Giro d’Italia 1931

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenverlauf des Giro

Der 19. Giro d’Italia fand vom 10. Mai bis 31. Mai 1931 statt.

Das Radrennen bestand aus 12 Etappen mit einer Gesamtlänge von 3.012 Kilometern. Von 109 Teilnehmern erreichten 65 das Ziel. Francesco Camusso errang den Giro-Sieg vor Luigi Giacobbe, die Mannschaftswertung gewann das Team Legnano.

1931 wurde das Rosa Trikot mit der charakteristischen Farbe der Gazzetta dello Sport als Symbol des führenden Rennfahrers eingeführt.

Gesamtwertung[Bearbeiten]

Einzelwertung
1. Francesco Camusso Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 102h 40' 46" - 29,33 Km/h
2. Luigi Giacobbe Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2’ 47" zurück
3. Luigi Marchisio Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 6' 15" zurück
4. Aristide Cavallini Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 10' 15" zurück
5. Ettore Balmamion Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 12' 15" zurück
6. Augusto Zanzi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 12’ 16" zurück
7. Antonio Pesenti Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 13’ 50" zurück
8. Ambrogio Morelli Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 16’ 59" zurück
9. Felice Gremo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 27’ 05" zurück
10. Eugenio Gestri Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 32' 25" zurück

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Von Nach km Etappensieger Rosa Trikot
Mailand Mantua 206 Learco Guerra Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Learco Guerra Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
2. Mantua Ravenna 216 Learco Guerra Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Learco Guerra Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
Ravenna Macerata 288 Alfredo Binda Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Alfredo Binda Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
4. Macerata Pescara 234 Alfredo Binda Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Alfredo Binda Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
5. Pescara Neapel 282 Michele Mara Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Alfredo Binda Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
6. Neapel Rom 256 Ettore Meini Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Michele Mara Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
7. Rom Perugia 247 Learco Guerra Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Luigi Marchisio Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
8. Perugia Montecatini 246 Learco Guerra Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Luigi Marchisio Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
9. Montecatini Genua 248 Michele Mara Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Luigi Marchisio Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
10. Genua Cuneo 263 Luigi Giacobbe Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Luigi Giacobbe Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
11. Cuneo Turin 252 Francesco Camusso Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Francesco Camusso Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
12. Turin Mailand 263 Ambrogio Morelli Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Francesco Camusso Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien