17:24, 24. Aug 2005 (CEST)
  7. 1 x PONS Kompaktwörterbuch Spanisch-Deutsch/Deutsch-Spanisch ISBN 3-12-517478-3 --AndreasPraefcke ¿! 17:24, 24. Aug 2005 (CEST)
  8. 1 x Grundwissen Bahn (aktuelles Schulbuch für das Berufsbild Eisenbahner/-in im Betriebsdienst), 2. Auflage 2004, 500 S., ISBN 3-8085-7402-X --AndreasPraefcke ¿! 17:26, 24. Aug 2005 (CEST)inzwischen "freihändig vergeben" an einen langfristig verdienten Mitarbeiter für Schienenzeug
  9. 1 x Buch Darwins Irrtum v. Hans-Joachim Zillmer, 303 S. (ISBN 378442709X) --Wolfgang1018 14:35, 29. Aug 2005 (CEST)
  10. 1 x Buch Wenn Tiere reden könnten v. Werner Gitt, 128 S. (ISBN 3775115285) --Wolfgang1018 14:35, 29. Aug 2005 (CEST)
  11. Eine Flasche Rotwein: St. Laurent Barrique (trocken), Jahrgang 2001 vom Weingut Leo Hillinger aus Jois – Neusiedlersee/Burgenland/Österreich. Beschreibung: Zart minzig, saftig am Gaumen, anklingende Gewürznelken, rot-reife Beerenfrucht, gute Tannine, 13,5% vol. Für den Gewinner kostenfreier Versand als Postpäckchen innerhalb von Österreich oder Deutschland. --Henryart 20:43, 31. Aug 2005 (CEST)
  12. Um den beiden evolutionskritischen/kreationistischen Preisen etwas entgegenzusetzen biete ich mein gebrauchtes Exemplar (scheint derzeit nicht gedruckt zu werden) des Buches Der blinde Uhrmacher: Ein neues Plädoyer für den Darwinismus von Richard Dawkins an. (ISBN 3-423-30558-4) -- Dishayloo [ +] 11:21, 1. Sep 2005 (CEST)
  13. Eine echte, alte Zeitung vom Tag der Geburt vom papyrus Zeitungsantiquariat von papyrus
  14. Ein Spiel Carcassonne - Die Jäger und Sammler von Baldhur
  15. Drei Hörbücher "Ich hab's allen gezeigt" von Stefan Effenberg und Otto Waalkes. Hier dreht sich fast alles um das runde Leder und das Geschäft damit in der Bundesliga. Diese Autobiografie zeichnet den Weg vom hoffnungsvollen Jungtalent bei der Hamburger Jugendauswahl bis hin zum Triumph der Champions League 2001 nach. (ISBN 3898132528) --Marion Jaeutner 11:04, 7. Okt 2005 (CEST)

Fachgebundener Sonderpreis:

  1. Ein Exemplar der Roman-Doppelausgabe Stammesgeheimnisse (Cantors Dilemma und Das Bourbaki Gambit in einem Band) von Carl Djerassi als Sonderpreis (unabhängig von der allgemeinen Wertung) für den besten Artikel aus dem Bereich Naturwissenschaften --Uwe 01:59, 26. Jul 2005 (CEST)

Die Vergabe der Preise erfolgt nach Einschätzung der Jury (der/die Sieger suchen sich aus den angebotenen Preisen einen aus), weitere Sachspenden sind natürlich für diesen und spätere Schreibwettbewerbe sehr willkommen. Auf jeden Fall mit einem Preis bedacht werden die drei Höchstplatzierten.

Die Richtlinien[Quelltext bearbeiten]

  1. Alle Artikel, die in einem vorher abgesteckten Zeitraum nominiert werden, nehmen automatisch an der Beurteilung teil.
  2. Die „Leitung“ des Wettstreits liegt in den Händen der Jury, alle Teilnehmer erklären durch ihre Teilnahme, dass sie sich nicht aufgrund der Kritik der Jury und der Beurteilung schmollend in die virtuelle Ecke zurückziehen. Die Jury wurde im Vorfeld durch ein Meinungsbild nominiert (Nominierungen unten).
  3. Nominiert werden können alle Artikel, die vor dem Startzeitpunkt entweder noch gar nicht vorhanden waren oder maximal aus 3.000 Zeichen Text (Richtwert) bestanden haben.
  4. Selbstnominierungen und auch Mehrfachnominierungen von Personen sind ausdrücklich gewünscht. Auch Autorenteams können und sollen teilnehmen. Einzig die Teilnahme der Jurymitglieder mit eigenen Artikeln ist ausgeschlossen.
  5. Für diesen Wettstreit werden keine Themenbereiche ausgeschlossen. In späteren Anläufen könnte man über ein möglichst kreatives Oberthema nachdenken.
  6. Alle nominierten Artikel werden in das Wikipedia:Review/Schreibwettbewerb eingestellt, damit der Autor auch von den Möglichkeiten der Mitarbeit und Kritik anderer Wikipedianer profitieren kann. Die Juroren sind zur Vermeidung von Vorwürfen beim Review ausgeschlossen.
  7. Die Jury muss die Kriterien der Beurteilung offenlegen, dafür bietet sich ein Beurteilungsschema gewichtet nach Inhalt, Stil, Layout und anderen Kriterien an.
  8. Die Ehrlichkeit der Autoren wird vorausgesetzt. Urheberrechtsverletzungen oder Bestechungsversuche führen zu einem Ausschluss des Artikels.
  9. Die Artikel, die am Schreibwettbewerb teilnehmen, können erst nach Bekanntgabe des Wettbewerbsergebnisses für die Exzellenten Artikel oder für die Lesenswerten Artikel kandidieren, da sonst die Jury nicht an der Exzellenz-Abstimmung teilnehmen könnte.

Hilfe für Neulinge[Quelltext bearbeiten]

Sollte dieser Schreibwettbewerb dein erster Kontakt mit der Wikipedia oder du dir nicht sicher sein, welche Ziele dieser Wettbewerb verfolgt, kann dir vielleicht die Seite Wikipedia:Schreibwettbewerb/Hilfe weiterhelfen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

  1. Themenwahl: Zunächst suchst Du Dir ein geeignetes Thema. Das dazugehörige Lemma sollte am Stichtag des 1.9.2005 entweder noch nicht existieren, oder aber zumindest nicht länger sein als 3.000 Zeichen Text. Bei dieser Zahl handelt es sich aber um einen Richtwert, der nicht allzu streng ausgelegt werden sollte. In allen Zweifelsfällen entscheiden die Jurymitglieder.
  2. Nominierung: Wenn Du am Wettbewerb teilnehmen möchtest, kannst Du deinen Beitrag zwischen dem 1. und dem 30.9. jederzeit selber anmelden. Neue Nominierungen werden auf dieser Seite im Abschnitt Nominierungen eingetragen. Gleichzeitig solltest Du deinen Wettbewerbsartikel auf der Seite Wikipedia:Review/Schreibwettbewerb eintragen. Der Review dient dazu, die Kandidaten gemeinschaftlich zu verbessern. Ein Tipp: Je früher Du den Artikel anmeldest, desto mehr profitierst Du wahrscheinlich von dem Reviewprozess.
  3. Während des Wettbewerbs: Wikipedia ist ein Gemeinschaftsprojekt. Von Diskussionen auf der Review-Seite profitieren alle. Deshalb ist es nett, wenn Du ab und zu dort vorbeischaust und mithilfst, auch die Artikel der Konkurrenz zu verbessern. Am Review kann sich jeder Wikipedianer beteiligen, auch wenn er nicht mit einem eigenen Kandidaten teilnimmt. Die Jurymitglieder sind von diesem Reviewprozess allerdings ausgeschlossen.
  4. Auswertung: Der aktuelle Schreibwettbewerb endet am 30.9.2005 um 23.59h. Auch hierbei handelt es sich um einen Richtwert. Wird der Artikel um 23.57h vandaliert, zählt natürlich die vorherige Version. Nach diesem Termin beginnt die Arbeit der Jurymitglieder. Sie stellen zunächst die sogenannten "Wettbewerbsversionen" fest, also diejenigen Artikelversionen, die zum Stichzeitpunkt online waren. Innerhalb der nächsten vierzehn Tage werden diese Wettbewerbsversionen dann von der Jury geprüft und bewertet. Jetzt heißt es also zu warten.
  5. Bekanntgabe des Ergebnisses: Das Ergebnis wird am 15.10.2005 auf dieser Seite bekanntgegeben.
  6. Preisvergabe: Nacheinander suchen sich die Gewinner des Wettbewerbes einen der Preise aus der Liste auf dieser Seite aus (siehe oben). Für die Teilnehmer ist der eigentliche Wettbewerb damit abgeschlossen. Die Organisatoren kümmern sich jetzt um das Verschicken von Pressemitteilungen und die Archivierung der Ergebnisse.
  7. Nach dem Wettbewerb: Mögliche Exzellenzkandidaten werden nach dem offiziellen Wettbewerbsende auf der Seite Wikipedia:Kandidaten für exzellente Artikel eingestellt und können dann auch von den Jurymitgliedern bewertet werden.

Die Jury[Quelltext bearbeiten]

Die Jury besteht aus fünf im Vorfeld ausgewählten Juroren, die sich dazu auch bereit erklären müssen.

Die Wahl zur Jury ist abgeschlossen, die meisten Stimmen konnten folgende Benutzer auf sich vereinen:

Als Nachrückerin steht Sigune zur Verfügung (Für den Not-Fall der Fälle stehe ich zur Verfügung).

Bewertungskriterien der Jurymitglieder[Quelltext bearbeiten]

Wettbewerbsversionen[Quelltext bearbeiten]

Die Wettbewerbsversion ist die letzte Version des nominierten Artikels vor dem 1. Oktober 2005 00:00.

Nominierte Artikel[Quelltext bearbeiten]

Der Nominierungszeitraum für die Artikel beginnt am 1. September 2005 und dauert bis zum 30. September 2005. Bitte auch daran denken die Nominierungen im Schreibwettbewerb-Review einzutragen. Die im Aufbau befindlichen Artikel sollten mit dem Baustein {{Schreibwettbewerb}} gekennzeichnet werden.

  • Ilsa:She Wolf of the SS: Ha erster: Und obwohl ich überhaupt nicht abschätzen kann, ob ich das zeitlich schaff, gleich mit Herausforderung für die Jury. Unter Benutzer:Southpark/Buddelzone findet sich schon seit längerem eine Version mit zu vielen Zeichen. Andererseits denke ich, die hätt' ich auch auf der Festplatte haben können + dann gäbs keine Probleme. -- southpark 00:07, 1. Sep 2005 (CEST) wird wohl nichts mehr ;-) -- southpark 12:10, 30. Sep 2005 (CEST)
Problem weitergeleitet. Die Jury entscheidet dann demnächst über den Themenkreis "darf ich anlässlich des Schreibwettbewerbs meine Elaborate von der Festplatte leeren" (hoffe ich). --Saperaud  01:37, 1. Sep 2005 (CEST)
Von Seiten der Jury steht der Teilnahme nichts entgegen. Bereits im Vorfeld geleistete Vorarbeiten sind aus unserer Sicht ohnehin schwer kontrollierbar (im übrigen: besten Dank für Southparks Ehrlichkeit). Für die Zukunft wurde im Kreise der Jurymitglieder ein Gentleman-Agreement angeregt, daß teilnehmende Artikel nicht schon zum Wettbewerbsbeginn bis zum Exzellenz-Status ausgearbeitet vorliegen. --Frank Schulenburg 10:10, 3. Sep 2005 (CEST)
  • Palace of Westminster: Ein Artikel, der bisher ein kümmerliches Stub-Dasein fristete. Immerhin geht es um ein Weltkulturerbe. --Voyager 00:10, 1. Sep 2005 (CEST)
Bist du wirklich sicher das du diesen Artikel meinst? Wieviele A4 Seiten hat der gleich? --Saperaud  00:38, 1. Sep 2005 (CEST)
guck mal in die History :-) ich habe auch erst gestutzt --Finanzer 00:40, 1. Sep 2005 (CEST)
Aber danke für die Argumentationshilfe zu meinem "hätte auch auf festplatte... :-)" -- southpark 00:41, 1. Sep 2005 (CEST)
Ich habe da bei fristete was überlesen und da ich die Bilder bei den Commons betreut hatte (sie also kenne) dachte ich der Artikel wäre schon länger da. --Saperaud  00:55, 1. Sep 2005 (CEST)
leider hat uns die arbeit einen strich durch die rechnung gemacht - stressbedingt müssen wir den ausbau des artikels leider auf einen späteren zeitpunkt verschieben...--Moneo 16:42, 28. Sep 2005 (CEST)
Haha! Es ist doch noch was geworden. Mit ein bisschen Anstrengung kann sich das Resultat nun doch immerhin sehen lassen. -- Dr. Schorsch 00:01, 1. Okt 2005 (CEST)
  • Zitronenhai. Der Zitronenhai (Negaprion brevirostris) ist ein gelblichbrauner Hai, und lebt an den Küsten Nord-, Mittel- und Südamerikas und dem Westen Afrikas. --Jonathan Hornung 12:07, 1. Sep 2005 (CEST)
  • József Mindszenty: Eine echte Lücke in der deutschen Wikipedia, dass es über den ungarischen Erzbischof noch keinen ausführlichen Artikel gibt. -- Hreid 14:20, 1. Sep 2005 (CEST)
  • STS-31: das war die Space-Shuttle-Mission bei der das Hubble-Teleskop ausgesetzt wurde, oder eine der anderen fehlenden Shuttle-Missionen, siehe Liste der Space-Shuttle-Missionen und siehe auch Auftragsarbeiten.--Spazion 14:40, 1. Sep 2005 (CEST)
  • Ronald Biggs ist weltbekannter Postzugräuber und Wikipedia beehrt ihn mit einer Übersetzung aus dem Englischen. Ich hatte schon seid langem vor mich mal dran zu setzen und der Schreibwettbewerb hat mich genügend motiviert. --Freibeuter der Freude 19:55, 1. Sep 2005 (CEST)
  • Avenue Q ist ein unterhaltsames, kritisches Broadway-Musical, das hierzulande leider noch relativ unbekannt ist. --Wiedenfroegen 23:10, 1. Sep 2005 (CEST)
  • Daniel Hopfer der Erfinder der Ätzradierung. Die erste Fassung ist eingestellt. Verbesserungsvorschläge auf der Diskussionsseite erwünscht, direkte Verbesserungen natürlich auch. -- Henryart 23:49, 1. Sep 2005 (CEST)
  • Katzenmenschen - ein umstrittener Film aus dem Jahr 1982 Gebruiker 11:41, 2. Sep 2005 (CEST)
  • Kirche Maria Immaculata (Büren) eine ganz besondere Kirche bei mir im Ort. Erste Fassung wird wohl am Wochenende kommen --gunny Rede! 11:44, 2. Sep 2005 (CEST) Lemma gemäss Namenskonventionen korrigiert --gunny Rede! 21:12, 3. Sep 2005 (CEST)
  • Pelizaeus-Gymnasium meine Schule - mit einer interessanten Geschichte, wie ich denke, und die es verdient hat, erwähnt zu werden -- Mandypb2001 12:09, 2. Sep 2005 (CEST)
  • Walther Bothe Über den herausragenden Wissenschaftler aus meiner Heimatstadt gibt es mehr zu berichten. Der kurze Artikel musste einfach ergänzt werden. --MandyM 16:25, 2. Sep 2005 (CEST)
  • Konferenz von Teheran - werde eine detaillierte Fassung erstellen. -- Prometej 17:08, 2. September 2005 (CEST)
  • Gemeiner Vampir von --Bradypus 23:50, 2. Sep 2005 (CEST) (Anmerkung: Kleinere Teile dieses Textes sind Auslagerungen aus Vampirfledermäuse, den ich überarbeitet habe, der aber vor Beginn der Überarbeitung (Version hier schon rund 4000 Zeichen hatte. Ich hoffe, dass der neue Gemeine Vampir trotzdem teilnehmen darf.)
Also mE ist ein eigener Artikel ein eigener Artikel, von daher kein Problem meinerseits. --Saperaud  01:33, 3. Sep 2005 (CEST)
  • Tal der Tempel von --Luca.p 01:36, 3. Sep 2005 (CEST) Habe gerade etwas Probleme mit den Quellen die nicht auf Deutsch sind. Sollte trotzdem demnächst viel mehr drin stehen.
  • Homberger Synode - wollte mich schon längst mal dransetzen, war aber bisher zu faul. Der Schreibwettbewerb hat mich ausreichend motiviert, damit anzufangen. --DerGrobi 16:52, 3. Sep 2005 (CEST)
  • Lutherdenkmal Worms - ein Bauwerk, das Scharen von Touristen anzieht, sollte in Wikepedia zu finden sein --Virs 17:37, 3. Sep 2005 (CEST) (nachgetragen Saperaud)
    • im Oktober noch leer, daher gestrichen. -- Dishayloo + 07:58, 1. Okt 2005 (CEST)
  • Chili con Carne - ich wollt gar nicht glauben, dass es dazu noch keinen Artikel gibt. :) Die Work-In-Progress-Version gibt's erstmal unter Benutzer:Carstor/Fragmente/Chili Con Carne solange bis überall zusammenhängender Text steht. -- Carstor 21:06, 3. Sep 2005 (CEST)
Erste Version ist jetzt am richtigen Platz. :) -- Carstor 22:08, 4. Sep 2005 (CEST)
Schreibweise des Lemma geändert, siehe [74]. -- Carstor 10:27, 9. Sep 2005 (CEST)
  • Hanns Heinz Ewers, Skandalautor, Filmpionier und NSDAP-Mitglied, das sich für die Emanzipation der Juden einsetzte, der bestehende Artikel umfasst ca. 3.200 Zeichen, sollte den Wettbewerbsrichtlinien noch genügen. :) Aber wahrscheinlich wird vom alten Text nicht mehr viel übrig bleiben. Ich arbeite gerade an einer Dissertation über Ewers, und da ist der Schreibwettbewerb eine gute Gelegenheit, meine verstreut gesammelten Daten über Biographie und Werk einmal zu bündeln. Timokl 13.46, 4. Sep 2005 (GMT +7)
Formale Einwände sehe ich nicht. Gerade bei Aussicht auf einen fundierten Ausbau durch einen Experten sollten wir unseren Ermessensspielraum nutzen. Deshalb: Viel Glück! --Frank Schulenburg 09:44, 4. Sep 2005 (CEST)
Absolut im grünen Bereich. Viel Erfolg! --Frank Schulenburg 12:13, 5. Sep 2005 (CEST)
  • Seltsamer Attraktor: War bis vor ein paar Tagen nur ein Stub, aber obwohl mir dann jemand zuvorgekommen ist, hat der Artikel noch eine Menge Ausbaupotential. Wahrscheinlich ist es sinnvoll, den Artikel Attraktor gleichzeitig etwas zu erweitern. --Wofl 19:40, 4. Sep 2005 (CEST)
  • Titulatur und Wappen (Deutsche Kaiser nach 1873): Melde diesen Artikel an. Ist schon im Bau. Für Kaise Franz Josef v. Österreich wird er wenigstens schon mal aufgeführt - mit einigen knappen Erläuterungen. Für den letzten Deutschen Kaiser sollte es so etwas auch geben. Wie lautete er, wie kam er zu diesen Titeln?
    Letzteres herauszufinden ist schwieriger, als ichs mir gedacht hatte!
    Fingalo 14:43, 6. Sep 2005 (CEST)
  • Neusiedler See: seit einigen Tagen werken wir heftigst, um für _den_ See einen exzellenten Artikel zu produzieren. Mal schaun ob wir auch im SW was weiterbringen. --Flame99 15:01, 6. Sep 2005 (CEST)
Ohne der Jury vorgreifen zu wollen halte ich die Ausgangsbasis am 30.8 für deutlich oberhalb dessen, was im Rahmen des Schreibwettbewerbs und damit der Spielregeln vorgesehen ist. Gruß -- Achim Raschka 15:24, 6. Sep 2005 (CEST)
Könnte sein, aber wenn du dir anschaust (Neusiedler See) was da gerade draus wird, läuft das auf einen völlig neuen Artikel hinaus. Karl und ich haben schon am 27.8. angefangen, den Artikel auszubauen - siehe Alter Artikel; Gruß --Flame99 15:39, 6. Sep 2005 (CEST)
Hallo Flame99, selbst bei der von Dir angegebenen Version lande ich (mit viel gutem Willen) immer noch bei knapp über viertausend Zeichen. --Frank Schulenburg 17:26, 6. Sep 2005 (CEST)
Aber ja, das stimmt natürlich. Habe mich trotzdem getraut den Artikel zu nominieren, da in den Richtlinien zur Nominierung die 3000 als Richtwert angegeben sind und wir echt so gut wie alles neu machen. Aber wenn ihr meint die Kriterien wären nicht erfüllt, nehmen wir den See halt wieder raus. Beste Grüße --Flame99 17:41, 6. Sep 2005 (CEST)

Hinweis: Die Jury stimmt sich in der Frage gerade ab und wird ihr Ergebnis in Kürze hier bekanntgeben. Bis dahin bitte ich noch um etwas Geduld. --Frank Schulenburg 13:40, 7. Sep 2005 (CEST)

Kommentar der Jury: Der Artikel überschreitet aus unserer Sicht klar den Ermessensspielraum. Aber auch außerhalb des Wettbewerbs wünschen wir dem – jetzt schon toll ausgebauten – Artikel viel Erfolg. --Frank Schulenburg 20:44, 9. Sep 2005 (CEST)
  • Treffentaktik: Wollte eine riesige militärhistorische Lücke flicken. Habe aber dann beschlossen, dass es besser ist, das Ganze in zwei Teile aufzuspalten. Teil 2 wird voraussichtlich Schlachtordnung im 17. Jahrhundert heißen und folgt in Kürze (wenn alles glatt geht). --Mike F 11:19, 7. Sep 2005 (CEST)

Das mit "in Kürze" vergesst mal lieber, ich komm einfach zu nix. Ich bedaure, aber bis nächstes Jahr werd ich mindestens brauchen, bis ich wieder mal genügend Zeit finde. Soll ja auch von Anfang an halbwegs was hermachen und nicht gleich akut verbesserungsbedürftig wirken, sonst muss ich so lange "rumdoktoren", dass es trotzdem so lange dauert. --Mike F 19:44, 30. Sep 2005 (CEST)

