Sulzheim (Rheinhessen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Sulzheim
Sulzheim (Rheinhessen)
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Sulzheim hervorgehoben
49.8438888888898.0933333333333149Koordinaten: 49° 51′ N, 8° 6′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Alzey-Worms
Verbandsgemeinde: Wörrstadt
Höhe: 149 m ü. NHN
Fläche: 6,07 km²
Einwohner: 1045 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 172 Einwohner je km²
Postleitzahl: 55286
Vorwahl: 06732
Kfz-Kennzeichen: AZ
Gemeindeschlüssel: 07 3 31 063
Adresse der Verbandsverwaltung: Zum Römergrund 2 - 6
55286 Wörrstadt
Webpräsenz: www.sulzheim-rhh.de
Ortsbürgermeister: Ulf Baasch
Lage der Ortsgemeinde Sulzheim im Landkreis Alzey-Worms
Gimbsheim Hamm am Rhein Eich (Rheinhessen) Alsheim Mettenheim Osthofen Bechtheim Dittelsheim-Heßloch Frettenheim Westhofen Monzernheim Gundheim Bermersheim Gundersheim Hangen-Weisheim Hochborn Offstein Hohen-Sülzen Monsheim Wachenheim (Pfrimm) Mölsheim Flörsheim-Dalsheim Mörstadt Wendelsheim Stein-Bockenheim Wonsheim Wonsheim Siefersheim Wöllstein Gau-Bickelheim Gumbsheim Eckelsheim Gau-Weinheim Vendersheim Wallertheim Partenheim Saulheim Udenheim Schornsheim Gabsheim Wörrstadt Sulzheim (Rheinhessen) Spiesheim Ensheim Armsheim Flonheim Erbes-Büdesheim Nack Nieder-Wiesen Bechenheim Offenheim Bornheim (Rheinhessen) Lonsheim Bermersheim vor der Höhe Albig Biebelnheim Bechtolsheim Gau-Odernheim Framersheim Gau-Heppenheim Alzey Ober-Flörsheim Flomborn Eppelsheim Dintesheim Esselborn Mauchenheim Freimersheim (Rheinhessen) Wahlheim Kettenheim Hessen Mainz Landkreis Mainz-Bingen Worms Rhein-Pfalz-Kreis Landkreis Bad Dürkheim Landkreis Bad Kreuznach DonnersbergkreisKarte
Über dieses Bild

Sulzheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Wörrstadt an.

Geographie[Bearbeiten]

Sulzheim liegt im größten Weinbau treibenden Landkreis Deutschlands und mitten in der Region Rheinhessen.

Die höchste Erhebung der Gemeinde ist der Schildberg mit 209,8 m ü. NHN[2]. Der Sulzheimer Bach entspringt nördlich der Gemeinde.

Nachbargemeinden sind Wörrstadt, Armsheim, Wallertheim und Vendersheim.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort Sulzheim wurde 766 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt.

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat in Sulzheim besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.[3]

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Blau ein wachsendes goldenes Tatzenkreuz bewinkelt von vier silbernen Jakobsmuscheln“ - Zeichen für die Lage Sulzheims am Jakobsweg (Pilgerweg).

Partnerschaft[Bearbeiten]

Mit den Gemeinden des Kantons Sainte-Suzanne in Frankreich bestehen seit 1967 partnerschaftliche Beziehungen. Sie beruhen auf einer Initiative von Adam Becker aus Sulzheim und Victor Julien, conseiller général und Bürgermeister von Thorigné-en-Charnie, beide Ehrenbürger von Sulzheim. Ein Platz in Sulzheim trägt den Namen von Victor Julien; eine Straße in Blandouet trägt den Namen von Adam Becker. Der Hauptort des Kantons Sainte-Suzanne hat einen square (Platz) de Sulzheim, und Vaiges eine rue de Sulzheim. In Sulzheim gibt es zudem eine Ste-Suzanner-Straße und einen Ste-Suzanner-Platz.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Der Schildbergturm oberhalb von Sulzheim

Sehenswert ist die 1715 erbaute katholische Barockkirche Philippus und Jakobus. Auf dem nordöstlich des Ortes liegenden Schildberg steht seit 2013 der Aussichtsturm Schildbergturm.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Sulzheim

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Die alljährliche Kerb findet immer am 1. Wochenende im Mai statt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Weinerzeugung prägte lange Jahre Sulzheim. Der Ort liegt im Weinbaugebiet Rheinhessen. Die Einzellagen Greifenberg, Honigberg und Schildberg sind Bestandteil der Großlage Adelberg.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Am 29. September 2007, wurde Stefanie Ohl im Alter von 23 Jahren im Kurfürstlichen Schloss in Mainz zur rheinhessischen Weinkönigin für die Wahlperiode 2007–2008 gewählt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sulzheim (Rheinhessen) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Anzahl der Einwohner in den Kommunen am 31. Dezember 2014 (Hilfe dazu).
  2. Kartendienst des Landschaftsinformationssystems der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz (LANDIS-Karte) (Hinweise)
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen