Giro d’Italia 1919

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 10. Etappe
Sieger Costante Girardengo 112:51:29 h
(26,44 km/h)
Zweiter Gaetano Belloni + 51:56 min
Dritter Marcel Buysse + 1:05:31 h
Vierter Clemente Canepari + 1:34:35 h
Fünfter Ugo Agostoni + 1:39:39 h
Sechster Angelo Gremo + 2:20:01 h
Siebter Ezio Corlaita + 4:12:07 h
Achter Lauro Bordin + 4:16:32 h
Neunter Giosuè Lombardi + 4:28:33 h
Zehnter Ugo Ruggeri + 6:03:51 h
Teamwertung Stucchi
Streckenverlauf des Giro

Der 7. Giro d’Italia fand vom 21. Mai bis 8. Juni 1919 statt und war der erste Giro nach dem Ersten Weltkrieg. Das Radrennen bestand aus 10 Etappen mit einer Gesamtlänge von 2.984 Kilometern.

Von 66 Teilnehmern erreichten nur 15 das Ziel. Costante Girardengo errang seinen ersten Giro-Sieg vor dem „ewigen Zweiten“ Gaetano Belloni. Mit Marcel Buysse aus Belgien war erstmals ein Ausländer auf dem Podium.

Etappen[Bearbeiten]

Etappen Start – Ziel km Etappensieger Trikot Maglia Rosa
1. Etappe MailandTrient 302 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo
2. Etappe Trient – Triest 334 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo
3. Etappe Triest – Ferrara 282 Flag of Switzerland.svg Oscar Egg
4. Etappe Ferrara – Pescara 411 Flag of Italy (1861-1946).svg Ezio Corlaita
5. Etappe Pescara – Neapel 312 Flag of Italy (1861-1946).svg Gaetano Belloni
6. Etappe Neapel – Rom 203 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo
7. Etappe Rom – Florenz 350 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo
8. Etappe Florenz – Genua 261 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo
9. Etappe Genua – Turin 277 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo
10. Etappe Turin – Mailand 277 Flag of Italy (1861-1946).svg Costante Girardengo