Tour de Romandie 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
69. Tour de Romandie 2015
Logo der Tour de Romandie
Rennserie UCI WorldTour
Austragungsland SchweizSchweiz Schweiz
Austragungszeitraum 28. April – 3. Mai 2015
Etappen 6
Gesamtlänge 711,7 km
Starterfeld 144 in 18 Teams
Sieger
Einzelwertung 1. RusslandRussland Ilnur Sakarin 18:36:30 h
2. SlowenienSlowenien Simon Špilak + 0:17 min
3. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome + 0:35 min
Teamwertung RusslandRussland Team Katusha 55:08:54 h
Wertungstrikots
Bergwertung Bergwertung RusslandRussland Maxim Belkow
Punktewertung Punktewertung RusslandRussland Maxim Belkow
Nachwuchswertung Nachwuchswertung FrankreichFrankreich Thibaut Pinot
2014 2016

Die 69. Tour de Romandie fand vom 28. April bis zum 3. Mai 2015 statt. Das Rennen zählte zur UCI WorldTour 2015. Es führte über sechs Etappen.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI WorldTeams
FrankreichFrankreich Ag2r La Mondiale
KasachstanKasachstan Astana Pro Team
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BMC Racing Team
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Cannondale-Garmin
BelgienBelgien Etixx-Quick Step
 
FrankreichFrankreich FDJ
DeutschlandDeutschland Team Giant-Alpecin
SchweizSchweiz IAM Cycling
RusslandRussland Team Katusha
ItalienItalien Lampre-Merida
NiederlandeNiederlande Team Lotto NL-Jumbo
 
BelgienBelgien Lotto Soudal
SpanienSpanien Movistar Team
AustralienAustralien Orica GreenEdge
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Sky
RusslandRussland Tinkoff-Saxo
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Trek Factory Racing
UCI Professional Continental Team
FrankreichFrankreich Team Europcar

Startberechtigt waren die 17 UCI WorldTeams. Zudem vergab der Organisator eine Wildcard an das UCI Professional Continental Team Team Europcar.

Etappenübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etappe Tag Start–Ziel km Typ Etappensieger
1. 28. April Vallée de JouxJuraparc 019,2 Zeitfahren Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Sky
2. 29. April ApplesSaint-Imier 168,1 Mittelgebirgsetappe SchweizSchweiz Michael Albasini
2. 30. April MoutierPruntrut 172,5 Mittelgebirgsetappe SchweizSchweiz Michael Albasini
4. 1. Mai La NeuvevilleFreiburg 169,8 Mittelgebirgsetappe SchweizSchweiz Stefan Küng
5. 2. Mai Freiburg – Champex-Lac 162,7 Hochgebirgsetappe FrankreichFrankreich Thibaut Pinot
6. 3. Mai Lausanne – Lausanne EZF 018,5 Zeitfahren DeutschlandDeutschland Tony Martin

Etappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etappe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. April 2015 - Vallée de JouxSion - 19,2 km
Ergebnis der 1. Etappe
Team Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Sky 21:19 min
2 AustralienAustralien Orica GreenEdge + 0:00 min
3 RusslandRussland Team Katusha + 0:05 min
4 BelgienBelgien Etixx-Quick Step + 0:14 min
5 KasachstanKasachstan Astana Pro Team + 0:17 min
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BMC Racing Team + 0:19 min
7 FrankreichFrankreich FDJ + 0:22 min
8 SchweizSchweiz IAM Cycling + 0:24 min
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Cannondale-Garmin + 0:40 min
10 SpanienSpanien Movistar Team + 0:40 min
Gesamtwertung nach der 1. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geraint Thomas Team Sky 21:19 min
2 ItalienItalien Elia Viviani Team Sky + 0:00 min
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ian Stannard Team Sky + 0:00 min
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Rowe Team Sky + 0:00 min
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky + 0:00 min
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Kennaugh Team Sky + 0:00 min
7 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge + 0:00 min
8 AustralienAustralien Simon Gerrans Orica GreenEdge + 0:00 min
9 KanadaKanada Svein Tuft Orica GreenEdge + 0:00 min
10 ItalienItalien Ivan Santaromita Orica GreenEdge + 0:00 min

