Bryan Aldwyn Hextall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Bryan Hextall Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. Juli 1913
Geburtsort Grenfell, Saskatchewan, Kanada
Todesdatum 25. Juli 1984
Größe 178 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1931–1932 Winnipeg Monarchs
1932–1934 Portage Terriers
1934–1936 Vancouver Lions
1936–1937 Philadelphia Ramblers
1937–1948 New York Rangers
1948–1949 Cleveland Barons
Washington Lions

Bryan Aldwyn Hextall (* 31. Juli 1913 in Grenfell, Saskatchewan; † 25. Juli 1984) war ein kanadischer Eishockeyspieler (Rechtsaußen) und -trainer, der von 1936 bis 1948 für die New York Rangers in der National Hockey League spielte.

Karriere[Bearbeiten]

Bevor Hextall mit 23 Jahren zu den New York Rangers in die NHL wechselte, hatte er im Westen Kanadas, unter anderem in Vancouver gespielt.

Nach drei Spielen in der Saison 1936/37 schaffte er in der folgenden Saison den Durchbruch. Viele Jahre bevor dies eine übliche Taktik wurde, spielte er als Linkshänder auf dem rechten Flügel. Er bevorzugte den Winkel zum Tor, den ihm diese Position gab. Es gelang ihm in sechs aufeinanderfolgenden Spielzeiten über 20 Tore zu erzielen. Er war regelmäßig unter den besten Scorern der NHL erzielte 1940 und 1941 die meisten Tore in der NHL. In der Saison 1939/40 entschied er mit einem Tor in der Nachspielzeit die Finalserie und sicherte den Rangers so den Stanley Cup-Gewinn. Viermal in Folge wurde er als bester Rechtsaußen der NHL ins NHL All-Star Team gewählt.

Der Krieg und eine Erkrankung der Leber nahmen ihn für fast zwei Jahre aus dem Geschehen. Er kehrte zur Saison 1946/47 zurück und schaffte wieder über 20 Tore. Nach einer weiteren Saison in der NHL bestritt er noch eine Spielzeit in der American Hockey League.

Einige Jahre später versuchte er sich in unteren Ligen als Trainer.

Die Begeisterung für das Eishockey hatte er seinen Söhnen Bryan und Dennis mitgegeben. Beide spielten für die Rangers und schafften nach der Erweiterung der Liga Ende der 1960er Jahre jeweils über 500 NHL-Spiele. Sein Enkel Ron Hextall startete 1987 seine NHL-Karriere und zählte zu den besten Torhütern seiner Zeit.

Bryan Hextall wurde 1969 mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 449 187 175 362 227
Playoff 6 37 8 9 17 19

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]