Wikipedia:WikiCon 2018/Lob+Kritik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WikiCon-Logo-typo.svg   Aktuell Crystal Clear app kdict.png   Lob & Kritik Nuvola apps kopete.png   Evaluation Nuvola apps edu miscellaneous.png   Presse­spiegel Nuvola apps knewsticker.png   Programm Crystal Clear app aim.png   Ort Noto Emoji KitKat 1f3eb.svg   FAQ Nuvola apps ktip.png   Infos Nuvola Swiss flag.svg   Forum des Freien Wissens P Society.png   Helfer Emoji u1f44b.svg   Team Crystal Clear app Startup Wizard 2.png


Danke[Quelltext bearbeiten]

Abschnitt hierher verschoben von Wikipedia Diskussion:WikiCon 2018. Gestumblindi 12:04, 8. Okt. 2018 (CEST)

Eine wunderbare Lokation und eine wunderbar präzise und vorausschauende Organisation war das! Herzlichen Dank an die Stadt St. Gallen, an das Orgateam um M1712, an die Chapter, an all die Helfer vor Ort, und an die Leute vom Catering, die landestypische Gerichte zubereitet hatten. Ich habe viel gelernt, und noch mehr geredet, und freue mich schon jetzt auf das nächste Treffen. LG, — MBq Disk 17:15, 7. Okt. 2018 (CEST)

Ich schliesse mich ganz herzlich an. Toll gemacht!--Chief tin cloudIm Zweifel für den Artikel 20:20, 7. Okt. 2018 (CEST)
Auch ich schliesse mich da gern an – ich durfte am Samstag viel Neues und Interessantes erfahren und auch wieder so manch neuen Gesichter hinter dem Online-Versteckspiel und Buchstabensalat kennenlernen. Die Hörnli mit Gehacktem & Apfelmus haben das dann noch perfekt abgerundet! Danke an alle, die das Treffen ermöglicht und dazu beigetragen haben. Gruß, Giacomo1970 (Diskussion) 20:40, 7. Okt. 2018 (CEST)
Ich schließe mich auch an. Es war eine sehr schöne Veranstaltung in einer prima Location und einer schönen Stadt mit tollen Leuten und einer hervorragenden Orga. --Wikiolo 💬📷 22:52, 7. Okt. 2018 (CEST)

Ich habe diese WikiCon ausgesprochen entspannend empfunden. Gute Organisation gepaart mit schweizerischer Gelassenheit. Danke an die Organisation, gute Arbeit!! --Helfmann -PTT- 23:07, 7. Okt. 2018 (CEST)

Auch wenn ich vermutlich der nördlichste Teilnehmer war, ich konnte die Schweizer sehr gut verstehen. Im Zug von Olten nach St. Gallen bekam ich Angst, ich verstand von den dortigen Diskussionen kaum etwas. Die Schweizer sind Klasse: Sie schalten sofort auf Hochdeutsch um, wenn erkanntes Sprachprofil ihrem eigenen nicht entspricht. Und auch die Pünktlchkeit der Bahnen möchte ich erwähnen, auch wenn die Halten etwas länger als in Deutschland sind. Und von den Bahnhöfen in der Schweiz kann sich Deutschland eine Scheibe abschneiden: Supersauber, und jede zwanzig Meter ein Papierkorb mit Aschenbecher für die Raucher. Das sind nur Randbemerkungen um die Wikicon, alles Andere bekommt von mir die Note 1. Ganz, ganz toll gelaufen, Danke an die Orga!!!
Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:38, 7. Okt. 2018 (CEST)

Von meinen bisherigen drei WikiCons würde ich die hier als beste bisher einschätzen. Die nicht allzu große Location hat eine wahnsinnig familiäre und gemütliche Stimmung verbreitet und ich habe ganz viele neue Gesichter kennenlernen dürfen. Grandios organisiert zweifellos. Danke. --Kenny McFly (Diskussion) 00:48, 8. Okt. 2018 (CEST)

Ich kann mich den Lobeshymnen nur anschliessen. Wunderbar organisiert, tolle Stimmung. Danke an euch alle! --Holder (Diskussion) 06:31, 8. Okt. 2018 (CEST)

DANKE. War gut. Nächstes Mal wieder bzw. ich freue mich auf 2019. --Atamari (Diskussion) 08:59, 8. Okt. 2018 (CEST)

Stadt, Orga, Programm, Leute, Essen (ganz besonders das Fondue): 1 mit Sternchen. Ganz herzlichen Dank für dieses tolle Wochenende. :-) --Koyaanis (Diskussion) 09:40, 8. Okt. 2018 (CEST)
Erstklassig organisiert, inhaltlich sehr anregend, tolle und entspannte Dynamik, sehr guter Ort - ganz herzlichen Dank für das schöne Wochenende in der Schweiz! --Felistoria (Diskussion) 10:19, 8. Okt. 2018 (CEST)
auch ich möchte mich für diese wunderbare Wikicon bedanken! Sie war wunderbar organisiert, es gab tolle Vorträge, engagierte Helfer und Organisatoren sowie ein interessantes Rahmenprogramm. Die Teilnehmer waren natürlich auch knorke! :-) Vielen Dank und viele Grüße --Z thomas Thomas 11:27, 8. Okt. 2018 (CEST)

Es war alles prima organisiert und dass das Wetter so gut mitspielte und wir am Sonntag sogar noch draussen essen konnten, rundet die erfolgreiche Tagung perfekt ab. Mir hat besonders gut gefallen, dass viele Frauen gewürdigt wurden am Eulen-Anlass. Gerne bin ich, wenn ich es mir einrichten kann, auch nächstes Jahr wieder dabei, in Wuppertal. --Sarita98

--- Ende verschobene Beiträge ---


Hallo, die diesjährige Wikicon hat mir sehr gut gefallen. Sie war so schön unaufgeregt, die Räumlichkeiten waren angenehm, die Technik funktionierte von Anfang an. Die Verpflegung war vom Ablauf auch sehr gut geregelt. Das Essen gut und schmackhaft. Wo sind die Rezepte dazu, es hing etwas aus, ist aber hier nicht zu finden? Das Timing der Vorträge mit den Pausen war angenehm. Man kann diese gute Organisation als Vorlage für die nächsten Veranstaltungen nehmen. Ein bisschen mehr Berichterstattung hier im Wiki wäre sinnvoll. Aber von mir ein dickes Lob an alle. Nächstes Jahr bitte wieder die Bar - das es dieses Jahr nicht ging ist bekannt -, aber ich habe sie vermisst. Vielleicht fürs nächste als Vorschlag - ein Photographen Treffen als Thema, also keine Kurse - die Arbeit von Bobo11 ist da toll, sondern ein meeting zum Austausch. --Jörgens.Mi Diskussion 19:37, 7. Okt. 2018 (CEST)

@Joergens.mi: klar kann man auch mal an einer Wikicon ein "Fotografen stecken Köpfe zusammen" organisieren, wenn das gewünscht wird. Einfach rechtzeitig bei den Wünschen deponieren, wenn mir die Teinahme an der Wikicon 2019 möglich ist, stehe ich da schon als Moderator oder ähnlich zur Verfügung. --Bobo11 (Diskussion) 12:06, 8. Okt. 2018 (CEST)
Dem kann ich mich nur in Gänze anschließen: Interessante Vorträge souverän organisiert, engagierte Helfer, super Essen, rundum alles so perfekt, dass die nächsten es schwer haben werden ;-) Danke an alle! -- Perrak (Disk) 11:42, 8. Okt. 2018 (CEST)
Danke, merci, merci vilmal :-)  Ich finde die Anregung, meetups einzuführen, gut. Nicht parallel zu Sessions, aber wie bei der Wikimania vor und nach dem offiziösen Programm: Fotograf*innen, LGBT*, OTRS-Team usw können sich zwanglos und ohne Slides, aber trotzdem als Teil der Gesamt-Veranstaltung zum Klönschnack und Projektplanen begegnen. Bai zamm & definitiv uf Widerluege −Sargoth 12:56, 8. Okt. 2018 (CEST)
Genau, Meetups nach Interessegruppen fände ich eine wichtige Ergänzung des Programms. Wegen mir auch während dem Hauptprogramm, als zusätzliche Spalte sozusagen. --Hadi (Diskussion) 14:26, 8. Okt. 2018 (CEST)
Kleine Ergänzung von mir, die Verallgemeinerung - meetups - halte ich für sehr gut. Man sollte nur darauf achten, das ein Themen - meetup dann nicht mit Vorträgen zu dem Thema parallel liegt. Ich werde es für 2019 in Wuppertal auf jeden Fall in die Vorschläge einbringen. Die Idee mit Wuppertal gefällt mir sowieso. --Jörgens.Mi Diskussion 14:48, 8. Okt. 2018 (CEST)
Vielen lieben Dank für die tolle Organisation und eure Gastfreundschaft! --Gnom (Diskussion) 15:11, 8. Okt. 2018 (CEST)
Besonders faszinierend war die angenehme Atmosphäre auf dieser Wikicon, beginnend bei den stets gut aufgelegten Leuten am Anmeldedesk über das hilfreiche Wikiconteam, das jeder und jedem mit einer herzlich-selbstverständlichen Freundlichkeit begegnete. Das wirkte ansteckend, und machte diese Wikicon zu einem schönen Erlebnis, das den bisweilen etwas mühseligen wikipianischen Alltag erträglicher macht. Danke! --Pimpinellus((D)) • 16:38, 8. Okt. 2018 (CEST)
Infos zu Schweizer Speisen
@Joergens.mi: Du meintest wohl nebenstehendes Plakat. Keine Rezepte (WP:WWNI), aber wir wollten damit doch einige Infos zum Essen aus der WP bieten: Käsefondue, Appenzeller (Käse) (war im Wurstsalat), Ghackets mit Hörnli ;-) , Vermicelles, Riz Casimir … --Lars (User:Albinfo) 16:42, 8. Okt. 2018 (CEST)
Nachtrag: Weinbau in der Schweiz gehörte eigentlich auch dazu. --Lars (User:Albinfo) 00:48, 9. Okt. 2018 (CEST)
Vielen Dank für die gelungene Veranstaltung. Es war eine gute Möglichkeit für den Erfahrungsaustausch, alte und neue Bekannte zu treffen und viele schweizer Leckereien zu probieren (*Plauz*). Auch das Rahmenprogramm war sehr interessant und zeigte einige kulturelle Eigenheiten der Landsleute. Da muss man sich für nächstes Jahr in Wuppertal wirklich was einfallen lassen... -- Dat doris (Diskussion) 19:29, 8. Okt. 2018 (CEST)
Dem Dank möchte ich mich anschließen. Ich bin begeistert von der perfekten Vorbereitung des schweizer Organisationskomitees :-)  In ein paar Jahren gerne wieder! --Wnme (Diskussion) 22:10, 8. Okt. 2018 (CEST)
+1. Super Organisation und eine sehr entspannte Atmosphäre, vielen Dank! --Stobaios 12:44, 10. Okt. 2018 (CEST)
Herzlichen Dank dem OK-Team :) und allen Helferinnen und Helfern aus den verschiedenen Wikimedia-Regionen. --Regiomontanus (Diskussion) 19:46, 10. Okt. 2018 (CEST)
Auch ich sage Dankeschön für die tolle Organisation dieser WikiCon, es war mir ein Fest mit euch! Danke auch nochmal an alle, die sich bei unserem Wiki loves Love-Gespräch eingebracht haben, eure Ideen und Tipps waren super! --Siesta (Diskussion) 14:48, 12. Okt. 2018 (CEST)
Danke an die Leute, die diese wunderbare Veranstaltung ermoglermö haben. Sie war rundum super und bleibt in guter Erinnerung! Pan Tau (Diskussion) 08:21, 16. Okt. 2018 (CEST)
@Pan Tau: Danke; wenn ich jetzt noch wüsste, was "ermoglermö" heisst? ;-) Aber schönes Wort! :-) Gestumblindi 22:02, 14. Nov. 2018 (CET)
Gestumblindi: Das war autokorrekturisches Tabletdeutsch und bedeutet auf Deutsch "ermöglicht". :-) Pan Tau (Diskussion) 11:00, 15. Nov. 2018 (CET)