Etappe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

29. April 2015 - ApplesSaint-Imier - 168,1 km
Ergebnis der 2. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge 4:21:43 h
2 KolumbienKolumbien Jarlinson Pantano IAM Cycling s.t.
3 FrankreichFrankreich Julian Alaphilippe Etixx-Quick Step s.t.
4 AustralienAustralien Nathan Haas Team Cannondale-Garmin s.t.
5 PortugalPortugal Rui Costa Lampre-Merida s.t.
6 ItalienItalien Damiano Caruso BMC Racing Team s.t.
7 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha s.t.
8 ItalienItalien Ivan Santaromita Orica GreenEdge s.t.
9 BelgienBelgien Jan Bakelants Ag2r La Mondiale s.t.
10 LitauenLitauen Ramūnas Navardauskas Team Cannondale-Garmin s.t.
Gesamtwertung nach der 2. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge 4:42:52 h
2 ItalienItalien Ivan Santaromita Orica GreenEdge + 0:10 min
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky + 0:10 min
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates Orica GreenEdge + 0:10 min
5 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha + 0:15 min
6 RusslandRussland Pawel Kotschetkow Team Katusha + 0:15 min
7 RusslandRussland Jegor Silin Team Katusha + 0:15 min
8 RusslandRussland Juri Trofimow Team Katusha + 0:15 min
9 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha + 0:15 min
10 FrankreichFrankreich Julian Alaphilippe Etixx-Quick Step + 0:20 min

Etappe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

30. April 2015 - MoutierPruntrut - 172,5 km
Ergebnis der 3. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge 4:14:56 h
2 FrankreichFrankreich Julian Alaphilippe Etixx-Quick Step s.t.
3 ItalienItalien Damiano Caruso BMC Racing Team s.t.
4 PortugalPortugal Rui Costa Lampre-Merida s.t.
5 AustralienAustralien Simon Gerrans Orica GreenEdge s.t.
6 AustralienAustralien Nathan Haas Team Cannondale-Garmin s.t.
7 KolumbienKolumbien Rigoberto Urán Etixx-Quick Step s.t.
8 LitauenLitauen Ramūnas Navardauskas Team Cannondale-Garmin s.t.
9 SlowenienSlowenien Luka Mezgec Team Giant-Alpecin s.t.
10 RusslandRussland Sergei Tschernezki Team Katusha s.t.
Gesamtwertung nach der 3. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge 8:57:38 h
2 ItalienItalien Ivan Santaromita Orica GreenEdge + 0:20 min
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky + 0:20 min
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates Orica GreenEdge + 0:20 min
5 FrankreichFrankreich Julian Alaphilippe Etixx-Quick Step + 0:24 min
6 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha + 0:25 min
7 RusslandRussland Pawel Kotschetkow Team Katusha + 0:25 min
8 RusslandRussland Juri Trofimow Team Katusha + 0:25 min
9 RusslandRussland Jegor Silin Team Katusha + 0:25 min
10 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha + 0:15 min

Etappe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Mai 2015 - La NeuvevilleFreiburg - 169,8 km
Ergebnis der 4. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 SchweizSchweiz Stefan Küng BMC Racing Team 4:35:10 h
2 BelgienBelgien Jan Bakelants Ag2r La Mondiale + 0:38 min
3 NiederlandeNiederlande Bert-Jan Lindeman Team Lotto NL-Jumbo + 0:39 min
4 DeutschlandDeutschland Tony Martin Etixx-Quick Step + 0:45 min
5 BelgienBelgien Gianni Meersman Etixx-Quick Step + 0:52 min
6 BelgienBelgien Tosh Van der Sande Lotto Soudal s.t.
7 DeutschlandDeutschland Johannes Fröhlinger Team Giant-Alpecin s.t.
8 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge s.t.
9 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates Orica GreenEdge s.t.
10 ItalienItalien Ivan Santaromita Orica GreenEdge s.t.
Gesamtwertung nach der 4. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 SchweizSchweiz Michael Albasini Orica GreenEdge 13:33:40 h
2 ItalienItalien Ivan Santaromita Orica GreenEdge + 0:20 min
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky + 0:20 min
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates Orica GreenEdge + 0:20 min
5 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha + 0:25 min
6 RusslandRussland Jegor Silin Team Katusha + 0:25 min
7 RusslandRussland Juri Trofimow Team Katusha + 0:25 min
8 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha + 0:25 min
9 DeutschlandDeutschland Tony Martin Etixx-Quick Step + 0:27 min
10 KolumbienKolumbien Rigoberto Urán Etixx-Quick Step + 0:34 min

Etappe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Mai 2015 - FreiburgChampex-Lac - 162,7 km
Ergebnis der 5. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 FrankreichFrankreich Thibaut Pinot FDJ 4:38:54 h
2 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha + 0:07 min
3 FrankreichFrankreich Romain Bardet Ag2r La Mondiale + 0:20 min
4 KolumbienKolumbien Nairo Quintana Movistar Team s.t.
5 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha s.t.
6 PolenPolen Rafał Majka Tinkoff-Saxo s.t.
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky s.t.
8 KolumbienKolumbien Rigoberto Urán Etixx-Quick Step + 0:53 min
9 ItalienItalien Vincenzo Nibali Astana Pro Team s.t.
10 ItalienItalien Michele Scarponi Astana Pro Team s.t.
Gesamtwertung nach der 5. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha 18:13:00 h
2 FrankreichFrankreich Thibaut Pinot FDJ + 0:06 min
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky + 0:14 min
4 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha + 0:19 min
5 KolumbienKolumbien Nairo Quintana Movistar Team + 0:54 min
6 KolumbienKolumbien Rigoberto Urán Etixx-Quick Step + 1:01 min
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates Orica GreenEdge + 1:01 min
8 ItalienItalien Vincenzo Nibali Astana Pro Team + 1:04 min
9 ItalienItalien Michele Scarponi Astana Pro Team + 1:04 min
10 RusslandRussland Juri Trofimow Team Katusha + 1:06 min

Etappe 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Mai 2015 - Lausanne – Lausanne - 18,5 km
Ergebnis der 6. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 DeutschlandDeutschland Tony Martin Etixx-Quick Step 23:18 min
2 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha + 0:11 min
3 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha + 0:13 min
4 BelgienBelgien Jurgen Van Den Broeck Lotto Soudal + 0:19 min
5 AustralienAustralien Rohan Dennis BMC Racing Team + 0:22 min
6 FrankreichFrankreich Romain Bardet Ag2r La Mondiale + 0:24 min
7 SpanienSpanien Jonathan Castroviejo Movistar Team + 0:25 min
8 NiederlandeNiederlande Stef Clement IAM Cycling + 0:26 min
9 PolenPolen Rafał Majka Tinkoff-Saxo + 0:28 min
10 SchweizSchweiz Steve Morabito FDJ + 0:31 min
Gesamtwertung nach der 6. Etappe
Fahrer Team Zeit
1 RusslandRussland Ilnur Sakarin Team Katusha 18:36:30 h
2 SlowenienSlowenien Simon Špilak Team Katusha + 0:17 min
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Froome Team Sky + 0:35 min
4 FrankreichFrankreich Thibaut Pinot FDJ + 0:49 min
5 KolumbienKolumbien Rigoberto Urán Etixx-Quick Step + 1:20 min
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates Orica GreenEdge + 1:21 min
7 PolenPolen Rafał Majka Tinkoff-Saxo + 1:24 min
8 KolumbienKolumbien Nairo Quintana Movistar Team + 1:42 min
9 FrankreichFrankreich Romain Bardet Ag2r La Mondiale + 1:43 min
10 ItalienItalien Vincenzo Nibali Astana Pro Team + 1:54 min

Wertungstrikots im Rennverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle zeigt die Führenden nach der jeweiligen Etappe an.

Etappe Gesamtwertung Jersey yellow.svg Bergwertung Jersey red.svg Punktewertung Jersey green.svg Nachwuchswertung Jersey white.svg Mannschaftswertung
1. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geraint Thomas nicht vergeben nicht vergeben Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Luke Rowe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Sky
2. SchweizSchweiz Michael Albasini RusslandRussland Maxim Belkow SchweizSchweiz Jonathan Fumeaux Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simon Yates AustralienAustralien Orica GreenEdge
3.
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BMC Racing Team
5. RusslandRussland Ilnur Sakarin RusslandRussland Maxim Belkow FrankreichFrankreich Thibaut Pinot RusslandRussland Team Katusha
6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]