Giro d’Italia 1947

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 30. Giro d’Italia fand vom 24. Mai bis 15. Juni 1947 statt. Das Radrennen bestand aus 19 Etappen mit einer Gesamtlänge von 3.843 Kilometern. Das Duell Bartali - Coppi prägte auch diesen Giro. Von 79 Startern erreichten 40 das Ziel.

Fausto Coppi errang den Giro-Sieg vor Gino Bartali. Die Bergwertung gewann Gino Bartali. Die Mannschaftswertung gewann das Team Welter.

Gesamtwertung[Bearbeiten]

  1. Fausto Coppi, ItalienItalien Italien, in 115h55'07s
  2. Gino Bartali, ItalienItalien Italien, 1'43s zurück
  3. Giulio Bresci, ItalienItalien Italien, 5'54s zurück
  4. Ezio Cecchi, ItalienItalien Italien, 15'01s zurück
  5. Sylvère Maes, BelgienBelgien Belgien, 15'06s zurück
  6. Alfredo Martini, ItalienItalien Italien, 19'00s zurück
  7. Mario Vicini, ItalienItalien Italien, 30'46s zurück
  8. Salvatore Crippa, ItalienItalien Italien, 31'05s zurück
  9. Fiorenzo Magni, ItalienItalien Italien, 34'07s zurück
  10. Angelo Menon, ItalienItalien Italien, 35'49s zurück

Etappen[Bearbeiten]

Etappe von / nach km Sieger Führender
1. Mailand - Turin 190 Renzo Zanazzi ItalienItalien Italien Renzo Zanazzi ItalienItalien Italien
2. Turin - Genua 206 Gino Bartali ItalienItalien Italien Renzo Zanazzi ItalienItalien Italien
3. Genua - Reggio nell’Emilia 220 Luciano Maggini ItalienItalien Italien Renzo Zanazzi ItalienItalien Italien
4. Reggio nell’Emilia - Prato 190 Fausto Coppi ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
5.a Prato - Bagni de Casciana 84 Luciano Maggini ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
5.b Bagni de Casciana - Florenz 141 Renzo Zanazzi ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
6. Florenz - Perugia 161 Giordano Cottur ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
7. Perugia - Rom 240 Oreste Conte ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
8. Rom - Neapel 231 Fausto Coppi ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
9. Neapel - Bari 288 Elio Bertocchi ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
10. Bari - Foggia 199 Mario Ricci ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
11. Foggia - Pescara 223 Oreste Conte ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
12. Pescara - Cesenatico 267 Giovanni Corrieri ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
13. Cesenatico - Padua 175 Antonio Bevilcaqua ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
14. Padua - Vittorio Veneto 132 Adolfo Leoni ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
15. Vittorio Veneto - Pieve di Cadore 200 Gino Bartali ItalienItalien Italien Gino Bartali ItalienItalien Italien
16. Pieve di Cadore - Trient 194 Fausto Coppi ItalienItalien Italien Fausto Coppi ItalienItalien Italien
17. Trient - Brescia Sant'Eufemia 114 Adolfo Leoni ItalienItalien Italien Fausto Coppi ItalienItalien Italien
18. Brescia Sant'Eufemia-Lugano 180 Giulio Bresci ItalienItalien Italien Fausto Coppi ItalienItalien Italien
19. Lugano - Mailand 278 Adolfo Leoni ItalienItalien Italien Fausto Coppi ItalienItalien Italien

Bergwertung[Bearbeiten]

  1. Gino Bartali ItalienItalien Italien
  2. Fausto Coppi ItalienItalien Italien
  3. Giulio Bresci ItalienItalien Italien

Weblinks[Bearbeiten]