Silnice I/52

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CZ-S
Silnice I/52 in Tschechien
Silnice I/52
 Silnice I/52
Karte
Basisdaten
Betreiber: Ředitelství silnic a dálnic ČR
Gesamtlänge: 24 km
  davon in Betrieb: 24 km

Kraj (Region):

Jihomoravský kraj
(Südmährische Region)

Silnice 52 4.JPG
Die Straße bei Pasohlávky (Weißstätten)

Die Silnice I/52 (tschechisch für: „Straße I. Klasse 52“) ist eine tschechische Staatsstraße (Straße I. Klasse). Sie ist Teil der Europastraße 461.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße beginnt südlich von Pohořelice (Pohrlitz), wo die seit 1. Januar 2016 zur Autobahn Dálnice 52 aufgestufte von Brünn (Brno) kommende Strecke in sie übergeht, und verläuft in südlicher Richtung über Mikulov (Nikolsburg), wo die Silnice I/40 nach Osten abzweigt. Von dort aus erreicht sie nach rund 2 Kilometer die Grenze zu Österreich, an der sie in die vor Drasenhofen beginnende Brünner Straße B 7 übergeht.

Die Gesamtlänge der Straße beträgt noch rund 24 Kilometer.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße bildete von 1940 bis 1945 einen Abschnitt der Reichsstraße 116.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freytag & Berndt Autoatlas Česko, Ausgabe 2010, ISBN 978-80-7316-056-2