Lob+(ein ganz klein bisschen) Kritik[Quelltext bearbeiten]

Das war die beste WikiCon, die ich je mitgemacht habe, sowohl was Tagungsort, Versorgung der Teilnehmenden als auch die Inhalte betraf. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.
Was ich vermisst habe, waren Schließfächer oder eine bewachte Garderobe, um Klamotten oder Gepäck sicher hinterlegen zu können. Wäre eine Anregung für die Zukunft.
-- Reinhard Dietrich (Diskussion) 12:44, 8. Okt. 2018 (CEST)

Es war eine super WikiCon. Ich würde etwas an Verpflegung sparen. So war Fondue übertrieben und zu aufwendig für Team.--Falkmart (Diskussion) 20:19, 15. Okt. 2018 (CEST)

Idee: Postersession[Quelltext bearbeiten]

Was ich inhaltlich - unter vielem Anderen - sehr interessant fand, waren die zahlreichen Beiträge im Forum des Wissens, die teilweise mit sehr viel Mühe, Aufwand und Kreativität ausgearbeitet waren. Leider ist es manchmal während der WikiCon dann schwierig, dann die Verantwortliche oder den Verantwortlichen der einzelnen Kojen ausfindig zu machen, um fragen zu stellen und zu diskutieren. Und ich kann mir vorstellen, dass es für die Beitragenden manchmal schwierig ist, Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Eine eigene Postersession im Programm wäre da hilfreich: Jede Gestalterin und jeder Gestalter einer Koje hat 5 oder 10 min. Zeit (je nach Gesamtzahl der Kojen), um den eigenen Beitrag kurz zu präsentieren und ein paar Fragen zu beantworten. Dann kennt man das Gesicht hinter einem Beitrag und kann später Kontakt aufnehmen. Das würden den Austausch beflügeln, die Qualität der Beiträge weiter erhöhen und das Forum insgesamt aufwerten.

Mir ist nicht bekannt, ob es so etwas nicht ohnehin diesmal (ich konnte nur an einem Tag in SG sein) oder in der Vergangenheit bereits gab (und es womöglich aus guten Gründen wieder verworfen wurde). Falls nicht, wär's vielleicht eine gute Idee für die kommenden WikiCons.

- frantsch (-mail -disk -zähler) 14:19, 9. Okt. 2018 (CEST)

So eine Art Lightning Talks für Teilnehmer im Forum des Freien Wissens – tönt gut. Auch die andernorts vorgeschlagenen Meet-ups fände ich eine gute Idee. --Lars (User:Albinfo) 17:22, 9. Okt. 2018 (CEST)
@Albinfo: Das Tüpfchen auf dem i wär dann noch eine Prämierung des besten Posters durch eine Jury (z.B. jene vom Schreibwettbewerb) und eine entsprechende Preisverleihung, welche die Schlussveranstaltung noch weiter aufwerten könnte. - frantsch (-mail -disk -zähler) 18:07, 9. Okt. 2018 (CEST)

Idee: Inszenierung von Kritik an Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia ist extrem wichtig geworden. Die Community stemmt mit Wikidata grad eine grandiose nächste Herausforderung. Klar wird Kritik laut und wird wohl noch stärker werden. Das ist gut so. Das ermöglicht die Darstellung, wie mit Konflikten umgegangen wird. Das Stärkt wiederum das Vertrauen. Etc. Dass "professioneller Informationsjournalismus" nicht in der Lage ist, die Arbeit und die Herausforderung zur Darstellung zu bringen, ist leicht erklärbar. Entsprechend scheint es mir wichtig, eigene Ideen und Foren zu schaffen, in welchen Kritik "auf der Höhe der eigenen Herausforderungen" gestaltet werden kann und sich nicht am massenmedial möglichen Kommunikationsfeld anzugleichen. --DerPräfekt (Diskussion) 09:51, 16. Okt. 2018 (CEST)