CART-Saison 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die CART-Saison 2001 war die 22. Saison der amerikanischen Rennserie. Das Auftaktrennen fand vom 9. bis 11. März in Monterrey (Mexiko) statt; das Finale wurde 2. bis 4. November 2001 in Fontana (USA) ausgetragen. Gil de Ferran gewann diese Saison.

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Ort/Land Runden Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 11. März MexikoMexiko Monterrey 78 Cristiano da Matta Gil de Ferran Paul Tracy
2 8. April Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Long Beach 82 Helio Castroneves Cristiano da Matta Gil de Ferran
3 29. April Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fort Worth 0 - - -
4 6. Mai Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nazareth 225 Scott Dixon Kenny Bräck Paul Tracy
5 18. Mai JapanJapan Motegi 201 Kenny Bräck Helio Castroneves Tony Kanaan
6 3. Juni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee 225 Kenny Bräck Michael Andretti Scott Dixon
7 17. Juni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit 72 Helio Castroneves Dario Franchitti Roberto Moreno
8 24. Juni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Portland 76 Massimiliano Papis Roberto Moreno Christian Fittipaldi
9 1. Juli Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland 100 Dario Franchitti Memo Gidley Bryan Herta
10 15. Juli KanadaKanada Toronto 95 Michael Andretti Alex Tagliani Adrian Fernández
11 22. Juli Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michigan 250 Patrick Carpentier Dario Franchitti Michel Jourdain jr.
12 29. Juli Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago 225 Kenny Bräck Patrick Carpentier Gil de Ferran
13 12. August Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mid Ohio 83 Helio Castroneves Gil de Ferran Patrick Carpentier
14 19. August Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Road America 45 Bruno Junqueira Michael Andretti Adrian Fernández
15 2. September KanadaKanada Vancouver 98 Roberto Moreno Gil de Ferran Michael Andretti
16 15. September DeutschlandDeutschland Lausitzring 154 Kenny Bräck Massimiliano Papis Patrick Carpentier
17 22. September Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rockingham 140 Gil de Ferran Kenny Bräck Cristiano da Matta
18 7. Oktober Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston 100 Gil de Ferran Dario Franchitti Memo Gidley
19 14. Oktober Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laguna Seca 76 Massimiliano Papis Memo Gidley Gil de Ferran
20 28. Oktober AustralienAustralien Queensland 65 Cristiano da Matta Michael Andretti Alex Tagliani
21 4. November Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fontana 220 Cristiano da Matta Massimiliano Papis Alex Tagliani

Fahrer Meisterschaft[Bearbeiten]

1. Gil de Ferran 199
2. Kenny Bräck 163
3. Michael Andretti 147
4. Hélio Castroneves 141
5. Cristiano da Matta 140
6. Massimiliano Papis 107
7. Dario Franchitti 105
8. Scott Dixon (R) 98
9. Tony Kanaan 93
10. Patrick Carpentier 91
11. Alex Tagliani 80
12. Jimmy Vasser 77
13. Roberto Moreno 76
14. Paul Tracy 73
15. Christian Fittipaldi 70
16. Bruno Junqueira (R) 68
17. Memo Gidley 65
18. Adrian Fernández 45
19. Oriol Servia 42
20. Michel Jourdain jr. 30
21. Tora Takagi (R) 29
22. Bryan Herta 28
23. Alex Zanardi 24
24. Maurício Gugelmin 17
25. Max Wilson (R) 12
26. Shinji Nakano 11
27. Nicolas Minassian (R) 7
28. Casey Mears (R) 7
29. Alex Barron 4
30. Townsend Bell (R) 1
31. Michael Krumm (R) 0
32. Luiz Garcia Jr. 0

(R) = Rookie