Thandorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Thandorf führt kein Wappen
Thandorf
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Thandorf hervorgehoben
Koordinaten: 53° 46′ N, 10° 50′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Nordwestmecklenburg
Amt: Rehna
Höhe: 57 m ü. NHN
Fläche: 9,08 km2
Einwohner: 151 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km2
Postleitzahl: 19217
Vorwahl: 038875
Kfz-Kennzeichen: NWM, GDB, GVM, WIS
Gemeindeschlüssel: 13 0 74 078
Adresse der Amtsverwaltung: Freiheitsplatz 1
19217 Rehna
Webpräsenz: thandorf.de
Bürgermeister: Wolfgang Reetz
Lage der Gemeinde Thandorf im Landkreis Nordwestmecklenburg
Schleswig-HolsteinSchleswig-HolsteinSchwerinLandkreis RostockLandkreis RostockLandkreis Ludwigslust-ParchimLandkreis Ludwigslust-ParchimBad KleinenBarnekowBobitzDorf MecklenburgGroß StietenHohen ViechelnLübowMetelsdorfVentschowDragunGadebuschKneeseKrembzMühlen EichsenRögnitzRoggendorf (Mecklenburg)VeelbökenBernstorfGägelowStepenitztalStepenitztalStepenitztalPlüschowRoggenstorfRütingTestorf-SteinfortUpahlWarnow (bei Grevesmühlen)DamshagenHohenkirchen (Mecklenburg)KalkhorstKlützZierowAlt MetelnBad KleinenBrüsewitzCramonshagenDalberg-WendelstorfGottesgabe (bei Schwerin)Grambow (bei Schwerin)Klein TrebbowLübstorfLützow (Mecklenburg)PerlinPingelshagenPokrentSchildetalSeehof (Mecklenburg)ZickhusenBenz (bei Wismar)BlowatzBoiensdorfHornstorfKrusenhagenNeuburg (Mecklenburg)BibowGlasinJesendorfJesendorfLübberstorfNeuklosterPasseeWarinZüsowZurowCarlow (Mecklenburg)DechowGroß MolzahnHoldorf (Mecklenburg)Königsfeld (Mecklenburg)RehnaRehnaRehnaRiepsSchlagsdorfThandorfUtechtWedendorferseeDassowGrieben (Mecklenburg)Groß SiemzLockwischLüdersdorfMenzendorfNiendorf (Amt Schönberger Land)RoduchelstorfSchönberg (Mecklenburg)SelmsdorfBoltenhagenGrevesmühlenInsel PoelPoelWismarKarte
Über dieses Bild

Thandorf ist eine der kleinsten Gemeinden im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie wird vom Amt Rehna mit Sitz in der gleichnamigen Stadt verwaltet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Thandorf liegt in einem hügeligen Gebiet in der Nähe der Grenze zu Schleswig-Holstein, etwa fünf Kilometer östlich des Großen Ratzeburger Sees und 15 Kilometer von Lübeck entfernt.

Zu Thandorf gehört der Ortsteil Schlagsülsdorf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 1950 wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde Schlagsülsdorf eingegliedert.

Gemeindevertretung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wahl vom 25. Mai 2014 hatte folgende Ergebnisse[2]:

  • WG Thandorf: 5 Sitze
  • Einzelbewerber: 1 Sitz

Als Bürgermeister wurde Wolfgang Reetz gewählt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch Liste der Baudenkmale in Thandorf

  • Das noch ursprüngliche Bauerndorf
  • Biosphärenreservates Schaalsee
  • Stoffersche Hof in Thandorf mit dem dreifachen Bauerntanz über dem Tor
  • Schulzenhaus - ehemalige Uhlenhof-Stickerei.
Stoffersche Bauernhaus

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im acht Kilometer entfernten Groß Grönau besteht Anschluss an die Bundesautobahn 20. Die Verbindungsstraße von Ratzeburg nach Schönberg führt in der Nähe Thandorfs vorbei. Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Ratzeburg, Lübeck und Rehna.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Amt M-V – Bevölkerungsstand der Kreise, Ämter und Gemeinden 2016 (XLS-Datei) (Einwohnerzahlen in Fortschreibung des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Wahlergebnis auf www.rehna.de

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thandorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien