Giro d’Italia 1936

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verlauf des 24. Giro d'Italia

Der 24. Giro d’Italia fand vom 16. Mai bis 7. Juni 1936 statt.

Das Radrennen bestand aus 19 Etappen mit einer Gesamtlänge von 3.766 Kilometern. Von 89 Startern erreichten 45 das Ziel. Gino Bartali errang den Giro-Sieg vor Giuseppe Olmo. Die Bergwertung gewann ebenfalls Gino Bartali vor Severino Canavesi. Die Mannschaftswertung gewann das Team Legnano.

Gesamtwertung[Bearbeiten]

  1. Gino Bartali Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien in 120h12'30"
  2. Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2'36" zurück
  3. Severino Canavesi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 7'49" zurück
  4. Adalino Mealli Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 14'04" zurück
  5. Giovanni Valetti Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 14'15" zurück
  6. Domenico Piemontesi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 16'31" zurück
  7. Ambrogio Morelli Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 17'44"
  8. Vasco Bergamaschi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 18'35" zurück
  9. Enrico Mollo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 19'27" zurück
  10. Edoardo Molinar Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 20'48" zurück

Etappen[Bearbeiten]

Etappe von nach km Sieger Herkunftsland
1 Mailand Turin 161 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
2 Turin Genua 206 Aldo Bini Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
3 Genua Montecatini 206 Raffaele Di Paco Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
4 Montecatini Grosseto 220 Fabio Battesini Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
5 Grosseto Rom 248 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
6 Rom Neapel 230 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
7 Neapel Bari 283 Raffaele Di Paco Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
8 Bari Campobasso 243 Olimpio Bizzi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
9 Campobasso L’Aquila 204 Gino Bartali Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
10 L’Aquila Rieti 117 Raffaele Di Paco Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
11 Rieti Terminillo 20 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
12 Rieti Florenz 292 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
13 Florenz Cesenatico 139 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
14 Cesenatico Ferrara 155 Raffaele Di Paco Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
15a Ferrara Padua 106 Raffaele Di Paco Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
15b Padua Venedig 39 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
16 Venedig Legnago 183 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
17a Legnago Riva del Garda 139 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
17b Riva del Garda Gardone Riviera 100 Gino Bartali Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
18 Gardone Riviera Salsomaggiore 206 Gino Bartali Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
19 Salsamaggiore Mailand 248 Giuseppe Olmo Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien

Rosa Trikot des Führenden in der Gesamtwertung[Bearbeiten]

Bergwertung[Bearbeiten]