Coventry University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Coventry University
Logo
Gründung 1992
Trägerschaft staatlich
Ort Coventry, Vereinigtes Königreich
Kanzler Henry Plumb, Madeleine Atkins (Vizekanzler)
Studenten 18.900 (2012/13)
Mitarbeiter 2.500
Website www.coventry.ac.uk

Die Universität Coventry (englisch Coventry University) ist neben der University of Warwick eine der beiden Universitäten von Coventry (Vereinigtes Königreich). Die älteste Hochschule der Stadt geht auf das im Jahr 1843 gegründete „Coventry College of Design" zurück. Nach dem Zusammenschluss mit zwei anderen Colleges und verschiedenen Namensänderungen bekam sie ihren heutigen Namen im Jahr 1992.

An der Coventry University sind über 38.000 Studenten (2005/2006 in Grund- und Hauptstudium sowie Postgradualer Ausbildung) aus 90 Ländern eingeschrieben.[1] Die Hochschule beschäftigt etwa 2.500 Mitarbeiter.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Gebäude der Bibliothek

Neben einem eigenen Radiosender besitzt die Universität eine gut organisierte Studentenvereinigung (CUSU), die sich um die Belange der Studenten kümmert, diverse sportliche und soziale Aktivitäten und Dienste anbietet sowie einen eigenen Club betreibt.

Fakultäten und Schulen[Bearbeiten]

Die Universität besteht aus drei Fakultäten, zwei Schulen und einem Zentrum

  • Faculty of Business, Environment and Society
  • Faculty of Engineering and Computing
  • Faculty of Health and Life Sciences
  • School of Art and Design
  • School of Lifelong Learning
  • Centre for Higher Education Development

Bewertung der Universität[Bearbeiten]

In einer Ranking der Tageszeitung The Guardian, das auf einer Umfrage unter Studenten und Absolventen mit den Studienbedingungen und einer Auswertung der Berufsperspektiven für Absolventen beruht, erreichte die Universität 2015 den insgesamt 15. Platz unter 119 ausgewerteten Univeritäten und den damit bisher besten Platz nicht nur für sich, sondern auch für eine durch die britischen Universtätsreformen in den 1990er Jahren entstandene Universität überhaupt.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Table 0a – All students by institution, mode of study, level of study, gender and domicile 2006/07 (Microsoft Excel spreadsheet; 80 kB) Higher Education Statistics Agency. Abgerufen am 7. April 2008.
  2. University tables: Coventry slips past Russell Group peers to enter top 20 in: The Guardian 25. Mai 2015, abgerufen am 26. Mai 2015