Mogliano Veneto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mogliano Veneto
Wappen
Mogliano Veneto (Italien)
Mogliano Veneto
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Treviso (TV)
Lokale Bezeichnung Mojan
Koordinaten 45° 34′ N, 12° 14′ OKoordinaten: 45° 33′ 43″ N, 12° 14′ 11″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 46,15 km²
Einwohner 27.852 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 604 Einw./km²
Postleitzahl 31021
Vorwahl 041
ISTAT-Nummer 026043
Volksbezeichnung Moglianesi
Website www.comune.mogliano-veneto.tv.it
Kirche Santa Elena

Mogliano Veneto (Città di Mogliano Veneto) ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 27.852 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Treviso in Venetien. Die Gemeinde grenzt an die Provinz Venedig und auch direkt an das Stadtgebiet Venedigs. Zur Provinzhauptstadt nach Treviso sind es etwa elf Kilometer in nördlicher Richtung. Nach Mestre im Süden sind es acht Kilometer.

Jedes Jahr im September finden in Mogliano Veneto Mittelalterspiele statt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mogliano Veneto liegt an der Strada Statale 13 Pontebbane. Im Süden verläuft die Autostrada A4 und im Osten die Autostrada 27.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mogliano unterhält zwei inneritalienische Partnerschaften mit den Gemeinden Ricadi in der Provinz Vibo Valentia in Kalabrien (seit 1986) und Mogliano in der Provinz Macerata in Marken sowie eine weitere Partnerschaft mit der Stadt Mostar in Bosnien-Herzegowina.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Pfarrkirche befindet sich ein Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert mit einem romanischen Kreuzgang.

Kreuzgang des Benediktinerklosters

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mogliano Veneto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.