Provinz Treviso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Treviso
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaGrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoProvinz PordenoneProvinz UdineProvinz GoriziaProvinz TriestMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariProvinz TrapaniMetropolitanstadt PalermoProvinz AgrigentProvinz CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaProvinz EnnaProvinz RagusaMetropolitanstadt CataniaProvinz SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L'AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Venetien
Fläche: 2.476,68 km² (53.)
Einwohner: 885.972 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 358 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 95
Kfz-Kennzeichen: TV
ISO-3166-2-Kennung: IT-TV
Präsident: Stefano Marcon (Lega Nord) dal 18-9-2016
Website: Offizielle Seite
Karte

Die Provinz Treviso (venetisch Provincia de Trevixo, italienisch Provincia di Treviso) liegt in Nordostitalien in der Region Venetien (Vèneto/Veneto). Sie ist 2477 km² groß und hat, verteilt auf 92 Gemeinden, rund 877.000 Einwohner. Verwaltungssitz der Provinz ist die Stadt Treviso.

Die Provinz grenzt im Norden an die Provinz Belluno, im Osten an Friaul-Julisch Venetien, im Süden an Venedig und Padua und im Westen an Vicenza.

Größte Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 30. September 2008)

Gemeinde Einwohner
Treviso 81.965
Conegliano 35.551
Castelfranco Veneto 33.423
Montebelluna 30.751
Vittorio Veneto 29.208
Mogliano Veneto 28.095
Paese 21.576
Oderzo 19.923
Villorba 18.023
Preganziol 16.827
Vedelago 16.374
Roncade 13.853
San Biagio di Callalta 13.050
Casale sul Sile 12.395
Pieve di Soligo 12.053
Susegana 11.998
Ponzano Veneto 11.996
Spresiano 11.214
Casier 11.081
Carbonera 10.946
Valdobbiadene 10.820
Riese Pio X 10.816
Motta di Livenza 10.670
Trevignano 10.375

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.