Silnice I/15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CZ-S
Silnice I/15 in Tschechien
Silnice I/15
Karte
Basisdaten
Betreiber: Ředitelství silnic a dálnic ČR
Gesamtlänge: 74,195 km
  davon in Betrieb: 74,195 km

Kraj (Region):

Ústecký kraj
(Aussiger Region)
Liberecký kraj
(Reichenberger Region)

Býčkovice, Road 15 West.jpg
Die Straße in Býčkovice

Die Silnice I/15 (tschechisch für: „Straße I. Klasse 15“) ist eine tschechische Staatsstraße (Straße I. Klasse).

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße bei Korozluky (Kolosoruk)

Die Straße zweigt in Chanov in der Gemeinde Obrnice (Obernitz) bei Most (Brüx) von der Silnice I/6 ab, verläuft in generell östlicher Richtung über den Abzweig der Silnice I/28 in Skršín (Skirschina) und Třebenice (Trebnitz) sowie die Autobahn Dálnice 8 bei der Anschlussstelle (exit) 48 querend nach Lovosice (Lobositz) und von dort weiter über Terezín (Theresienstadt) über die Elbe nach Litoměřice (Leitmeritz). Ihre Fortsetzung nimmt die Straße über Úštěk (Auscha) und Kravaře v Čechách (Graber) und endet schließlich bei ihrem Zusammentreffen mit der Silnice 9 in Zahrádky u České Lípy (Neugarten).

Die Länge der Straße beträgt gut 74 Kilometer.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1940 bis 1945 bildete die Straße von Terezín nach Osten die Reichsstraße 348.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freytag & Berndt Autoatlas Česko, Ausgabe 2010, ISBN 978-80-7316-056-2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Road I/15 (Czech Republic) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien