Liste der Radiosender der Schweiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Liste der Radiosender der Schweiz und Liste der UKW-Hörfunksender in der Schweiz überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Wiener Fisch (Diskussion) 10:56, 20. Mär. 2017 (CET)
Bernoullianum 1923: erste Rundfunksendung anlässlich der Mustermesse Basel
Radiosender Hönggerberg 1924–1930: ehemaliges Sendegebäude des ersten permanenten Schweizer Rundfunksenders

Die Liste der Radiosender der Schweiz beinhaltet gegenwärtige und ehemalige Radiosender, die auf dem Gebiet der Schweiz ausgestrahlt werden oder wurden.

Die Bezeichnung Hörfunk ist in der Schweiz nicht üblich. Man spricht nicht nur umgangssprachlich sondern auch in offiziellen Verlautbarungen von Radio. Die Liste schliesst reine Internetradios und Einspeisungen in Kabelnetze aus, wenngleich die meisten Sender auch über diese Wege hörbar sind.

Gegenwärtige Sender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Öffentliche Sender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nichtkommerzielle Sender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verband: Union nicht-kommerzorientierter Lokalradios (UNIKOM)

Hochschulradio[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Private, kommerzielle Radiosender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Sender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SRG Insider: Warum ist der Ausdruck «Staatsfernsehen» oder «öffentlich-rechtlicher Sender» falsch?
  2. Hallo Spitzbergen, hier Hönggerberg