Grieben (Mecklenburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Grieben führt kein Wappen
Grieben (Mecklenburg)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Grieben hervorgehoben
Koordinaten: 53° 50′ N, 11° 3′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Nordwestmecklenburg
Amt: Schönberger Land
Höhe: 16 m ü. NHN
Fläche: 6,21 km2
Einwohner: 178 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 29 Einwohner je km2
Postleitzahl: 23936
Vorwahl: 038828
Kfz-Kennzeichen: NWM, GDB, GVM, WIS
Gemeindeschlüssel: 13 0 74 027
Adresse der Amtsverwaltung: Am Markt 15
23923 Schönberg
Webpräsenz: www.schoenberg-land.de
Bürgermeister: Frank Lenschow
Lage der Gemeinde Grieben im Landkreis Nordwestmecklenburg
Schleswig-HolsteinSchleswig-HolsteinSchwerinLandkreis RostockLandkreis RostockLandkreis Ludwigslust-ParchimLandkreis Ludwigslust-ParchimBad KleinenBarnekowBobitzDorf MecklenburgGroß StietenHohen ViechelnLübowMetelsdorfVentschowDragunGadebuschKneeseKrembzMühlen EichsenRögnitzRoggendorf (Mecklenburg)VeelbökenBernstorfGägelowStepenitztalStepenitztalStepenitztalPlüschowRoggenstorfRütingTestorf-SteinfortUpahlWarnow (bei Grevesmühlen)DamshagenHohenkirchen (Mecklenburg)KalkhorstKlützZierowAlt MetelnBad KleinenBrüsewitzCramonshagenDalberg-WendelstorfGottesgabe (bei Schwerin)Grambow (bei Schwerin)Klein TrebbowLübstorfLützow (Mecklenburg)PerlinPingelshagenPokrentSchildetalSeehof (Mecklenburg)ZickhusenBenz (bei Wismar)BlowatzBoiensdorfHornstorfKrusenhagenNeuburg (Mecklenburg)BibowGlasinJesendorfJesendorfLübberstorfNeuklosterPasseeWarinZüsowZurowCarlow (Mecklenburg)DechowGroß MolzahnHoldorf (Mecklenburg)Königsfeld (Mecklenburg)RehnaRehnaRehnaRiepsSchlagsdorfThandorfUtechtWedendorferseeDassowGrieben (Mecklenburg)Groß SiemzLockwischLüdersdorfMenzendorfNiendorf (Amt Schönberger Land)RoduchelstorfSchönberg (Mecklenburg)SelmsdorfBoltenhagenGrevesmühlenInsel PoelPoelWismarKarte
Über dieses Bild

Grieben ist die kleinste Gemeinde im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie wird vom Amt Schönberger Land mit Sitz in der Stadt Schönberg verwaltet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Grieben liegt zwischen den Städten Grevesmühlen und Schönberg in einem hügeligen Gebiet, das von den Flüssen Maurine, Radegast und Stepenitz begrenzt wird.

Zu Grieben gehört der Ortsteil Zehmen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 1237 erstmals genannte Dorf ist slawischen Ursprungs und wurde als breites Angerdorf mit zwei parallelen Dorfstraßen angelegt. Die großen Bauernhäuser sind gut erhalten - das gesamte Dorfensemble steht heute unter Denkmalschutz.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landwirtschaft spielt die Hauptrolle in diesem sehr gute Böden aufweisenden Gebiet. Die DB Netz AG hat in Grieben eine Niederlassung.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A 20 (LübeckWismar) führt zwischen Grieben und dem Ortsteil Zehmen hindurch, die nächste Auffahrt (Schönberg) befindet sich 6 km westlich der Gemeinde. Der Bahnhof Grieben liegt an der Bahnstrecke Lübeck–Bad Kleinen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grieben (Mecklenburg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Amt M-V – Bevölkerungsstand der Kreise, Ämter und Gemeinden 2016 (XLS-Datei) (Einwohnerzahlen in Fortschreibung des Zensus 2011) (Hilfe dazu).