Dálnice 6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CZ-D
Dálnice D6 in Tschechien
Dálnice 6
 Dálnice 6 Dálnice 6
Karte
Dálnice 6
Basisdaten
Betreiber: Ředitelství silnic a dálnic ČR
Gesamtlänge: 171 km
  davon in Betrieb: 94 km
  davon in Planung: 77 km

Kraj (Region):

D6 an der Abfahrt Jeneč bei Praha

Die Dálnice 6 (tschechisch für „Autobahn 6“) ist eine Autobahn in Tschechien und soll die Verbindung zwischen Praha und dem Raum Karlovy Vary, Cheb und Marktredwitz bilden. Auf ihr verläuft die Europastraße 48. Bis zum 31. Dezember 2015 war sie als Schnellstraße klassifiziert und trug die Bezeichnung Rychlostní silnice 6.

Die D6 beginnt am äußeren Autobahnring von Prag in der Nähe von Flughafen Prag.

Seit dem 1. Jänner 2018 ist die ganze Strecke zwischen Eger und Karlsbad nicht mehr vignettenpflichtig.[1][2][3] Gebührenpflichtig ist seither nur der Abschnitt zwischen Jeneč (Ausfahrt 7) und Nové Strašecí (Ausfahrt 32) in Mittelböhmen. Abschnitt Dvory (129) – Jenišov (131) ist wegen für Autobahn zu scharfer Kurve nur als Kraftfahrstraße ausgeschildert.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dálnice 6 – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schnellstraße Cheb - Karlovy Vary
  2. Verzeichnis der gebührenpflichtigen Autobahnen
  3. Státní fond dopravní infrastruktury: Vignettenpflichtige Straßen in Tschenien 2018. Abgerufen am 29. Mai 2018 (tschechisch).
  4. ceskedalnice.cz: České dálnice | Nové pojetí dálniční sítě. Abgerufen am 29. Mai 2018 (tschechisch).