University of Westminster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Westminster
Logo
Motto Educating for professional life
Gründung 1838
Trägerschaft staatlich
Ort London, Vereinigtes Königreich
Kanzler Lord Swraj Paul, Geoffrey Copland (Vizekanzler)
Studenten rund 22.000 (2008)
Website www.wmin.ac.uk
Universität Westminster, Regent Street

Die Universität Westminster (englisch University of Westminster) ist eine moderne Universität mit vier Campus im Stadtgebiet von London. An der Universität Westminster studieren insgesamt etwa 22.000 Studenten, davon etwa 5.000 aus 150 verschiedenen Nationen (2008).

Die Universität wurde 1838 als Royal Polytechnic Institution gegründet. 1881 wurde sie in Regent Street Polytechnic umbenannt, 1970 in Polytechnic of Central London (PCL). Seit 1992 trägt sie ihren heutigen Namen. Das Motto der Universität ist Educating for Professional Life.

Campus[Bearbeiten]

  • Cavendish Campus (115 New Cavendish St)
  • Harrow Campus (Watford Rd)
  • Marylebone Campus (35 Marylebone Rd)
  • Regent Campus (Hauptgebäude, 309 Regent St)

Schools[Bearbeiten]

  • School of Architecture and the Built Environment
  • School of Biosciences
  • Cavendish School of Computer Science
  • Educational Initiative Centre
  • Harrow Business School
  • Harrow School of Computer Science
  • School of Integrated Health
  • School of Law
  • School of Media, Arts and Design
  • School of Social Sciences, Humanities and Languages
  • Westminster Business School

Bekannte Dozenten und Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

51.517-0.14297222222222Koordinaten: 51° 31′ 1″ N, 0° 8′ 35″ W