San Fior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Fior
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
San Fior (Italien)
San Fior
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Treviso (TV)
Koordinaten 45° 55′ N, 12° 21′ OKoordinaten: 45° 55′ 14″ N, 12° 21′ 0″ O
Höhe 56 m s.l.m.
Fläche 17,77 km²
Einwohner 6.962 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 392 Einw./km²
Postleitzahl 31020
Vorwahl 0438
ISTAT-Nummer 026072
Volksbezeichnung Sanfioresi
Schutzpatron Johannes der Täufer
Website San Fior
San Fior (di Sopra)

San Fior ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 6962 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Treviso in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 29 Kilometer nordnordöstlich von Treviso.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Fior unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Colayrac-Saint-Cirq im Département Lot-et-Garonne.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenige Kilometer westlich von San Fior verläuft in Nord-Süd-Richtung die Autostrada A27. Durch die Gemeinde selbst zieht sich die Strada Statale 13 Pontebbana.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Valério Breda (* 1945), römisch-katholischer Ordensgeistlicher, Bischof von Penedo in Brasilien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San Fior – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.