Olympische Sommerspiele 1960/Teilnehmer (Griechenland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

GRE

GRE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Griechenland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1960 in der italienischen Hauptstadt Rom mit 48 männlichen Sportlern an 38 Wettbewerben in acht Sportarten teil.

Seit 1896 war es die vierzehnte Teilnahme Griechenlands an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war mit 17 Jahren und 303 Tagen der Segler Konstantinos Lymberakis, ältester Athlet der Segler Nikolaos Vlangalis (52 Jahre und 309 Tage).

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der seit dem 6. März 1964 regierende Konstantin II., letzter König der Hellenen und Teilnehmer der Segelwettbewerbe, trug die Flagge Griechenlands während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Goldmedaille belegte das griechische Team Platz 21 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konstantin II., Odysseus Eskidioglou und Georgios Zaimis Segeln Drachen

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dimitrios Mikhail
    • Halbweltergewicht
  • .Rang 17
    1. Runde: Freilos
    2. Runde: Punktniederlage gegen Bernard Meli aus Irland (0:5 Runden, 286:298 Punkte - 57:59, 58:59, 56:60, 57:60, 58:60)

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Iakovos Psaltis
    • Leichtschwergewicht
    Finale: 385,0 Kg, Rang 17
    Militärpresse: 115,0 Kg, Rang 16
    Reißen: 120,0 Kg, Rang sieben
    Stoßen: 150,0 Kg, Rang 14

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4 × 100 Meter Staffel

4 × 400 Meter Staffel

Einzel

  • Myron Anyfantakis
    • Speerwerfen
    Qualifikationsrunde: Gruppe A, 69,53 Meter, Rang zehn, Gesamtrang 21, nicht für das Finale qualifiziert
    1. Versuch: 59,40 Meter
    2. Versuch: 69,53 Meter
    3. Versuch: ungültig
  • Evangelos Depastas
    • 1.500 Meter Lauf
    1. Runde: ausgeschieden in Lauf drei (Rang acht), 3:48,4 Minuten (handgestoppt), 3:48,77 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Panagiotis Epitropopoulos
    • Zehnkampf
    Finale: 4.737 Punkte, Rang 23
    100 Meter Lauf: 678 Punkte, 11,7 Sekunden (handgestoppt), 11,76 Sekunden (automatisch gestoppt), Rang 26
    110 Meter Hürden: 283 Punkte, 18,1 Sekunden (handgestoppt), 18,25 Sekunden (automatisch gestoppt), Rang 24
    400 Meter Lauf: 606 Punkte, 53,6 Sekunden, Rang 24
    1.500 Meter Lauf: 297 Punkte, 4:55,0 Minuten, Rang 17
    Diskuswurf: 487 Punkte, 34,68 Meter, Rang 22
    Hochsprung: 689 Punkte, 1,73 Meter, Rang 21
    Kugelstoßen: 587 Punkte, 12,06 Meter, Rang 22
    Speerwerfen: 540 Punkte, 50,66 Meter, Rang 17
    Stabhochsprung: null Punkte, kein gültiger Versuch
    Weitsprung: 570 Punkte, 6,23 Meter, Rang 27
  • Nikolaos Georgopoulos
    • 100 Meter Lauf
    1. Runde: ausgeschieden in Lauf neun (Rang fünf), 11,0 Sekunden (handgestoppt), 11,12 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 200 Meter Lauf
    1. Runde: in Lauf drei (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 22,0 Sekunden (handgestoppt), 22,18 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sieben), 22,0 Sekunden (handgestoppt), 22,15 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Khristos Khiotis
    • 5.000 Meter Lauf
    1. Runde: ausgeschieden in Lauf drei (Rang neun), 15:01,2 Minuten
  • Antonios Kounadis
    • Diskuswurf
    Qualifikationsrunde: Gruppe A, 52,49 Meter, Rang sechs, Gesamtrang 19, für das Finale qualifiziert
    1. Wurf: 52,49 Meter
    2. Wurf: ausgelassen
    3. Wurf: ausgelassen
    Finale: 52,42 Meter, Rang 18
    4. Wurf: 52,42 Meter
    5. Wurf: ungültig
    6. Wurf: 50,56 Meter
  • Andreas Kouvelogiannis
    • Hammerwerfen
    Qualifikationsrunde: 55,18 Meter, Rang 27, nicht für das Finale qualifiziert
    1. Wurf: 53,43 Meter
    2. Wurf: ungültig
    3. Wurf: 55,18 Meter
  • Dimitrios Manglaras
    • Weitsprung
    Qualifikationsrunde: Gruppe C, 7,45 Meter, Rang sechs, Gesamtrang elf, für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: 7,35 Meter
    2. Sprung: 7,25 Meter
    3. Sprung: 7,45 Meter
    Finale: 7,45 Meter, Rang elf
    4. Sprung: 7,16 Meter
    5. Sprung: 7,32 Meter
    6. Sprung: 7,45 Meter
  • Georgios Marsellos
    • 110 Meter Hürden
    1. Runde: ausgeschieden im 4. Lauf (Rang fünf), 14,8 Sekunden (handgestoppt), 14,92 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Konstantinos Moragiemos
    • 800 Meter Lauf
    1. Runde: ausgeschieden im 4. Lauf (Rang fünf), 1:54,3 Minuten (handgestoppt), 1:54,60 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Georgios Papavasileiou
    • 3.000 Meter Hindernislauf
    1. Runde: ausgeschieden im 1. Lauf (Rang vier), 8:51,2 Minuten (handgestoppt), 8:51,46 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Georgios Roumbanis
    • Stabhochsprung
    Qualifikationsrunde: 4,20 Meter, Rang 18, nicht für das Finale qualifiziert
    3,80 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,00 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,20 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,30 Meter: ungültig, drei Fehlversuche
  • Konstantinos Sfikas
    • Dreisprung
    Qualifikationsrunde: Gruppe B, 14,32 Meter, Rang zwölf, Gesamtrang 35, nicht für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: 14,25 Meter
    2. Sprung: 13,60 Meter
    3. Sprung: 14,32 Meter
  • Vasilios Sillis
    • 400 Meter Lauf
    1. Runde: ausgeschieden im 7. Lauf (Rang fünf), 48,4 Sekunden (handgestoppt), 48,56 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Dimitrios Skourtis
    • 400 Meter Hürden
    1. Runde: ausgeschieden im 4. Lauf (Rang fünf), 53,7 Sekunden (handgestoppt), 53,85 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Georgios Tsakanikas
    • Kugelstoßen
    Qualifikationsrunde: 16,44 Meter, Rang 18, nicht für das Finale qualifiziert
    1. Stoß: 16,44 Meter
    2. Stoß: 16,22 Meter
    3. Stoß: 16,38 Meter

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil

Griechisch-Römisch

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vierer mit Steuermann

Zweier mit Steuermann

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Platon Georgitsis
    • Tontaubenschießen
    Qualifikation: 89 Punkte, Rang 17, für das Finale qualifiziert
    Finale: 178 Punkte, Rang 19
  • Dimitrios Kasoumis
    • Freie Scheibenpistole
    Qualifikation: Gruppe eins, 314 Punkte, Rang 20
    1. Runde: 82 Punkte, Rang 27
    2. Runde: 86 Punkte, Rang 18
    3. Runde: 85 Punkte, Rang 20
    4. Runde: 88 Punkte, Rang zwölf
    Finale: 515 Punkte, Rang 46
    1. Runde: 84 Punkte, Rang 47
    2. Runde: 89 Punkte, Rang 18
    3. Runde: 83 Punkte, Rang 50
    4. Runde: 83 Punkte, Rang 50
    5. Runde: 89 Punkte, Rang 17
    6. Runde: 87 Punkte, Rang 30
  • Georgios Liveris
    • Kleinkaliber Dreistellungskampf
    Qualifikation: Gruppe eins, 537 Punkte, für das Finale qualifiziert
    Kniend: 182 Punkte
    1. Runde: 87 Punkte
    2. Runde: 95 Punkte
    Liegend: 191 Punkte
    1. Runde: 94 Punkte
    2. Runde: 97 Punkte
    Stehend: 164 Punkte
    1. Runde: 82 Punkte
    2. Runde: 82 Punkte
  • Finale: 1.087 Punkte, Rang 49
    Kniend: 371 Punkte, Rang 33
    1. Runde: 93 Punkte
    2. Runde: 90 Punkte
    3. Runde: 94 Punkte
    4. Runde: 94 Punkte
    Liegend: 384 Punkte, Rang 43
    1. Runde: 95 Punkte
    2. Runde: 97 Punkte
    3. Runde: 97 Punkte
    4. Runde: 95 Punkte
    Stehend: 332 Punkte, Rang 50
    1. Runde: 84 Punkte
    2. Runde: 86 Punkte
    3. Runde: 83 Punkte
    4. Runde: 79 Punkte
    • Kleinkaliber liegend
    Qualifikation: Gruppe eins, 377 Punkte, Rang 64, nicht für das Finale qualifiziert
    Runde eins: 96 Punkte, Rang 15
    Runde zwei: 93 Punkte, Rang 37
    Runde drei: 93 Punkte, Rang 35
    Runde vier: 95 Punkte, Rang 27
  • Georgios Marmaridis
    • Freie Scheibenpistole
    Qualifikation: Gruppe zwei, 332 Punkte, Rang 27, für das Finale qualifiziert
    Runde eins: 85 Punkte, Rang 19
    Runde zwei: 80 Punkte, Rang 30
    Runde drei: 81 Punkte, Rang 29
    Runde vier: 86 Punkte, Rang 14
    Finale: 497 Punkte, Rang 52
    Runde eins: 81 Punkte, Rang 51
    Runde zwei: 85 Punkte, Rang 39
    Runde drei: 77 Punkte, Rang 54
    Runde vier: 84 Punkte, Rang 47
    Runde fünf: 86 Punkte, Rang 34
    Runde sechs: 84 Punkte, Rang 47
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 544 Punkte, Rang 48
    Runde eins: 274 Punkte, Rang 45
    Runde zwei: 270 Punkte, Rang 49
  • Alkiviadis Papageorgopoulos
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 566 Punkte, Rang 33
    Runde eins: 282 Punkte, Rang 36
    Runde zwei: 284 Punkte, Rang 31
  • Nikolaos Triantafyllopoulos
    • Kleinkaliber Dreistellungskampf
    Qualifikation: Gruppe zwei, 531 Punkte, für das Finale qualifiziert
    Kniend: 180 Punkte
    Runde eins: 93 Punkte
    Runde zwei: 87 Punkte
    Liegend: 189 Punkte
    Runde eins: 95 Punkte
    Runde zwei: 94 Punkte
    Stehend: 162 Punkte
    Runde eins: 78 Punkte
    Runde zwei: 84 Punkte
    Finale: 1.056 Punkte, Rang 54
    Kniend: 358 Punkte, Rang 52
    Runde eins: 96 Punkte
    Runde zwei: 94 Punkte
    Runde drei: 95 Punkte
    Runde vier: 92 Punkte
    Liegend: 377 Punkte, Rang 53
    Runde eins: 96 Punkte
    Runde zwei: 94 Punkte
    Runde drei: 95 Punkte
    Runde vier: 92 Punkte
    Stehend: 321 Punkte, Rang 54
    Runde eins: 77 Punkte
    Runde zwei: 76 Punkte
    Runde drei: 85 Punkte
    Runde vier: 83 Punkte
    • Kleinkaliber liegend
    Qualifikation: Gruppe zwei, 378 Punkte, Rang 31, Gesamtrang 57, nicht für das Finale qualifiziert
    Runde eins: 95 Punkte, Rang 27
    Runde zwei: 95 Punkte, Rang 25
    Runde drei: 93 Punkte, Rang 32
    Runde vier: 95 Punkte, Rang 26

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dimitrios Kolovos
    • 100 Meter Rücken
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang acht), 1:13,8 Minuten

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drachen

  • Ergebnisse
    Finale: 6.733 Punkte, Rang eins Goldmedaille
    Rennen eins: 532 Punkte, 3:36:44 Stunden, Rang zehn
    Rennen zwei: 1.055 Punkte, 1:58:13 Stunden, Rang drei
    Rennen drei: 1.055 Punkte, 2:46:35 Stunden, Rang drei
    Rennen vier: 1.532 Punkte, 2:58:51 Stunden, Rang eins
    Rennen fünf: 940 Punkte, 2:35:46 Stunden, Rang vier
    Rennen sechs: 1.231 Punkte, 2:26:54 Stunden, Rang zwei
    Rennen sieben: 940 Punkte, 2:33:50 Stunden, Rang vier
  • Mannschaft
    Konstantin II.
    Odysseus Eskidioglou
    Georgios Zaimis

Flying-Dutchman

  • Ergebnisse
    Finale: 1.779 Punkte, Rang 23
    Rennen eins: 212 Punkte, 2:42:00 Stunden, Rang 24
    Rennen zwei: 291 Punkte, 2:32:34 Stunden, Rang 20
    Rennen drei: 388 Punkte, 2:18:52 Stunden, Rang 16
    Rennen vier: 212 Punkte, 2:54:02 Stunden, Rang 24
    Rennen fünf: 250 Punkte, 2:20:33 Stunden, Rang 22
    Rennen sechs: 388 Punkte, 2:19:49 Stunden, Rang 16
    Rennen sieben: 250 Punkte, 2:19:59 Stunden, Rang 22
  • Mannschaft
    Stylianos Kyriakidis
    Konstantinos Lymberakis

Star

  • Ergebnisse
    Finale: 1.579 Punkte, Rang 20
    Rennen eins: 261 Punkte, 2:50:52 Stunden, Rang
    Rennen zwei: 237 Punkte, 2:36:50 Stunden, Rang
    Rennen drei: 261 Punkte, 2:33:16 Stunden, Rang
    Rennen vier: 118 Punkte, 3:02:26 Stunden, Rang
    Rennen fünf: 340 Punkte, 2:36:40 Stunden, Rang
    Rennen sechs: 286 Punkte, 2:45:56 Stunden, Rang
    Rennen sieben: 194 Punkte, 2:31:38 Stunden, Rang
  • Mannschaft
    Spyros Makridakis
    Nikolaos Vlangalis

Einzel

  • Ioannis Karyofyllis
    • Finn-Dinghi
    Finale: 2.513 Punkte, Rang 22
    Rennen eins: 344 Punkte, 1:52:45 Stunden, Rang 20
    Rennen zwei: 604 Punkte, 2:07:22 Stunden, Rang elf
    Rennen drei: null Punkte, disqualifiziert
    Rennen vier: 469 Punkte, 2:17:32 Stunden, Rang 15
    Rennen fünf: 265 Punkte, 1:57:25 Stunden, Rang 24
    Rennen sechs: 691 Punkte, 1:53:52 Stunden, Rang neun
    Rennen sieben: 140 Punkte, 1:58:18 Stunden, Rang 32

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]