Olympische Sommerspiele 1960/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

SVI

SVI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 3

Die Schweiz nahm an den Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom, Italien mit einer Delegation von 149 Sportlern (147 Männer und zwei Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Gustav Fischer Reiten Dressur, Einzel
Anton Bühler, Rudolf Günthardt, Hans Schwarzenbach Reiten Vielseitigkeit, Mannschaft
Hans Spillmann Schießen Freies Gewehr

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Anton Bühler Reiten Vielseitigkeit, Einzel
Ernst Hürlimann, Rolf Larcher Rudern Doppelzweier
Henri Copponex, Pierre Girard, Manfred Metzger Segeln 5,5-m-R-Klasse

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten]

  • Michel Steininger
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: 5. Platz
  • Claudio Polledri
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: 5. Platz

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten]

Hockey Hockey[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    15. Platz

Kanu Kanu[Bearbeiten]

  • Roland Huber
    Einer-Kajak, 1000 Meter: Viertelfinale
    4 × 500 Meter: Viertelfinale
  • Hans Straub
    Zweier-Kajak, 1000 Meter: Viertelfinale
    4 × 500 Meter: Viertelfinale
  • Robert Zika
    Zweier-Kajak, 1000 Meter: Viertelfinale
    4 × 500 Meter: Viertelfinale

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Heinz Müller
    100 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • Peter Laeng
    200 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • René Weber
    400 Meter: Vorläufe
    4 × 400 Meter: 6. Platz
  • Louis Marquis
    20 Kilometer Gehen: 17. Platz
    50 Kilometer Gehen: 22. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten]

  • Rofl Weber
    Einzel: 49. Platz
    Mannschaft: 11. Platz

Radsport Radsport[Bearbeiten]

  • Erwin Jaisli
    Straßenrennen, Einzel: 12. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 9. Platz
  • Hubert Bächli
    Straßenrennen, Einzel: 72. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 9. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten]

  • Anton Bühler
    Vielseitigkeit, Einzel: Bronze Bronze
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Silber Silber
  • Rudolf Günthardt
    Vielseitigkeit, Einzel: 20. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Silber Silber
  • Rolf Ruff
    Vielseitigkeit, Einzel: ??
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Silber Silber

Ringen Ringen[Bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten]

  • Hans Schönenberger
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 22. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 49. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten]

  • Karl Fridlin
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter: Vorläufe
  • Hans-Ulrich Dürst
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter: Vorläufe
    4 × 200 Meter: Vorläufe

Segeln Segeln[Bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten]

  • Ernst Fivian
    Einzelmehrkampf: 21. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 13. Platz in der Qualifikation
    Boden: 7. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 20. Platz in der Qualifikation
    Reck: 42. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 73. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 51. Platz in der Qualifikation
  • Max Benker
    Einzelmehrkampf: 37. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 14. Platz in der Qualifikation
    Boden: 68. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 28. Platz in der Qualifikation
    Reck: 46. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 71. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 48. Platz in der Qualifikation
  • Fritz Feuz
    Einzelmehrkampf: 40. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 8. Platz in der Qualifikation
    Boden: 52. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 43. Platz in der Qualifikation
    Reck: 87. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 59. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 26. Platz in der Qualifikation
  • André Brüllmann
    Einzelmehrkampf: 47. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 17. Platz in der Qualifikation
    Boden: 71. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 69. Platz in der Qualifikation
    Reck: 42. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 73. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 54. Platz in der Qualifikation
  • Hans Schwarzentruber
    Einzelmehrkampf: 47. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 31. Platz in der Qualifikation
    Boden: 46. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 46. Platz in der Qualifikation
    Reck: 81. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 43. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 59. Platz in der Qualifikation
  • Edy Thomi
    Einzelmehrkampf: 63. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Barren: 31. Platz in der Qualifikation
    Boden: 52. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 81. Platz in der Qualifikation
    Reck: 42. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 105. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 30. Platz in der Qualifikation

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]