Verkehrsverbund Vogtland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verkehrsverbund Vogtland (VVV)

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1. Januar 2004
Sitz Auerbach/Vogtland
Leitung Rolf Keil (Aufsichtsratsvorsitzender)
Michael Barth (Geschäftsführer)[1]
Branche ÖPNV
Website vogtlandauskunft.de

Der Verkehrsverbund Vogtland (VVV) ist ein Verkehrsverbund im Südwesten Sachsens. Das Verbundgebiet umfasst die Fläche des Vogtlandkreises.

Der Verkehrsverbund Vogtland nimmt als 100%ige Tochter die Aufgaben des Zweckverbands ÖPNV Vogtland (ZVV) wahr. Im Rahmen des EgroNet übernimmt er auch die Koordinierung des grenzüberschreitenden Schienenpersonennahverkehrs nach Bayern, Thüringen und Tschechien.

Teilnehmende Verkehrsbetriebe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verbundtarif Vogtland des VVV gilt im Verbundgebiet bei folgenden Verkehrsunternehmen[2]:

Linien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unternehmen im Verkehrsverbund betreiben:

  • 6 SPNV-Linien im Verbundgebiet
  • 59 Regionalbuslinien und 34 Schulbuslinien[3], darunter zahlreiche Rufbus- sowie 2 saisonale Linien im Raum der Talsperre Pöhl
  • den Stadtverkehr in Plauen, bestehend aus 5 Straßenbahnlinien, 2 Stadtbus- und 4 Nachtbuslinien, 3 Anruflinientaxi-Angeboten sowie 2 Anrufsammeltaxi-Angeboten[4]
  • die Stadtbusverkehre in Auerbach/Vogtl., Falkenstein, Markneukirchen, Bad Brambach, Weischlitz, Rodewisch, Reichenbach/Vogtl., Oelsnitz und Bad Elster
  • Bürgerbusse in Lengenfeld, Adorf und Bad Elster

Bahnlinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verbundgebiet betreiben 3 verschiedene Bahnverkehrsunternehmen 6 Linien. Die Länderbahn ist dabei mit ihrer Marke "Vogtlandbahn" für den Großteil des lokalen SPNV zuständig.

Linie Verlauf Verbundgebiet Verkehrsunternehmen
RE 3 Dresden – Chemnitz – Zwickau – Plauen – Hof (Saale) Reichenbach (Vogtl) ob BfPlauen (Vogtl) ob Bf Bayerische Oberlandbahn

(Mitteldeutsche Regiobahn)

RB 13 Gera – Weida – Hof (Saale) MehltheuerGutenfürst Erfurter Bahn
RB 1 Zwickau – Falkenstein – Kraslice IrfersgrünKlingenthal Die Länderbahn GmbH
RB 2 Zwickau (– Werdau) – Plauen – Cheb / Hof (Saale) Neumark (Sachs)Bad Brambach / Gutenfürst Die Länderbahn GmbH
RB 4 Gera – Greiz – Plauen – Weischlitz (– Adorf) ElsterbergWeischlitz (– Adorf) Die Länderbahn GmbH
RB 5 Kraslice – Falkenstein – Plauen – Mehltheuer Klingenthal – Mehltheuer Die Länderbahn GmbH

Plus- und TaktBus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 13. Oktober 2019 führte der Verkehrsverbund Vogtland mit dem "Vogtlandnetz 2019+" den PlusBus und den TaktBus ein. PlusBusse verkehren montags bis freitags im Stundentakt, TaktBusse im Zweistundentakt. An Sams-, Sonn- und Feiertagen werden bei PlusBus-Linien mindestens 6 Fahrten pro Richtung im Zweistundentakt angeboten, der TaktBus besitzt als Mindeststandard 4 Fahrtenpaare an Samstagen. Es gibt abgestimmte Anschlüsse von und zu Zügen und Bussen.

Stand: 30. Mai 2021
Linie Endpunkte Verlauf Verkehrsunternehmen Hauptroute in OSM
10+ FalkensteinMylau RodewischLengenfeldReichenbach Verkehrsgesellschaft Vogtland Route
20+ Rodewisch ↔ Klingenthal Auerbach – Beerheide – Tannenbergsthal Verkehrsgesellschaft Vogtland Route
22 SachsengrundSchöneck Morgenröthe-RautenkranzHammerbrücke Verkehrsgesellschaft Vogtland Route
23 SchneckensteinFalkenstein Gottesberg – Tannenbergsthal – Hammerbrücke Plauener Omnibusbetrieb Route
30+ Bad ElsterAschberg AdorfMarkneukirchen – Klingenthal Plauener Omnibusbetrieb Route
40+ PlauenSteinsdorf Reißig – Jößnitz Plauener Omnibusbetrieb Route
41 ZeulenrodaMehltheuer PausaMühltroffSchönberg Plauener Omnibusbetrieb Route
42 Zeulenroda ↔ Plauen Pausa – Mehltheuer – Syrau Plauener Omnibusbetrieb Route
50 Plauen ↔ Rodewisch OelsnitzWerda – Falkenstein Plauener Omnibusbetrieb Route 1, Route 2
60+ Rodewisch ↔ Treuen Auerbach – RebesgrünSchreiersgrün Verkehrsgesellschaft Vogtland Route
61 Rodewisch ↔ Schönheide AuerbachSchnarrtanne Verkehrsgesellschaft Vogtland Route
63 TreuenIrfersgrün LengenfeldWaldkirchen Verkehrsgesellschaft Vogtland Route 1, Route 2
64 Rodewisch ↔ Schönheide WernesgrünRothenkirchenStützengrün Verkehrsgesellschaft Vogtland Route
70+ Plauen ↔ Rodewisch TheumaBergen – Falkenstein Plauener Omnibusbetrieb Route
80+ Rotschau ↔ Treuen Reichenbach – Mylau – Hartmannsgrün Plauener Omnibusbetrieb Route
81+ Reichenbach ↔ Greiz FriesenSchönfeld Personen- und Reiseverkehr Greiz Route
82 HauptmannsgrünNeumark OberheinsdorfReichenbachCunsdorf Plauener Omnibusbetrieb Route 1, Route 2
84 Elsterberg ↔ Reichenbach Coschütz – NetzschkauMylau Plauener Omnibusbetrieb Route
86 Netzschkau ↔ Reichenbach Foschenroda – Mylau Plauener Omnibusbetrieb Route
89 Reichenbach ↔ Lengenfeld SchneidenbachWeißensand Plauener Omnibusbetrieb Route
90+ Plauen ↔ Schöneck OberlosaOelsnitzArnoldsgrün Plauener Omnibusbetrieb Route
92 Plauen ↔ Bad Elster Oelsnitz – Adorf Plauener Omnibusbetrieb Route
93 Schöneck ↔ Bad Elster Markneukirchen – Adorf Plauener Omnibusbetrieb Route

Tarif[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verbundtarif Vogtland, der bei allen oben genannten Verkehrsbetrieben anerkannt wird, orientiert sich mit seiner Fahrpreisberechnung an Zonen, die auf Gemeindeteilen basieren.

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ehemaliges Logo des VVV

Am 13. Juni 2016 gab der Verkehrsverbund bekannt, dass er sein Corporate Design umstellen wird. Zukünftig wird das Logo der Dachmarke des Tourismusverbands Vogtland genutzt, welches um einen Zusatz "Verkehr" erweitert wird.[5] Der Verband verzichtet damit auf sein bisheriges Logo und will damit die Region Vogtland bekannter machen und stärken.[6]

Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV) ist der Aufgabenträger für den ÖPNV im Vogtlandkreis. Dieser beauftragt den Verkehrsverbund Vogtland mit der Bestellung von Nahverkehrsleistungen. Der Verkehrsverbund ist ein 100%iges Tochterunternehmen des Zweckverbandes.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Impressum der Website des VVV
  2. Für Sie im Verkehrsverbund unterwegs. In: vogtlandauskunft.de. Abgerufen am 21. Mai 2019.
  3. Fahrpläne Busverkehr. Abgerufen am 26. Januar 2021.
  4. Übersicht der Linien der Plauener Straßenbahn GmbH. Abgerufen am 21. Mai 2019.
  5. Abbildung des neuen Logos. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 7. Juli 2016; abgerufen am 7. Juli 2016.
  6. Meldung zur Umstellung des Corporate Designs auf der Internetseite des Verkehrsverbundes. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 7. Juli 2016; abgerufen am 7. Juli 2016.