Giro d’Italia 1920

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 8. Etappe
Sieger Gaetano Belloni 102:44:33 h
(25,64 km/h)
Zweiter Angelo Gremo + 32:24 min
Dritter Jean Alavoine + 1:01:14 h
Vierter Emilio Petiva + 3:02:44 h
Fünfter Domenico Schierano + 3:36:20 h
Sechster Marcel Buysse + 3:52:49 h
Siebter Ugo Agostoni + 4:17:35 h
Achter Enrico Sala + 4:43:28 h
Neunter Giovanni Rossignoli + 5:54:47 h
Zehnter Nicola di Biase + 6:03:16 h
Teamwertung Bianchi
Streckenverlauf des Giro

Der 8. Giro d’Italia fand vom 23. Mai bis 6. Juni 1920 statt. Das Radrennen bestand aus 8 Etappen mit einer Gesamtlänge von 2.632 Kilometern.

Von 49 Teilnehmern erreichten nur 10 das Ziel. Gaetano Belloni errang den Giro-Sieg vor Angelo Gremo.

Etappen[Bearbeiten]

Etappen Start – Ziel km Etappensieger Trikot Maglia Rosa
1. Etappe MailandTurin 348 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Olivieri Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Olivieri
2. Etappe Turin – Lucca 378 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gaetano Belloni Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gaetano Belloni
3. Etappe Lucca – Rom 386 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gaetano Belloni
4. Etappe Rom – Chieti 234 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jean Alavoine
5. Etappe Chieti – Macerata 236 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Leopoldo Torricelli Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Angelo Gremo
6. Etappe Macerata – Bologna 282 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jean Alavoine
7. Etappe Bologna – Triest 349 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gaetano Belloni Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gaetano Belloni
8. Etappe Triest – Mailand 421 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Ugo Agostoni