Olympische Winterspiele 1948/Teilnehmer (Österreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

AUT

AUT

Österreich nahm an den V. Olympischen Winterspielen 1948 in St. Moritz mit einer Delegation von 53 Athleten, davon zwölf Frauen, teil.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympic rings without rims.svg Gold Silber Bronze Gesamt
OsterreichÖsterreich Österreich 1 3 4 8

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer und Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 7. Platz
  • Franz Csöngei
  • Friedrich Demmer
  • Egon Engel
  • Walter Feistritzer
  • Gustav Gross
  • Alfred Huber
  • Julius Juhn
  • Oskar Nowak
  • Hansjörg Reichl
  • Hans Schneider
  • Willibald Stanek
  • Herbert Ulrich
  • Fritz Walter
  • Helfried Winger
  • Rudolf Wurmbrandt

Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skeleton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ski Nordisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Skilanglauf, Sprunglauf, Nordische Kombination)

  • Josef Deutschmann
    46. Platz (Skilanglauf 18 km)
    4. Platz (Skilanglauf 4 × 10 km Staffel)
  • Josef Gstrein
    36. Platz (Skilanglauf 18 km)
    12. Platz (Skilanglauf 50 km)
    4. Platz (Skilanglauf 4 × 10 km Staffel)
    16. Platz (Nordische Kombination Einzel)
  • Helmut Hadwiger
    35. Platz (Sprunglauf, Normalschanze)
  • Hubert Hammerschmidt
    19. Platz (Skispringen, Normalschanze)
    68. Platz (Skilanglauf 18 km)
    23. Platz (Nordische Kombination, Einzel)
  • Paul Haslwanter
    61. Platz (Skilanglauf 18 km)
  • Gregor Höll
    24. Platz (Sprunglauf, Normalschanze)
  • Engelbert Hundertpfund
    39. Platz (Skilanglauf 18 km)
    4. Platz (Skilanglauf 4 × 10 km Staffel)
  • Karl Martitsch
    64. Platz (Skilanglauf 18 km)
    21. Platz (Nordische Kombination, Einzel)
  • Hias Noichl
    45. Platz (Skilanglauf 18 km)
  • Karl Rafreider
    28. Platz (Skilanglauf 18 km)
    4. Platz (Skilanglauf 4 × 10 km Staffel)
  • Anton Wieser
    28. Platz (Sprunglauf, Normalschanze)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]