Olympische Geschichte Griechenlands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

GRC1975—

GRC
1975—
Olympische Ringe

GRC1975—1978

GRC
1975—1978
Olympische Ringe

GRC1970—1975

GRC
1970—1975
Olympische Ringe

GRC1935—1970

GRC
1935—1970
Olympische Ringe

GRC1924—1935

GRC
1924—1935
Olympische Ringe

GRC—1924

GRC
—1924

Griechenland (bzw. Königreich Griechenland bis 1924 und von 1935 bis 1973 und Zweite Hellenische Republik von 1924 bis 1935) war bei allen Olympischen Sommerspiele vertreten — neben Griechenland waren Australien, Frankreich und das Vereinigten Königreich an allen Olympischen Sommerspielen vertreten. An Olympischen Winterspielen nahm Griechenland 1936 bis 1956 und seit 1964 teil. Das Nationale Olympische Komitee ist Elliniki Olympiaki Epitropi.

Austragungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich wurden in Athen die Olympischen Zwischenspiele 1906 ausgetragen, die nicht als offizielle Spiele anerkannt werden.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Medaillengewinner aus Griechenland
Bewerb Gold Silber Bronze
Olympische Sommerspiele 33 43 41
Olympische Winterspiele 0 0 0
Sommer-Paralympics 19 38 37
Olympische Jugendspiele 0 03 03
Gesamt 52 84 81

Liste der Goldmedaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Sportart Jahr
01 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Leonidas Pyrgos Fechten (Florett für Fechtmeister) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 7. April 1896
02 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Ioannis Georgiadis Fechten (Säbel) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 9. April 1896
02 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Pantelis Karasevdas Schießen (Militärgewehr [200 m]) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 9. April 1896
02 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Ioannis Mitropoulos Turnen (Ringe) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 9. April 1896
05 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Spyridon Louis Leichtathletik (Marathon) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 10. April 1896
05 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Nikolaos Andriakopoulos Turnen (Tauklettern) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 10. April 1896
07 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Georgios Orfanidis Schießen (Militärgewehr [300 m]) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 11. April 1896
07 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Ioannis Frangoudis Schießen (Pistole [25 m]) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 11. April 1896
07 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Ioannis Malokinis Schwimmen (100 m Matrosenschwimmen) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 11. April 1896
10 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Aristidis Konstantinidis Radsport (Straßenrennen [87 km]) Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland 12. April 1896
11 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Perikles Kakousis Gewichtheben (Beidarmig) Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten 1. September 1904
12 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Konstantinos Tsiklitiras Leichtathletik (Standweitsprung) SchwedenSchweden 8. Juli 1912
13 Königreich GriechenlandKönigreich Griechenland Konstantin II., Odysseus Eskidioglou, Georgios Zaimis Segeln (Drachen) ItalienItalien 7. September 1960
14 GriechenlandGriechenland Stylianos Migiakis Ringen (Griechisch-römischer Stil, Federgewicht [bis 62 kg]) Sowjetunion 1955Sowjetunion 1980
15 GriechenlandGriechenland Pyrros Dimas Gewichtheben (Leichtschwergewicht [bis 82,5 kg]) SpanienSpanien 3. August 1992
16 GriechenlandGriechenland Pyrros Dimas Gewichtheben (Leichtschwergewicht [bis 83 kg]) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1996
16 GriechenlandGriechenland Akakios Kachiasvilis Gewichtheben (Schwergewicht [bis 99 kg]) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 1996
18 GriechenlandGriechenland loannis Melissanidis Turnen (Bodenturnen) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 28. Juli 1996
19 GriechenlandGriechenland Nikolaos Kaklamanakis Segeln (Windsurfen [Mistral]) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 2. August 1996
20 GriechenlandGriechenland Pyrros Dimas Gewichtheben (Leichtschwergewicht [bis 85 kg]) AustralienAustralien 23. September 2000
21 GriechenlandGriechenland Akakios Kachiasvilis Gewichtheben (Mittelschwergewicht [bis 94 kg]) AustralienAustralien 24. September 2000
22 GriechenlandGriechenland Michail Mouroutsos Klasse bis 58 kg AustralienAustralien 27. September 2000
23 GriechenlandGriechenland Konstantinos Kenteris Leichtathletik (200 m) AustralienAustralien 28. September 2000
24 GriechenlandGriechenland Thomas Bimis, Nikolaos Siranidis Wasserspringen (Synchronspringen 3 m) GriechenlandGriechenland 16. August 2004
25 GriechenlandGriechenland Ilias Iliadis Judo (Halbmittelgewicht [bis 81 kg]) GriechenlandGriechenland 17. August 2004
26 GriechenlandGriechenland Dimosthenis Tambakos Turnen (Ringe) GriechenlandGriechenland 22. August 2004
27 GriechenlandGriechenland Eleftherios Petrounias Turnen (Ringe) BrasilienBrasilien 15. August 2016

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Sportart Jahr
1 GriechenlandGriechenland Paraskevi Patoulidou Leichtathletik (100 m Hürden) SpanienSpanien 6. August 1992
2 GriechenlandGriechenland Sofia Bekatorou, Emilia Tsoulfa Segeln (470er) GriechenlandGriechenland 21. August 2004
3 GriechenlandGriechenland Athanasia Tsoumeleka Leichtathletik (20 km Gehen) GriechenlandGriechenland 23. August 2004
4 GriechenlandGriechenland Fani Chalkia Leichtathletik (400 m Hürden) GriechenlandGriechenland 25. August 2004
5 GriechenlandGriechenland Anna Korakaki Schießen (Sportpistole 25 Meter) BrasilienBrasilien 9. August 2016
6 GriechenlandGriechenland Ekaterini Stefanidi Leichtathletik (Stabhochsprung) BrasilienBrasilien 19. August 2016

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Griechenland bei Olympischen Spielen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien