Locana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Locana.jpg
Locana
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Locana (Italien)
Locana
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 25′ N, 7° 28′ O45.4166666666677.4666666666667613Koordinaten: 45° 25′ 0″ N, 7° 28′ 0″ O
Höhe: 613 m s.l.m.
Fläche: 132 km²
Einwohner: 1.587 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 12 Einw./km²
Postleitzahl: 10080
Vorwahl: 0124
ISTAT-Nummer: 001134
Volksbezeichnung: locanesi
Schutzpatron: Mariä Geburt
Website: Locana

Locana (piemontesisch Locan-a, frankoprovenzalisch Lukënna) ist eine Gemeinde mit 1587 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Cogne, Ronco Canavese, Noasca, Ribordone, Sparone, Chialamberto, Cantoira, Corio, Monastero di Lanzo und Coassolo Torinese. Locana liegt im Nationalpark Gran Paradiso.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 132 km². Der Ort steht unter dem Patronat Mariä Geburt.

In der Ortschaft Rosone befindet sich das größte Wasserkraftwerk des Valle dell'Orco, mit einer maximalen Leistung von 65MW.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.