  • Radreisen - der Artikel wurde heute bereits schnellgelöscht, weil der Einsteller ein Newbie in Sachen Wikipedia ist und ihn falsch formatiert hat. Sind die Kriterien für eine Nominierung erfüllt? Ralf 18:58, 7. Sep 2005 (CEST)
Bei freundlicher Auslegung zähle ich in der Version von 16:08 Uhr rund 5.300, real 5.503 Zeichen. Auf welche Version beziehst Du Dich? --Frank Schulenburg 20:00, 7. Sep 2005 (CEST)
Das Lemma existierte am ersten September noch nocht, die Kriterien für eine Nominierung sollten eigentlich erfüllt sein. --Ixitixel 21:04, 7. Sep 2005 (CEST)
Natürlich. Sorry, da habe ich wohl gestern etwas gepennt. Diese Zeichenzählerei macht mich schon ganz närrisch ;-) --Frank Schulenburg 13:51, 8. Sep 2005 (CEST)
  • Wikiarchäologe - Ich habe mich mal ein wenig als Futurologe betätigt und einen Beruf beschrieben der sich mit der Vergangenheit befasst. Vielleicht ist der Artikel im Hauptnamensraum noch nicht richtig aufgehoben, aber ich denke es ist eine interessante Sache die sich zu einem größeren Projekt ausbauen ließe. Vielleicht inspiriert es ja jemanden. -- Dr. Schorsch 12:21, 8. Sep 2005 (CEST) (Nominierung zurückgezogen)
Das Lemma hat mich spontan zu einem SLA inspiriert. Die Wikiforscher sind an anderer Stelle der Wikipedia tätig und nicht im Artikelnamensraum. -- mic 14:12, 8. Sep 2005 (CEST)
  • Aquarell - Bislang gab es zwei Einträge Aquarell und Aquarellmalerei. Ich habe mal beides unter ersterem Lemma zusammengefasst. Diese bedeutende Maltechnik sollte in der Wikipedia ausführlich dargestellt werden. Ich arbeite dran. Wäre schön, wenn sich jemand beteiligt. FDE 19:20, 8. Sep 2005 (CEST)
  • Kurzkopfgleitbeutler: Mal wieder ein Fellvieh, wird ein Beitrag von Jonathan Hornung und Baldhur 22:53, 8. Sep 2005 (CEST)
  • Wahlkampf in Japan - da ich hier in Tokyo momentan mittendrin stecke (morgen ist Unterhauswahl) kann ich auch direkt drueber schreiben. Artikel wurde von mir 2 Tage vor Beginn des Wettbewerbs begonnen, ich hoffe das ist kein Problem. Ich nehme auch nur zur Selbstmotivation teil. -- mkill - ノート 16:11, 10. Sep 2005 (CEST)
  • Wende (DDR) - auch wenn ich mir überhaupt nicht sicher bin, ob ich das in der Zeit schaffe (zumal ich den Artikel schon länger auf meiner todo-Liste habe), kündige ich diesen Artikel mal an. Vielleicht wirkt der Termindruck ja förderlich? Für die Jury zur Frage der Zulassung: Wie bei dem ersten Beitrag von southpark gibt es bereits seit längerem in meinem Benutzerraum (Benutzer:Lley/neu1) eine schon etwas längere Version von mir, die aber deutlich unfertig ist und von der ich inzwischen auch einiges wieder verwerfen würde. Außerdem ist der jetzige Artikel von der Länge her sicher an der Grenze. Ich warte also die Entscheidung der Jury ab. -- lley 18:35, 10. Sep 2005 (CEST) Ich hoffe zwar immer noch, den Artikel in absehbarer Zeit in einen vorzeigbaren Zustand zu versetzen, für den Schreibwettbewerb wird's aber eben doch nicht. -- lley 22:10, 29. Sep 2005 (CEST)
Habe gerade mitbekommen, dass Benutzer:Ulitz einen Löschantrag für Friedliche Revolution gestellt hat, der im Zusammenhang mit einer Diskussion um das richtige Lemma für den hier von mir angekündigten Artikel steht. Dass und wieso ich Wende (DDR) als Lemma vorziehe, kann man auf Diskussion:Friedliche Revolution und Diskussion:Wende (DDR) nachlesen. Den Artikel will ich aber auf jeden Fall erstellen, sollte sich eine andere Meinung durchsetzen, eben unter einem anderen Lemma. -- lley 23:09, 10. Sep 2005 (CEST)
  • Bernard Heuvelmans - dieser Artikel über den "Vater der Kryptozoologie" existierte bisher noch gar nicht, ein Grund für mich ihn zu schreiben. Weiß nciht ob ich das zeitlich hinbekomme, weil auch einige Quellen auf Englisch sind, aber ich werd mein bestes geben --Martin C. 11:06, 11. Sep 2005 (CEST)
Erste Version ist jetzt (endlich) online, es fehlen zwar noch ein paar Bilder, aber sonst war's das eigentlich Also ich warte auf eure Verrisse und Kritiken ;-)--Martin C. 18:30, 28. Sep 2005 (CEST)
  • Mad Max II - Der Vollstrecker - Ich habe den im Zuge des auseinanderklamüserns der Zusammenfassung der drei Teile erstellt, war am 05. September. Hab' da noch ein paar Sachen zu überarbeiten, aber passt das grundsätzlich? --Jackalope 11:17, 12. Sep 2005 (CEST)
  • Volto Santo Es handelt sich um ein Kruzifix im Dom von Lucca. Die Geschichte ist recht interessant, da es im Mittelalter in ganz Europa bekannt war. Ich habe das Thema frisch aus dem Urlaub mitgebracht und hoffe, dass ich bis Ende des Monats einen lesenswerten Artikel hinbekomme. Ist zwar recht speziell, aber vielleicht finden sich ja doch noch mit Streiter. Catrin 19:20, 12. Sep 2005 (CEST)
    • im Oktober noch leer, daher gestrichen. -- Dishayloo + 08:08, 1. Okt 2005 (CEST)
  • Deisendorf - Eine Ode an meine Heimat. Portrait des 1000-jährigen Linzgaudörfchens Deisendorf, heute ein Ortsteil von Überlingen am Bodensee -- Raktop 09:09, 13. Sep 2005 (CEST)
  • Operation Phantom Fury - Novemberoffensive der US-Armee gegen die Rebellenhochburg Falludscha, auch bekannt als Zweite Schlacht um Falludscha --Osiris2000 14:15, 13. Sep 2005 (CEST)
Du meinst nicht zufällig Falludscha? Wenn ich den Blick auf den dortigen Abschnitt "Eroberung im November 2004" lenken darf. --Saperaud  15:48, 13. Sep 2005 (CEST)
Na das fängt mit einem Schreibfehler ja gut an. Ich hab den Fehler verbessert. Ich hoffe meiner Teilnahme steht nichts im Wege, auch wenn schon etwas zu diesem Thema auf einer anderen Seite steht? Osiris2000 17:53, 13. Sep 2005 (CEST)
Nein das macht nichts, ich würde nur eine gute Recherche empfehlen. --Saperaud  12:12, 14. Sep 2005 (CEST)
  • Schloss Neudeck - Ich habe vor einigen Tagen endlich einen Artikel über das Oberschlesische Versailles in der Nähe des heutigen Świerklaniec eingestellt. Obwohl selbst Kaiser Wilhelm II. hier häufig zu Gast war, ist dieses Schloss bis jetzt leider sehr unbekannt, was sich mit diesem Artikel ändern soll! (Die Länge wird dem Thema noch nicht gerecht!:)) Ein interessanter Artikel, auch weil große Teile der Anlage 1945 abgebrannt und später abgerissen wurden. --PetrusSilesius 16:14, 14. Sep 2005 (CEST)
  • Altkirchenslawisch - Ich habe gesehen, dass der ursprüngliche Artikel nur ein paar wage Informationen hergab und hab ihn daher mal neugeschrieben. Vielleicht gefällt's. Christian Kotnik 22:29, 14. Sep 2005 (CEST)
  • Legierung - Bis zum 05. September wurde dieser Artikel nur unzureichend und oberflächlich behandelt. Er wurde von mir mittlerweile weitreichend ergänzt. Für weitere Verbesserungen bzw. Verbesserungsvorschläge (Bitte auf der Diskussionsseite Legierung bin ich aber immer dankbar. -- Ra'ike 13:24, 16. Sep 2005 (CEST)
  • Jerusalemer Urgemeinde Ein von mir erstellter Artikel, der in meinen Augen viel Potential hat. Leider wird er kaum bearbeitet, was ich schade finde. Vielleicht ändert sich das jetzt... I am what I am 08:22, 17. Sep 2005 (CEST)
  • Zählwerk Eigentlich sollte ich mich ja mal endlich um die Entfernungsmessung kümmern die ich schon länger nominiert habe, aber da kam mir das Zählwerk dazwischen. Dass so ein schlichtes Ding noch nicht in der Wikipedia war hat mich nicht ruhen lassen. Nu isses drin und darf beim Schreibwettbewerb mitmachen. -- Dr. Schorsch 02:02, 19. Sep 2005 (CEST)
  • Der Goloring sah Anfang September noch traurig aus. Der Artikel wurde inzwischen komplett überarbeitet und von Benutzer:Historiograf danach noch ergänzt. Es gibt jetzt auch Fotos. Vielleicht gefällt ja jemandem der Artikel und das Thema.--Labradormix 22:36, 19. Sep 2005 (CEST)
  • Teeny-Jolle war ein Stub - jetzt sieht es etwas besser aus, muss aber noch nicht das Ende sein. --mef.ellingen 23:38, 20. Sep 2005 (CEST)
  • Schott Musik International ist einer der ältesten und größten Musikverlage überhaupt und gibt extrem wichtige Anstösse für die Weiterentwicklung unserer zeitgenössischen Musik. Der Artikel ist bislang nur Fragment, soll aber umfangreich ausgebaut werden. -- Woahritz Mededink 15:09, 21. Sep 2005 (CEST)
  • Liu Baiyu war ein chinesischer Schriftsteller, der im August verstorben ist. Weil es noch keinen Artikel über ihn gab, habe ich hier den ersten Wikipedia-Artikel über ihn verfaßt (mein chinesischer Artikel kam später und ist momentan nur ein sehr kurzer Stub, aber in ChinaWiki gibt es ja auch keinen Schreibwettbewerb) ;-) --Junyi 15:26, 21. Sep 2005 (CEST)
  • Applied Behavior Analysis ist eine moderne und nun auch in Deutschland sich verbreitende Therapieform zur Behandlung von Autismus. Sollte daher IMHO im Themenspektrum Autismus nicht fehlen. Meinen ersten Wikipedia-Artikel möchte ich hiermit nominieren. -- H. Brücher 11:40, 22. Sep 2005 (CEST)
  • Eduard Zintl war ein bedeutender deutscher Chemiker, dem zu Ehren eine Reihe von chemischen Fachbegriffen benannt wurden sowie ein Institut and der Technischen Universität Darmstadt. Da noch kein Artikel über ihn existierte und ich mich im Studium genauer mit seinen Forschungsarbeiten beschäftigt habe, habe ich nun einen angelegt. -- rennmausprofi 23:00, 23. Sep 2005 (CEST)
  • Kloster Brou. Einer der schönsten Kunstschätze im Südosten Frankreichs, das ohnehin ein reiches Erbe an Bau- und Bildhauerkunst besitzt. Und gar nicht so weit weg. Also den Artikel lesen, und hinfahren  ;-) --Mussklprozz 08:37, 25. Sep 2005 (CEST)
  • Heinrich Toppler Die Geschichte eines überaus geschickten Politikers und die Geschichte seines Scheiterns. Ein historisches Lehrstück über die Chancen und Risiken einer aggressiven Schaukelpolitik. --Mussklprozz 08:37, 25. Sep 2005 (CEST)
  • Computer Ist sogar schon Lesenswert!--Abzt 20:38, 25. Sep 2005 (CEST)
    • da er das bereits vor dem 1.9. war, wird er hier wohl außer Konkurrenz mitmachen müssen...
    • Die Version vom 31. August ist wohl tatsächlich ziemlich wesentlich umfangreicher als in den Richtlinen angegeben --nd 12:59, 27. Sep 2005 (CEST)
    • War vor dem Start des Wettbewerbs klar zu lang, daher gestrichen. -- Dishayloo + 10:15, 30. Sep 2005 (CEST)
  • Flagge der USA Das Sternenbanner ist die wohl bekannteste Flagge der Welt, aber nur wenig ist über ihre Entstehung und ihre Geschichte bekannt. Aufgrund einer Diskussion mit einem Freund habe ich daher den bereits vorhandenen Artikel komplett überarbeitet und versucht die Entwicklung der US-Flagge kurz darzustellen. --Robert Georges of John O' Groats 18:26, 26. Sep 2005 (CEST)
    • die Version vor dem 1.9. wirkt aber schon relativ groß, so dass dieser Artikel wohl außer Konkurrenz mitmachen dürfte
    • Die Version vom 30. August hat für den eigentlichen Artikel ("Die Flagge" ... Weblinks) im HTML 1537 Bytes ohne Tags; da die Wikipedia UFT-8 verwendet sind es deshalb sogar weniger Buchstaben. Das sollte das Limit noch nicht strapazieren. --nd 12:59, 27. Sep 2005 (CEST)
  • Gaston Lachaise, schaun wir dazu, daß er was gescheites wird aus einem der hauptdarsteller des amerikanischen modernismus! 27. Sept., 20.41 Avenarius
  • Sojus 5: Bis zum September haben fast alle Artikel über die Sojus-Missionen gefehlt. Das ist einer der vielen Artikel, die in den letzten Wochen in Zusammenarbeit mit einigen anderen fleißigen Wikipedianern entstanden ist. Zusätzlich wurde eine Vorlage für die Artikel erstellt.
  • Zdeněk Burian, der auch in Deutschland bekannte tschechische Illustrator von Abenteuer- und paläontologischen Büchern war im deutschen Wikipedia bisher nicht vertreten; hier wurde Abhilfe geschaffen; 29. Sept. 14.30; Rolf Thum
  • François Mansart, eine interessante Figur aus der regen Bautätigkeit des französischen Absolutismus, dessen Spuren bis heute in Paris zu finden sind. Und auch interessant für diejenigen, die immer schon einmal wissen wollten, woher das Wort Mansarde kommt und dann staunen müssen, warum es dann doch falsch ist.....Einige Nachbesserungen und Fotos müssten noch her; coolgretchen. Hatte irgendwie Unterschrift und Datum vergessen, nun, dann jetzt--Coolgretchen 20:16, 30. Sep 2005 (CEST)coolgretchen
  • Puch 500 (Motorrad), ein legendäres, österreichisches Motorrad der Zwischenkriegszeit hat es verdient, beschrieben und abgebildet zu werden.
  • Klapotetz, eine Vogelscheuche im Grenzgebiet zwischen Oesterreich und Slowenien, deren rhytmisches Klappern im Spätsommer in den Weingärten mehr Romantik als Schrecken verbreitet.
  • Britische Monarchie, meine zweite Übersetzung nach dem Palace of Westminster. Eigentlich war dieser Artikel gar nicht für den Wettbewerb vorgesehen. Ich war der Meinung, nicht mehr genug Zeit dafür zu haben. Scheinbar bin ich ein wenig schneller gewesen als geplant. Vielen Dank an Lienhard Schulz für den Wink mit dem Zaunpfahl. --Voyager 19:06, 29. Sep 2005 (CEST)
  • Southern Blot, mein erster Artikel überhaupt. Zwar gab es das Lemma schon, aber mal zu tiefgründig und zuletzt zu oberflächlich. Habe es ohne alle vorherigen Versionen zu lesen mal komplett neu gestaltet (inklusive Bildchen). Ist doch zulässig, oder? Bin gerade eben noch rechtzeitig fertig geworden. --Abigail 22:52, 29. Sep 2005 (CEST)
  • Christoffer I. von Dänemark. Eine etwas bizaare Auseinandersetzung zwischen einem König und einem Erzbischof mit einem Gewissen Unterhaltungswert (für die Beteiligten weniger).

Fingalo 18:11, 30. Sep 2005 (CEST)

  • Eduard Gans 20:12, 30.September 2005, ein interessanter Mensch aus der spannenden Zeit des deutschen Vormärz und neu in der Wikipedia - und eine herausforderung, ein eher dröges Thema aufzupeppen ohne es zu killen.--Coolgretchen 20:16, 30. Sep 2005 (CEST)coolgretchen
  • Altranft zur Geschichte des Dorfes und Brandenburgsichen Freilichtmuseums Altranft --Mazbln 23:55, 30. Sep 2005 (CEST)

Preisträger[Quelltext bearbeiten]

Wir danken allen Autoren für ihre Teilnahme. Jeder der Artikel hat die Wikipedia ein Stück weiter vorangebracht; bei vielen wurden gemäß der Wikipedia-Philosophie zusammengearbeitet. Es war besonders schön zu sehen, wie sich viele der Schreibwettbewerb-Teilnehmer gegenseitig unterstützten und sich Mut gemacht haben.

Über 70 Artikel mit völlig verschiedenen Themen, mit großen Unterschieden in Länge, Breite und Tiefe: die erfreuliche Vielfalt der Wikipedia stellt für die vergleichende Bewertung von Artikeln unzweifelhaft ein Problem dar. Ist ein Artikel noch verständlich oder schon "Fachchinesisch"? Wie wichtig sind formale Mängel, wie sie viele Artikel leider selbst nach dem "Review" noch aufwiesen? Brauchen wir für alle Artikel ein Bild? Das sind die Fragen, die sich jedem aktiven Wikipedianier fast täglich stellen.

Nach langer Lektüre und eingehender Beratung der Jury stehen die Gewinner aber nun fest. Wir gratulieren herzlich, hoffen mit allen Wikipedia-Lesern auf viele weitere schöne Artikel und wünschen viel Erfolg in anschliessenden Exzellenz- oder Lesenswert-Diskussionen!

1. Wahnsinn

Der Artikel erläutert in gelungener Weise einen zwar jedermann bekannten Begriff, dessen Hintergründe uns aber heute nur noch oberflächlich bewusst sind. In Inhalt, Sprache und Präsentation liegt „Wahnsinn“ nach Meinung der Jury vor allen anderen Wettbewerbsbeiträgen. Der Artikel vermag es, Leser mit unterschiedlichsten Interessen zu fesseln, bietet er doch von der Medizingeschichte über Kunst und Literatur bis hin zur Religion ein breites Spektrum an Betrachtungsweisen – und verliert sich dennoch in keiner von ihnen. Einige kleinere formale Mängel konnten das exzellente Gesamtbild nicht trüben.

2. Blauflügel-Prachtlibelle - Gewinner des Sonderpreises für den besten Artikel aus dem Bereich Naturwissenschaften

Für den Libellenfreund bietet sich mit diesem Artikel eine inhaltlich wie sprachlich gut ausbalancierte Informationsquelle, die kaum Fragen offen lässt. Zwar zeigt sich der Artikel etwas einseitig bebildert und gerade bei den Larven schmerzt dies auch aufgrund der fehlenden Beschreibung im Text, dennoch hat sich die Jury knapp für einen zweiten Platz entschieden.

3. Britische Monarchie

Der Artikel stellt verschiedene Aspekte der britischen Monarchie – sowohl in ihrer geschichtlichen Entwicklung als auch in ihrer heutigen Form – kompetent und ausführlich dar. Er ist sprachlich weitgehend einwandfrei und zudem angemessen bebildert. Störend aufgefallen ist vor allem der Artikelbeginn, der den Monarchen, nicht aber das eigentliche Lemma „Monarchie“ zum Inhalt hat. Darüberhinaus wurde bemängelt, dass noch an mancher Stelle Verlinkungen zu Artikeln der englischen, schottischen und britischen Geschichte fehlen. Dies alles ist aber leicht abstellbar und konnte den insgesamt guten Eindruck nicht nachhaltig trüben.

4. Krönung der römisch-deutschen Könige und Kaiser

Ein prächtiger Artikel über ein prächtiges, zentrales Ereignis des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Der Artikel ist seriös und manchmal vielleicht etwas trocken – doch ganz wie ein zünftiges Krönungsmahl mit Ochs am Spieß stellenweise auch durchaus unterhaltend: Die Kosten für die Krönung waren so hoch, dass ein Kaiser sogar seine Krone verpfänden musste... Die reichhaltige zeitgenössische Bebilderung, die die einzelnen Abläufe des komplizierten Ereignisses anschaulich macht, verdient ein Extralob. Sprachlich ist der Artikel leider noch etwas unausgegoren, z. B. sind noch viele Rechtschreibfehler enthalten.

5. Chili con Carne

Es ist nicht leicht, einen interessanten Artikel über ein Gericht zu schreiben, ohne in den Stil eines Kochrezepts zu verfallen – den Autoren von „Chili con Carne“ ist dies allerdings gut gelungen. Besonders hervorzuheben ist der weit ausgebaute geschichtliche Teil, der nach Auffassung der Jury nicht einfach zu recherchieren war. Mehr Informationen über die Verbreitung in Deutschland, Österreich und der Schweiz hätten bei diesem Artikel ebenso zu einer höheren Platzierung geführt wie eine ausführlichere Behandlung ernährungsphysiologischer Aspekte.

6. Kurzkopfgleitbeutler

Unbemerkt in der australischen Nacht, aber den Autoren der Wikipedia konnte das possierliche Tierchen freilich nicht entgehen. Es handelt sich um einen soliden Zoologieartikel, aber es gab auch Kritik an einigen Formulierungen. Die in der Diskussion dokumentierte Zusammenarbeit, sogar mit einem Tipp aus dem Ausland, wurde treffend kommentiert mit: 'das ist Wikiway'.

7. Palace of Westminster

Eines der ehrwürdigsten und geschichtsträchtigsten Gebäude Europas hat mit diesem Artikel eine ihm in wohl jeder Hinsicht angemessene Würdigung erfahren. Auf Kritik stießen einige zeitliche Sprünge im Geschichtsabschnitt sowie das Fehlen eines modernen Lageplanes. Auch wurde in die Platzierung mit einbezogen, dass es sich im wesentlichen um eine Übersetzung handelt.

8. Gemeiner Vampir

Gegenüber diesem Mitgeschöpf bestehen mitunter große Vorurteile. Der Artikel teilt diese nicht und informiert stattdessen über ein Lebewesen, das eher unser Interesse wecken sollte als unseren Abscheu. Kritikpunkte waren neben kleineren sprachlichen Patzern das inhaltlich vergleichsweise noch hohe Potenzial, die nur teilweise gelungene Bebilderung und der eher für den Gattungsartikel geeignete Abschnitt zum Verhältnis von Mensch und Vampir.

9. Hugh Dowding

Besonders positiv an diesem kenntnisreichen Artikel über einen britischen General ist aufgefallen, dass die historischen Hintergründe immer wieder kompetent und leichtverständlich erklärt werden. Die der Biografie folgenden Abschnitte empfand eine Mehrzahl der Jury-Mitglieder als mangelhaft in den Artikel eingebunden. Dies könnte aber leicht durch eine Auslagerung in entsprechende eigene Artikel bzw. durch eine bessere Verzahnung mit der Lebensbeschreibung behoben werden.

10. Schloss Neudeck

Das heute fast völlig zerstörte „schlesische Versailles“ wird im Artikel anschaulich beschrieben. Positiv wurde die Bebilderung hervorgehoben, die historische Ansichten und Fotos des aktuellen Zustands enthält. Die Gliederung und Reihenfolge ist stellenweise etwas ungeschickt, so dass der Leser immer wieder dazu verleitet wird, im Text vor- und zurückspringen.

11. Ejaculatio praecox

Ein ausführlicher Artikel zu einem weit verbreiteten, aber tabuisierten Problem. Ein treffenderes Lemma wäre nach Meinung der Jury „Vorzeitiger Samenerguss“ gewesen. Wie sehr viele Artikel im Schreibwettbewerb hat Ejaculatio praecox eine Reihe formaler Mängel; dazu gehört hier unter anderem die unbefriedigende Verlinkung in die Wikipedia und auch aus der Wikipedia („Vorzeitiger Samenerguss“ war z. B. ein redirect „Ejakulation“). Gut gelungen ist dem Hauptautor dagegen, den Inhalt in angemessener Weise darzustellen, ohne in einen „Dr.-Sommer-Stil“ zu verfallen.

Presse[Quelltext bearbeiten]

Die Pressemitteilung Dritter Schreibwettbewerb ausgerufen ging am 26.08. an etwa 250 Adressen, die Reaktionen:

Nach der Gewinnerbekanntgabe[Quelltext bearbeiten]

Nach Wikipedia:Pressemitteilungen/Gewinner des dritten Schreibwettbewerbs bekanntgegeben: