Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Griechenland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

GRE

GRE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Griechenland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles, USA, mit einer Delegation von 63 Sportlern (59 Männer und vier Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Dimitrios Thanopoulos Ringen Mittelgewicht, griechisch-römisch

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Haralambos Holidis Ringen Bantamgewicht, griechisch-römisch

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Verouli
    Frauen, Speerwerfen: Kein gültiger Versuch in der Qualifikation

Straßenradsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Georgios Poikilidis
    Schwergewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
    Schwergewicht, Freistil: 6. Platz

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ignatios Psyllakis
    Luftgewehr: 9. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 26. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 23. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kristofer Stivenson
    100 Meter Rücken: 20. Platz
    200 Meter Rücken: 23. Platz
    100 Meter Schmetterling: 12. Platz
    200 Meter Schmetterling: 18. Platz
  • Sofia Dara
    Frauen, 100 Meter Freistil: 23. Platz
    Frauen, 200 Meter Freistil: 23. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 20. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wasserball Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herrenmannschaft
    8. Platz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]