Wikipedia:Wikipedia-Büro Hannover/Rückblick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia Stammtisch Hannover - Mai 2014.jpg
Coat of arms of Hannover.svgSpacer.gif2014-06-24 abendliches Fachsimpeln mit (v.l.) Bernd Schwabe, Gil Maria Koebberling und Dipl-Ing. Holger Biermann im „Wikipedia-Büro“ beim Freundeskreis Hannover.jpg
Wikipedia-Büro Hannover


Dieser Rückblick über Aktivitäten im und vom Wikipedia-Büro Hannover aus ist noch unvollständig und wird weiter ausgebaut ...

Inhaltsverzeichnis

15. Februar 2017: Offenes Editieren[Quelltext bearbeiten]

Anwesend: Klaaschwotzer, Stobaois, Bernd Schwabe, und als kurzfristige Gäste: Gil Maria Koebberling, Katharina Sterzer. Themen unter anderem:

  • Revitalisierung für für das Kirchenglocken-Geläut-Projekt
  • Anschaffung zusätzliches Regal
  • vorhandenes Wikipedia-Equipment soll auf der Willkommens-Seite gelistet werden
  • Kursus anbieten für Drohnen-Fotografie?
    • rechtliche Voraussetungen (Drohnenführerschein, Eignungsnachweis)
    • Haftpflichtversicherung
    • Kann WMDE einen Kurs Drohenfotografie anbieten bzw. entsprechende Fachleute benennen?
  • Klaaschwotzer und Bernd Schwabe wollen eine Kooperation zur Nutzung gemeinfreier Bilder des Historischen Museums Hannover in Commons initiieren
  • Status des Portals Hannover, Neubelebung: Anfragen zu einem eventuellen Treffen zur Besprechung an

21. Dezember 2016: Treffen mit Manu Raster, Wikipedian in Residence an der TIB[Quelltext bearbeiten]

Treffen mit dem Wikipedian in Residence Manu Raster im Wikipedia-Büro Hannover

Gäste waren Tonitrus, Wikipedian in Residence, und sein Assistent TIB-NOA. Anwesend waren außerdem Bernd Schwabe in Hannover, Stobaios, Ra Boe, Kenny McFly und Gerd Fahrenhorst.

Manu Raster wurde vor kurzem durch die Technische Informationsbibliothek (TIB) Hannover als Wikipedian in Residence eingestellt. Er stellte sich und das Projekt an der TIB vor. Das Treffen diente einem ersten Kennenlernen und wird aufgrund der direkten Nachbarschaft zukünftig sicherlich wiederholt werden.

Offene Feinstaubdaten Stuttgart
Feinstaubkarte vom 10.12.2016 mit Echtzeitmesswerten
  • RaBoe informiert über die Feinstaub-Messkampagne, bei dem durch Crowdsourcing verteilte Messsensoren aufgebaut werden. Diese Initiative wurde auch auf der WikiCon in Kornwestheim ausgestellt. Weitere Infos unter
  • Erklärung des Projektes um offene Daten zu bekommen, weil es keine gibt Luftdaten.info
  • Suche von Paten und Mitmachern, die einen Sensor basteln und aufhängen wollen, weitere Stellen werden von RaBoe gesucht und nach dem Bau des ersten Messsensoren wird es Bilder und ein Bericht geben.

September 2016[Quelltext bearbeiten]

Stereoskopie aus der „Sammlung Lachmund“: Alfred Dreyfus auf der Teufelsinsel, 1898;
Foto oder Vertrieb durch F. Hamel, Altona-Hamburg, New York, Chicago, Philadelphia
Revers der Stereokarte mit Stempel „Sammlung Lachmund

Gemeinsam mit Ilse Paul und Claus-Peter Enders wurden in der Woche vom 5. bis 11. September 2016 rund 20 wertvolle Stereoskopien mit Vor- und Rückseite eingescannt und teilweise bereits über Commons veröffentlicht, anschließend die auch weltweit äußerst wertvolle zu Alfred Dreyfus auf der Teufelsinsel in verschiedenen Artikel in der deutsch-, französisch- und englischsprachigen Wikipedia mehrfach eingefügt. Zugleich konnten zur Sammlung Lachmund erstmals Querverweise von Wikipedia zu Commons und umgekehrt angelegt werden.

August 2016[Quelltext bearbeiten]

Bähr & Pröschild: Bisquitporzellan-Kopf mit der Formnummer 604 von B & P auf einem Babykörper im Taufkleid
Das könnten alle unsere Museen, Archive und Bibliotheken leisten im Sinne der Allgemeinheit und ihrem Bildungsauftrag im Sinne der Allgemeinbildung:
Um 1800: Kaffeekanne in Formen des strengen Klassizismus; Porzellanmalerei mit Bezug zur Antike aus der Porzellanmanufaktur Ilmenau unter Christian Nonne;
Exponat vom Hallwyl Museum, Stockholm;
Hallwyl Museum / Jens Mohr, CC BY-SA

Nach langer Vorbereitung sind in Kooperation mit dem Wikipedia-Büro Hannover und einer ungenannten älteren Dame im August 2016 einige Artikel zu Porzellankopfpuppen entstanden etwa zu Bähr & Pröschild und beispielsweise das hier links zu sehende Bild. Bei der Gelegenheit fiel auf, dass Artikel zu (hochpreisigen) Porzellanunternehmen in der deutschsprachigen Wikipedia noch kaum vorhanden oder nur wenig ausgebaut sind. So wurde im selben Monat zumindest schon einmal der Artikel zur Geschichte der Thüringer Graf von Henneberg Porzellan Ilmenau stark ausgebaut, darunter mit der hier rechts zu sehenden Fotografie der Spitzenklasse, die das in der Untertitelung genannte Museum in Kooperation mit der Wikimedia Sverige (siehe auch die Schwedischsprachige Wikipedia) als eines von mehreren tausend gleichwertiger Bild(ungs)-Dokumente über Commons gestiftet hat.

21. Mai 2016[Quelltext bearbeiten]

Nachdem Nina Meding, Claus-Peter Enders und Bernd Schwabe am Vortag die Fenster geputzt, aufgeräumt, staubgesaugt, gewischt und den Müll heruntergebracht hatten sowie abgespült und dann Getränke und Naschereien eingekauft hatten, anschließend das Wikipedia-Büro sowie die freundlicherweise von Mentor – Die Leselernhelfer und vom Freundeskreis Hannover zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten für rund 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorbereitet hatten, Stobaios abends extra noch Verlängerungskabel und Mehrfachsteckdosen vorbeigebracht hatte und Raboe001 und Gil Maria Koebberling sowie Otto Stender umständehalber diesmal nur freundliche Grüße aus der Ferne ausrichteten, konnte das Treffen der Jungwikipedianer nach Übergabe des Schlüssels an Martin Rulsch von der Wikimedia Deutschland aus Berlin am Samstag Morgen mit großen Erwartungshaltungen beginnen.

15. Januar 2016[Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit dem Bildhauer Jürgen Friede bei Sichtung der vorgelegten Literatur seinen Artikel ausgebaut und belegt.

3. Juli 2015[Quelltext bearbeiten]

Claus-Peter Enders am Rechner bei der Verschlagwortung des zuvor gestifteten Digitalisates

Claus-Peter Enders und Bernd Schwabe haben zusammen erste Schritte beim Einscannen und Hochladen von Digitalisaten geübt, sind anschließend zu einer kleinen Fotodokumentation in die Grundschule Goethestraße aufgebrochen, anschließend ins Neue Rathaus zur Dokumentation der Verpflichtung der neuen Bruchmeister des Schützenfestes Hannover, um dann wieder im Wikpedia-Büro Hannover Digitalisate zu stiften ...

6. Mai 2015[Quelltext bearbeiten]

Der taz-Journalist Leif Hanke (rechts) am frühen Abend des 06. Mai 2015 im Wikipedia-Büro Hannover bei der bis gegen Mitternacht andauernden Sitzung der regelmäßigen Arbeitsgruppe ...

Zum regelmäßigen Treffen der Arbeitsgruppe im Wikipedia-Büro Hannover kam am Mittwoch, den 5. Mai 2015, auch der TAZ-Journalist Leif Hanke für ein Interview hinzu (von links): Raboe001, Klaaschwotzer, Gil Maria Koebberling und Leif Hanke. Später stieß auch noch Stobaios zu der bis kurz vor Mitternacht „tagenden“ Gruppe hinzu ...

09. Februar 2015[Quelltext bearbeiten]

Der Beamer hat gute Arbeit geleistet ...
Konzentrierte Team-Arbeit an drei Rechnern - unsere Schwarmkunst-Offensive

Beim ersten Treffen mit Ilse Paul und Kerstin Schulz im Büro für den Beginn eines internationalen Schwarmkunst-Projektes wie etwa bei den in und um die Städtische Galerie KUBUS ausgestellten Kunstwerken wurde hilfsweise erstmals aktiv der von Wikimedia Deutschland zur Verfügung gestellte Beamer eingesetzt. Ein Ergebnis (unter vielen): Eine Anmeldung bei Wikipedia als Benutzer:Kerstin Schulz. Weitere Treffen mit weiteren Künstlern sollen folgen ...

04. Februar 2015[Quelltext bearbeiten]

21.00 Uhr: „Offenes Editieren“ im kleinen Kreis ...
Die Zahl 1, dargestellt von Schülern der Leibnizschule Hannover als „lebendige“ Flipflops

Das "offene Bearbeiten" von etwa 18.00 bis 23.00 Uhr der Aktiven Klaaschwotzer, Helmut Konietzny, Ra Boe und Bernd Schwabe brachte effektiv und zügig nutzvolle Ergebnisse: So konnte beispielsweise schon am Mittag des Folgetages - nach Wochen der Vorbereitung (Erlaubnis der Eltern von Minderjährigen, Nachweis etc.) - durch die Teamarbeit eine Foto-Serie hochgeladen werden, die Schüler an der Leibnizschule Hannover zeigt als "lebendige" Flipflops, die im Dualsystem die Zustände und Zahlen von Null bis Fünfzehn demonstrieren. Danke für das sowohl freundliche als auch hilfreiche Miteinander an alle Beteiligten, nicht zuletzt auch an die Schüler und ihre Eltern für ihre Mitwirkung.

31. Januar 2015: (Wieder-)Entdeckung von Edmund Heusinger von Waldeggs Grabmal[Quelltext bearbeiten]

Suchte erstmals, aber zielbewußt das Wikipedia-Büro auf: Dipl.-Ing. Karl-Heinz Müller ...
... um am selben Tag auf dem Stadtfriedhof Engesohde die (Wieder-)Entdeckung des Grabmals des Eisenbahn-Erfinders Edmund Heusinger von Waldegg nachhaltig und vielsprachig zu dokumentieren ...

Ganz zielstrebig suchte der pensionierte Dipl.-Ing.Karl-Heinz Müller am Samstag, 31. Januar 2015, das hannoversche Wikipedia-Büro auf, um noch am selben Tag beim Treffen auf dem Stadtfriedhof Engesohde die (Wieder-)Entdeckung des Grabmals des Eisenbahn-Erfinders Edmund Heusinger von Waldegg nachhaltig und vielsprachig zu dokumentieren ... Herzlich willkommen, Herr Müller, in Ihrer Wikipedia! --Bernd Schwabe in Hannover (Diskussion) 12:34, 12. Feb. 2015 (CET)

26. Januar 2015[Quelltext bearbeiten]

„Ilse, komm jetzt, wir müssen zur Demo ...“

Ilse Paul, unter anderem im Büro, um später mit Bernd Schwabe zum Friedensgebet mit Kundgebung zu starten ...

21. Januar 2015[Quelltext bearbeiten]

Die Arbeitstreffen im Büro entwickeln sich weiter. Dank an das Team von Wikimedia Deutschland für die kurz vor Weihnachten 2014 als langfristige Leihgabe übersandten beiden Laptops sowie den übersandten Beamer. Das nebenstehende Foto dokumentiert die Teilnahme von 7 Menschen am Arbeitstreffen. Gil Maria Koebberling (zweite von links) vom Freundeskreis Hannover nahm sich trotz eines anderen Termins ebenfalls noch kurz Zeit zur Besprechung zukünftiger Arbeiten.

15. Januar 2015[Quelltext bearbeiten]

Jörg Grabowsky vom Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. in Niedersachsen

Erstmals zu Besuch im Wikipedia-Büro Hannover: Jörg Grabowsky, Marketingleiter des Albert-Schweizer-Familienwerks e.V. in Niedersachsen mit Sitz in Uslar, hier am Tag nach der Verleihung des Albert-Schweitzer-Preises der Kinderdörfer und Familienwerke ...

13. Januar 2015 - gemeinschaftliche Foto-Dokumentation[Quelltext bearbeiten]

Zwecks gemeinschaftlicher Foto-Dokumentation suchte Reinhold Fahlbusch das Wikipedia-Büro Hannover auf

Ebenso wie zuvor Fred Jaugstetter suchte Reinhold Fahlbusch am 13. Januar 2015 das Wikipedia-Büro Hannover auf, um eine gemeinschaftliche Foto-Dokumentation der von den Niedersachsen und Hannoveranerinnen am Vorabend veranstalteteten Kundgebung Bunt statt braun zusammenzustellen ...

30. Dezember 2014: Freundliche Einladung zur gemeinsamen Bewusstseins-Bildung[Quelltext bearbeiten]

Ladeninhaber Uwe Kauermann mit dem leicht abgeändert ausgedruckten Wikipedia-Artikel über Friedrich Busack. Der Ausdruck wurde noch am selben Tag als freundliche Einladung zur Mitwirkung an der Bewusstseins-Bildung am Schaufenster am Engelbosteler Damm 40 angebracht ...

Kurz vor dem Ablauf des Jahres 2014 wurde endlich ein älteres Versprechen eingelöst: Dank dem Wikipedia-Büro Hannover wurde der - leicht abgeänderte - Wikipedia-Artikel über den Vertreter der Hannoverschen Sezession und Maler der Neuen Sachlichkeit, Friedrich Busack, zum Engelbosteler Damm 40 gebracht. Der Standort war vor den Zerstörungen durch die Luftangriffe auf Hannover im Zweiten Weltkrieg der Wohnort des 1933 früh verstorbenen Künstlers. Den DIN A3-Ausdruck des Artikels wollte Uwe Kauermann, Inhaber des Papierwaren- und Toto-Lotto-Geschäftes und hier vor dem Regal mit seinen Tabakwaren zu sehen, in Klarsichtfolie laminieren und dann zur Bewusstseins-Bildung gut sicht- und lesbar für alle interessierten Menschen am Schaufenster seines Ladens anbringen. Darüber hinaus soll der ausgedruckte Artikel eine erste freundliche Einladung an alle Menschen sein, ebenfalls eventuell in ihrem Besitz befindliche historische Bild(ungs)-Dokumente digital zu stiften. Als erstes Hilfsangebot dafür wurden direkt am Ende des ausgedruckten Wikipedia-Artikels die Kontaktdaten des Wikipedia-Büros Hannover inklusive der Telefon-Nummer vom Freundeskreis Hannover angegeben ...

20. Dezember 2014: Neu eingetroffene Literatur zu Gottfried Wilhelm Leibniz[Quelltext bearbeiten]

Der Dipl.-Ing. Helmut Konietzny kurz vor Mitternacht bei der Lektüre der neuesten Literatur zu Gottfried Wilhelm Leibniz

Wenige Tage vor dem Eintreffen von zwei zusätzlichen Rechnern sowie des eigens von Wikimedia Deutschland in Berlin für das Wikipedia-Büro Hannover gekauften Beamers saßen der Dipl.-Ing. Helmut Konietzny, der sich für eine an den erhaltenen Orginal-Dokumenten orientierende, realistische Dokumentar-Verfilmung des Lebens von Gottfried Wilhelm Leibniz einsetzt, sowie Bernd Schwabe wiederholt bis kurz vor Mitternacht zusammen, um die Sekundärliteratur und die weiteren Vorgehensweisen für das Jahr 2015 zu erörtern. In dem nebenstehenden Bild ist der unter seinem Klarnamen bei Wikipedia angemeldete Ingenieur zu sehen, der zum Zeitpunkt der Aufnahme seine zeitweilig in der Bibliothek deponierte Literatur über Leibniz studiert ...

11. Dezember 2014: Offenes Bearbeiten und eine Vandalismus-Sperre gegen das Wikipedia-Büro Hannover[Quelltext bearbeiten]

11. Dezember 2014, circa 20.30 Uhr: Das weitere "Offene Bearbeiten" im Wikipedia-Büro Hannover wurde aufgrund von Vandalismus zum Artikel Georg Tronnier gesperrt ...

Für den 11. Dezember 2014 hatte Jean11 ab 18.00 Uhr zu einem Offenen Bearbeiten in das Wikipedia-Büro Hannover geladen. Bei den „Offenen Bearbeiten“-Veranstaltugen wird in den Wikimedia-Projekten, wie Wikipedia, Commons usw. bearbeitet, in Gesellschaft und zum Austausch. Sie sind auch für Beginner geeignet. Der erste Gast, Karsten Grimpe alias KunstLichtBlick, kam schon um 17.15 Uhr und wurde später von Jean11 „betreut“. Außerdem erschienen Arieswings, Bernd Schwabe und - erstmals - Wolfgang Beermann. Gegen 20.30 Uhr wurde das Offene Bearbeiten für alle Menschen im Wikipedia-Büro Hannover allerdings jäh durch eine Sperre abgewürgt. Hintergrund war das Löschbetreiben auf den zwei Nächte zuvor von Bernd initiierten Georg Tronnier-Artikel und die Reaktionen darauf sowie die daraufhin initiierten „Vandalismus“-Reaktionen.

9. Dezember 2014[Quelltext bearbeiten]

Georg Ruppelt in Direktionszimmer der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek - Niedersächsische Landesbibliothek, hier am 9. Dezember 2014 neben einem Wikipedia-Wimpel aus dem Wikipedia-Büro Hannover
Titel der Illustrirten Zeitung vom 20. April 1911 mit einem von Hermann Schaper im Jugendstil gemalten Herold mit den Wappen der Stadt Hannover, dem Sachsenross und dem Reichsadler. Das Heft war im „Einzelverkauf nur durch den Hannoverschen Anzeiger“ der A. Madsack & Co. zu haben

Um 11.30 Uhr war ein Treffen mit Herrn Direktor Georg Ruppelt in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek - Niedersächsische Landesbibliothek vereinbart, bei dem unter anderem das Original des nebenstehenden Digitalisates der Leipziger Illustrirten Zeitung als Schenkung dargeboten wurden zum weiteren Ausbau der Kooperation. Näheres siehe bitte in der Dateibeschreibung bei Commons.


03. Dezember, 19:00 Uhr: Arbeitstreffen (des WBH-Teams)[Quelltext bearbeiten]

Jean11 und Bernd Schwabe sind ab 17.30 Uhr im Büro ansprechbar. Zwischen 18.00 und 19.00 Uhr will Bernd - gerne auch abwechselnd mit anderen - ein paar Promi-Fotos auf der anderen Straßenseite von der offiziellen Eröffnung des Luxus-Kinos Astor Grand Cinema erhaschen. Ab 19.00 sollten dann die eigentlichen Team-Gespräche beginnen.

3. Dezember 2014[Quelltext bearbeiten]

Während diese Zeilen entstehen, ist Gil Maria Koebberling in den Verein Wikimedia Deutschland eingetreten.

2. Dezember 2014[Quelltext bearbeiten]

Gegen Mitternacht hochgeladen: Kino-Betreiber Hans-Joachim Flebbe mit einem "Herzlich Willkommen" im neuen Premium-Kino Astor Grand Cinema

In Kooperation mit dem Freundeskreis ging Bernd zur Pressekonferenz vor der Eröffnung des neuen Premium-Kinos Astor Grand Cinema gegenüber dem WP-Büro. Ein erstes Ergebnis ist das noch kurz vor Mitternacht im WP-Büro hochgeladene Foto mit Hans-Joachim Flebbe. Zusätzlich hat Bernd per 5seitig ausgefülltem Formular (dank an Jean11 per Fax eine E-Mail-Adresse hannover@wikipedia beantragt und telefonisch bei Benutzer:Sebastian Sooth von Wikimedia Deutschland (WMDE) einen Laptop sowie einen Beamer beantragt. Sebastian möchte eventuell die Geräte von Berlin aus ins WP-Büro Hannover senden und das am nächsten Tag mit den Mitgliedern vom Team Community besprechen.

1. Dezember 2014[Quelltext bearbeiten]

OB Stefan Schostok kündet während der Feierlichkeiten zur Verleihung des diesjährigen Stadtkulturpreises in der Orangerie vom Großen Garten in Hannover-Herrenhausen vor rund 500 Gästen von dem am selben Tag von der UNESCO an Hannover verliehenen Titel als UNESCO City of Music;
am 1. Dezember 2014 bei seiner Rede zum Stadtkulturpreis vor dem Freundeskreis Hannover und Gästen

Die Kooperation mit dem Freundeskreis Hannover, dessen Räumlichkeiten das Wikipedia-Büro Hannover ja mitnutzt, brachte zahlreiche Bilder und Dokumente von der Pressekonferenz und der Gala zur Verleihung des diesjährigen Stadtkulturpreises. Zu der Einladung war unter anderem Thomas aus Hildesheim angereist, auch Fred vom Verein Mentor – Die Leselernhelfer half mit, die Bild-Ausbeute zu steigern. Während der Feierlichkeiten überbrachte Oberbürgermeister Stefan Schostok zu Beginn seiner Reden den rund 500 Gästen die Kunde von dem am selben Tag durch die UNESCO an die Stadt Hannover verliehenen Titel als UNESCO City of Music.

26. November 2014[Quelltext bearbeiten]

Zum wiederholten Male gab es ein verabredetes Arbeitstreffen mit Helmut Konietzny, der sich für eine dokumentarische Verfilmung der Biographie von Gottfried Wilhelm Leibniz einsetzt. Das Treffen begann um 19.30 Uhr, besprochen wurden die ins Büro geholten und noch zu beschaffenden Quellen sowie eine Politik der kleinen Schritte: Als erstes Ergebnis wurden wiedersprüchliche Aussagen von Leibniz-Interpreten über archive.org nachhaltig dokumentiert und gegen Mitternacht in Teamarbeit im Artikel Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover eingefügt. Allerdings wurde der Beitrag in dem insgesamt mehr als dürftigem Artikel gleich am nächsten Morgen vollumfänglich revertiert - es begann daraufhin eine noch nicht abgeschlossene Diskussion auf der zum Artikel gehörenden Seite.

12. November 2014[Quelltext bearbeiten]

Der Musiker und Komponist Damian Marhulets am Schreibtisch von Bernd Schwabe im Wikipedia-Büro Hannover

Der Musiker und Komponist Damian Marhulets besucht den Freundeskreis Hannover und das Wikipedia-Büro Hannover, und nimmt auf Wunsch des Fotografen am Schreibtisch desselben Platz, unter anderem, um mal einen Ausschnitt der Arbeitsitation vor Ort zu dokumentieren ...

6. November 2014[Quelltext bearbeiten]

Die Stunde des Beginns des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren in Hannover: „Antreten der 3. Kompanie des Inf.-Rgts. auf dem Kasernenhofe vor dem Abrücken ins Feld am 1. Mobilmachungstage, 2. August 1914“

Im Wikipedia-Büro wurden verschiedene originale historische Ansichtskarten mit Vor- und Rückseiten eingescannt, erläuternd kommentiert, mit Querverweisen versehen und etwa in den Artikel zum 1. Hannoverschen Infanterie-Regiment Nr. 74 eingefügt. Hier wurden erstmals konkret auch Namen und Gesichter am konkreten Ort mit Namen und Gesichtern vom 1. Mobilmachungstag am 2. August 1914 hochgeladen, was zu weiterer Forschung führen wird und eine Kooperation mit dem Archiv Continental AG avisiert. In jahrelangen, ähnlicher Vorbereitungen waren schon erste Versionen des Artikels Weltkriegssammlung (Hannover) entstanden.

15. Oktober 2014[Quelltext bearbeiten]

Beim Workshop hochaufgelöst eingescanntes und hochgeladenes Dokument von Werner Menke's: Foto der Marienstraße von etwa 1958, seinerzeit noch mit Straßenbahnen und ...

Gil Maria Koebberling, Geschäftsführerin vom Freundeskreis Hannover, hatte in ihrem vierteljährlichen Rundbrief sowie auf ihrer online-Seite ihre mehr als 1000 Mitglieder vom Workshop im Wikipedia-Büro Hannover informiert. Es kam zu einem überraschend gut besuchtem Arbeitstreffen, während dessem von den mitgebrachten Original-Fotos der 1950er Jahre von Werner Menke ein erstes Bild eingescannt und hochgeladen wurde - die weiteren Dokumente verblieben im Büro, um sie nach und nach digital und - Premiere - über Commons nachhaltig allen Menschen zugänglich zu machen.

14. Oktober 2014[Quelltext bearbeiten]

Maximilian Mente, Geschäftsführer der Kreativagentur ZUM HOHEN UFER, zu Besuch beim Freundeskreis Hannover und im Wikipedia-Büro Hannover

Die Geschäftsführer Gil Maria Koebberling vom Freudeskreis und Maximilian Mente von der Kreativagentur ZUM HOHEN UFER trafen im WP-Büro Hannover zu einem Arbeitstreffen zusammen. Im Anschluss wurde mit Bernd mögliche zukünftige Vorgehen zur Visualisierung und öffentlichen Bewußtmachung von Tullifurdum, dem Namen Hannovers entsprechend der Germania Magna von Ptolemäus aus der Zeit um 150 unserer Zeitrechnung. Weitere Treffen sind geplant (und haben auch bereits stattgefunden), da die nachweislichen Fundstellen für archäologische Ausgrabungen in nächster Zeit überbaut werden sollen ...

3. - 5. Oktober: "Community-Stützpunkte" auf der WikiCon 2014 in Köln[Quelltext bearbeiten]

In Kooperation mit dem Freundeskreis Hannover entstand am Tag der Deutschen Einheit in Hannover noch rasch eine Foto-Serie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck, bevor Bernd Schwabe in Köln über das Wikipedia-Büro Hannover berichtete

Nach Foto-Aufnahmen von Angela Merkel in der Altstadt von Hannover anläßlich des Tags der Deutschen Einheit gings stracks nach Köln zur WikiCon 2014, der Arbeits-Konferenz der deutschsprachigen WikipedianerInnen. Dort wurden unter anderem am Samstag, den 4. Oktober, in einer Veranstaltung die lokalen Wikipedia-Stützpunkte von Hamburg, Köln und Hannover vorgestellt, siehe auch das Etherpad: Lokale Community-Stützpunkte

2. Oktober 2014: Fototour zum Tag der Deutschen Einheit[Quelltext bearbeiten]

Minsterpräsident Stephan Weil am 2. Oktober 2014 in Hannover vor Radiomikrofonen zum Tag der Deutschen Einheit

Im Anschluss an das Treffen vom Vortag trafen sich Jean11 und Bernd um 9.00 Uhr im Büro, um dann bis 20.00 Uhr Fotos vom Auftakt des Festes zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover zu schießen. Ein erstes Ergebnis und eine erste Ergänzung im Artikel zum Fest wurde noch in der Nacht gegen 23.00 Uhr veröffentlicht.

1. Oktober 2014: Arbeitstreffen[Quelltext bearbeiten]

Am Abend des 1. Oktober trafen sich Jean11, René Thiemann, Stobaios und Bernd Schwabe. Neben dem Aus- und Umbau der Büro-Seite wurde über zukünftige Aktivitäten gesprochen wie Foto-Workshops, Exkursionen und die Auswertung der vom Freundeskreis Hannover und Bernd bereitgehaltenen Bibliothek.

19. September 2014, u.a.: Scans von Originalen[Quelltext bearbeiten]

Titelblatt (Seite 1) des illustrierten Kataloges „Liste 101“ der Centralheizungswerke A.G. mit Fabrikmarke von 1913

Trotz längerer Internet-Verbindungsprobleme konnte Jean11 aus Hildesheim die ersten 7 Scans (mit 600 dpi etwa über den Dokumenten-Rand hinaus) eines originalen Kataloges der Centralheizungswerke fertigen, die später bei Commons hochgeladen wurden. Es handelt sich dabei - bis auf Nachweis eines besseren - um den möglicherweise einzig erhaltenen originalen Katalog weltweit - welchen Achtungserfolg das für Wikimedia Commons noch bringen wird, wird sich noch zeigen. Nach vollständigem Scan soll das Original an eine geeignete Institution gestiftet werden - im Gegenzug sollen dafür Instituts-eigene Digitalisate auf Commons hochgeladen werden. Gegen 16.00 Uhr des Tages haben Jean und Bernd ihre ersten Aufstieg auf den Turm der Marktkirche unternommen; Fotodokumente sollen noch hochgeladen werden.

18. September 2014: Fototour Döhren, Mittelfeld, Wülferode[Quelltext bearbeiten]

Am 18. September wurde eine Fototour in die Hannover Stadtteile Döhren, Mittelfeld und Wülferode unternommen (Diese wurde während des letzten Wikipedia-Büro Hannover Treffen geplant). Am gleichen Tag wurde noch das erste Foto bearbeitet und hochgeladen und der erste Wikipedia-Artikel aus dieser Tour, Försterstein, geschrieben und in den Artikelnamensraum (ANR) verschoben.

17. September 2014: Gruppentreffen[Quelltext bearbeiten]

Beim Wikipedia-Büro Hannover Treffen vom 17. September 2014 hatten René, Stobaios, Jean11 und Bernd Schwabe teilgenommen. Es wurde die Gestaltung der Wikipedia-Büro Hannover-Seite besprochen und die ersten Änderungen vorgenommen. Bernd und Jean hatten jeder ein Notebook dabei, Stobaios und René wollten auch Wiki-Bearbeitungen vornehmen doch leider gibt es keinen Büro-Rechner, daraus wurde die Idee einer Anschaffung eines PC´s für das Wikipedia-Büro Hannover als Ziel beschlossen. Des Weiteren hatte Renee mit der Terminplanung begonnen.

7. September 2014, Klavierkonzert Haiou Zhang liebt...![Quelltext bearbeiten]

Haiou Zhang liebt...! Klavierkonzert am Bechstein-Flügel im Sheraton Hannover Pelikan Hotel

Auf Einladung und in Kooperation mit dem Freundeskreis Hannover enstanden mehrere Bild(ungs)-Dokumente von und mit dem international auftretenden Pianisten Haiou Zhang, zunächst im Sheraton Hannover Pelikan Hotel, später auch bei einer Pressekonferenz im Bechstein-Zentrum ...

29. August 2014[Quelltext bearbeiten]

Nach mehreren Vorarbeiten und Treffen haben Ilse und Bernd den - bebilderten - Artikel Christoph Hildebrand (Künstler) in der deutschsprachigen Wikipedia angelegt.

27. August 2014: Aktion Silberwissen: Helmut Konietzny und Gottfried Wilhelm Leibniz[Quelltext bearbeiten]

Der Ingenieur Helmut Konietzny, hier nach dem gemeinsamen Gang zum Leibniz-Denkmal (Hannover) vom Wikipedia-Büro Hannover aus (und zurück)

Zum wiederholten Male suchte der Ingenieur Helmut Konietzny, der im Ruhestand seit Jahren ehrenamtlich Konstruktions-Kurse für Kinder anbietet und für eine realistische Verfilmung der Leibniz-Biographie wirbt, das Wikipedia-Büro Hannover auf. Er brachte unter anderem Material von Eike Christian Hirsch für einen eigenständigen Artikel Leibniz-Denkmal (Hannover).

12. August 2014 Führung durch 100 Jahre Hannover Congress Centrum[Quelltext bearbeiten]

Joachim König, Geschäftsführer vom Hannover Congress Centrum (HCC), hier nach seiner Führung durch die Räumlichkeiten für die geladenen Gäste des Freundeskreises Hannover

Für den 12. August 2014 hatte Gil Maria Koebberling vom Freundeskreis Hannover zu einer Führung durch das Hannover Congress Centrum (HCC) geladen, das 2014 sein 100jähriges Bestehen feierte. Dabei entstand in Kooperation mit Wikipedia etwa das nebenstehende Porträt des Geschäftsführers des HCC, der die Gruppe durch das Gebäude und die anschließende Aussstellung führte.

10. August 2014 - Einladung zur Wirtschaftsmesse im Stadion von Hannover 96[Quelltext bearbeiten]

Martin Kind und Bernd Bühmann auf der Wirtschaftsmesse 2014

Der Einladung von Gil Maria Koebberling vom Freundeskreis Hannover, die wieder einen zahlreich Flächen umfassenden Gemeinschaftsstand mit vielen beteiligten Ausstellern auf der diesjährigen Wirtschaftsmesse in der HDI organisiert und durchgeführt hatte, folgten Bernd und Jean11 aus Hildesheim zu einer mehrere 1000 Fotos umfassenden Dokumentation (von der bisher allerdings (Stand: 3.12.1) nur wenig bei Commons sichtbar wurde) ...

6. August 2014: Gemeinsames Editieren und ein schöner Artikel[Quelltext bearbeiten]

Welt-Erstveröffentlichung: Der Celler Musiklehrer Theodor Krüger auf dem Schoß seiner Frau, am 2. August 1910, genau vier Jahre vor dem Beginn des Ersten Weltkriegs

Nach tagelangen Vorarbeiten und mehreren Treffen haben Ilse und Bernd ab dem 6. August 2014 den Wikipedia-Artikel Theodor Krüger (Musiker) angelegt, der - als Weltpremiere - einige hochwertige Digitalisate von noch nie öffentlich gezeigten Dokumenten den Menschen als Schenkung darbietet, darunter eine überwältigende Jugendstil-Arbeit vom 2. August 1910 sowie in der Chronologie ein - erst auf den zweiten, tiefgründigen Blick ersichtliches - "Abschied für immer"-Bild-Dokument.

25. Juli 2014: Fotodokumenationen Gedenkstätte Ahlem und Wedemark[Quelltext bearbeiten]

Melkkarussel im Betrieb der Firma Hemme-Milch in der Wedemark

Da Bernd Schwabe zur Eröffnungs-Feier der neu gestalteten Gedenkstätte Ahlem zum Fototermin mußte, kam auf seine Bitte hin Jean11 aus Hildesheim angereist, um an Bernds Stelle die Exkursion mit dem Freundeskreis Hannover fotodokumentarisch zu begleiten. Als ein erstes Ergebnis lud Jean11 Melkkarussel im Betrieb der Firma Hemme-Milch in der Wedemark hoch. Bernd hingegen hat originale Fotos aus der Vorzeit der Gedenkstätte Ahlem überreicht bekommen und eingescannt, die später kontextbezogen hochgeladen werden sollen.

15. Juli 2014: Reinhold Fahlbusch und Georg Rinke zum Arbeitsbesuch[Quelltext bearbeiten]

Reinhold Fahlbusch und Georg Rinke im Wikipedia-Büro Hannover

Georg Rinke (Ehrenamtlicher Projektmanager bei der fairKauf eG sowie Vorstand im Bildungswerk Verkehrsgewerbe Niedersachsen) sowie der Bankdirektor i. R. und fairKauf Hannover-Vorstandvorsitzende Reinhold Fahlbusch kamen am 15. Juni 2014 zu einer Arbeitsbesprechung ins Wikipedia-Büro Hannover ...

12. Juli 2014[Quelltext bearbeiten]

Klaus Keller mit einer Urkunde Floßbau Weltrekord auf dem Maschsee

Klaus Keller, Mitglied im Kuratorium vom Freundeskreis Hannover, besuchte ebendiesen und stand für ein Foto zur Verfügung, mit dem der Floßbau Weltrekord auf dem Maschsee mittels einer Urkunde der Hilfsorganisation Business for Kids dokumentiert wurde ...

5. Juli 2014: Rittergut Bennigsen[Quelltext bearbeiten]

Wappen des Familie von Bennigsen über dem Portal Ritterguts Bennigsen

Auf eigene Kosten fuhren Jean11 und Bernd Schwabe in das Vorland des Deisters, unter anderem zu einem Konzert auf dem Rittergut Bennigsen. Neben allerersten Fotos des Rittergutes auf Commons überhaupt entstand schon zwei Tage darauf ein erster - bescheidener - Artikel zum Rittergut.

2. Juli 2014: Albrecht Reime vom Feuerwehrmuseum Hannover im Wikipedia-Büro Hannover - zum Scannen[Quelltext bearbeiten]

Albrecht Reime, Leiter des Feuerwehrmuseums Hannover, vor dem Scanner im Wikipedia-Büro Hannover

Albrecht Reime kam vereinbarungsgemäß persönlich im Wikipedia-Büro vorbei, um die ersten vier originalen Foto-Dokumente vom ersten automobilen Feuerlöschzug der Welt einscannen zu lassen - mit dem Scanner und dem (alten) Rechner von Bernd.

6. Juni 2014[Quelltext bearbeiten]

Wolf-Rüdiger Reinicke, bis 2013 Geschäftsführer vom Industrie-Club Hannover, hier vor den später „entsorgten“ Schubern des Hannover Archivs

Wolf-Rüdiger Reinicke, bis 2013 Geschäftsführer vom Industrie-Club Hannover, besuchte den Freundeskreis und stand im Wikipedia-Büro vor den Ordnern des Hannover Archivs für ein Foto zur Verfügung. Die Schuber wurden später der Entsorgung zugeführt, da der Verdacht auf Formaldehyd in den Hüllen geäußert wurde ...

5. und 6. Juni 2014: Blackbox Abschiebung[Quelltext bearbeiten]

Jean11 und Bernd besuchten die Veranstaltung Veranstaltung zur Blackbox Abschiebung im Kulturzentrum Pavillon anlässlich der auf dem Weißekreuzplatz in Hannover campierenden Flüchtlinge aus Afrika - und saßen anschließend bis nach Mitternacht an den eigenen Laptops im Wikipedia-Büro Hannover. Noch am selben Tag wurde der Artikel dazu veröffentlicht, während die Bild-Dokumente von der Veranstaltung selbst später noch hochgeladen werden sollen.

Rückblicke[Quelltext bearbeiten]