Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Maine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chellie Pingree, derzeitige Vertreterin des ersten Kongresswahlbezirks von Maine
Mike Michaud, derzeitiger Vertreter des zweiten Kongresswahlbezirks von Maine

Diese Liste führt alle Politiker auf, die seit 1820 für den Bundesstaat Maine dem Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten angehört haben. Bevor sich der Staat als Folge des Missouri-Kompromisses von Massachusetts abgespalten hatte, wurde das Gebiet (District of Maine) durch die entsprechenden Abgeordneten aus Massachusetts im Kongress vertreten; zuletzt standen dem Maine-Distrikt sieben Mandate zu. Nach einer kurzen Übergangsphase mit einem Abgeordneten stellte der Staat Maine bereits ab 1821 sieben Kongressmitglieder. Zwischen 1833 und 1843 existierte für kurze Zeit ein achter Wahlbezirk. Die Zahl der Abgeordneten sank in der Folge kontinuierlich, bis 1963 auch der dritte Bezirk wegfiel; seitdem ist die Delegation aus Maine nur noch zweiköpfig. Nur einmal, im Jahr 1883, wurden die Sitze in einer staatsweiten Wahl („at large“) vergeben.

1. Sitz (seit 1820)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Joseph Dane 6. November 1820 – 3. März 1823 Föderalist
William Burleigh 4. März 1823 – 2. Juli 1827 Democratic Republican
Rufus McIntire 10. September 1827 – 3. März 1835 Demokrat
John Fairfield 4. März 1835 – 24. Dezember 1838 Demokrat
Nathan Clifford 4. März 1839 – 3. März 1843 Demokrat
Joshua Herrick 4. März 1843 – 3. März 1845 Demokrat
John Fairfield Scamman 4. März 1845 – 3. März 1847 Demokrat
David Hammons 4. März 1847 – 3. März 1849 Demokrat
Elbridge Gerry 4. März 1849 – 3. März 1851 Demokrat
Moses Macdonald 4. März 1851 – 3. März 1855 Demokrat
John M. Wood 4. März 1855 – 3. März 1859 Republikaner
Daniel Eton Somes 4. März 1859 – 3. März 1861 Republikaner
John Noble Goodwin 4. März 1861 – 3. März 1863 Republikaner
Lorenzo De Medici Sweat 4. März 1863 – 3. März 1865 Demokrat
John Lynch 4. März 1865 – 3. März 1873 Republikaner
John Holmes Burleigh 4. März 1873 – 3. März 1877 Republikaner
Thomas Brackett Reed 4. März 1877 – 4. September 1899 Republikaner
Amos Lawrence Allen 6. November 1899 – 20. Februar 1911 Republikaner
Asher Crosby Hinds 4. März 1911 – 3. März 1917 Republikaner
Louis Bertrand Goodall 4. März 1917 – 3. März 1921 Republikaner
Carroll Lynwood Beedy 4. März 1921 – 3. Januar 1935 Republikaner
Simon Moulton Hamlin 3. Januar 1935 – 3. Januar 1937 Demokrat
James Churchill Oliver 3. Januar 1937 – 3. Januar 1943 Republikaner
Robert Hale 3. Januar 1943 – 3. Januar 1959 Republikaner
James Churchill Oliver 3. Januar 1959 – 3. Januar 1961 Demokrat
Peter Adams Garland 3. Januar 1961 – 3. Januar 1963 Republikaner
Stanley Roger Tupper 3. Januar 1963 – 3. Januar 1967 Republikaner
Peter Nicholas Kyros 3. Januar 1967 – 3. Januar 1975 Demokrat
David Farnham Emery 3. Januar 1975 – 3. Januar 1983 Republikaner
John Rettie McKernan 3. Januar 1983 – 3. Januar 1987 Republikaner
Joseph Edward Brennan 3. Januar 1987 – 3. Januar 1991 Demokrat
Thomas Andrews 3. Januar 1991 – 3. Januar 1995 Demokrat
James B. Longley Jr. 3. Januar 1995 – 3. Januar 1997 Republikaner
Thomas Hodge Allen 3. Januar 1997 – 3. Januar 2009 Demokrat
Chellie M. Pingree 3. Januar 2009 – Demokrat

2. Sitz (seit 1821)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Ezekiel Whitman 4. März 1821 – 1. Juni 1822 Föderalist
Mark Harris 2. Dezember 1822 – 3. März 1823 Democratic Republican
Stephen Longfellow 4. März 1823 – 3. März 1825 Democratic Republican
John Anderson 4. März 1825 – 3. März 1833 Demokrat
Francis Ormand Jonathan Smith 4. März 1833 – 3. März 1839 Demokrat
Albert Smith 4. März 1839 – 3. März 1841 Demokrat
William Pitt Fessenden 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig
Robert Pinckney Dunlap 4. März 1843 – 3. März 1847 Demokrat
Asa Clapp 4. März 1847 – 3. März 1849 Demokrat
Nathaniel Swett Littlefield 4. März 1849 – 3. März 1851 Demokrat
John Appleton 4. März 1851 – 3. März 1853 Demokrat
Samuel Mayall 4. März 1853 – 3. März 1855 Demokrat
John Jasiel Perry 4. März 1855 – 3. März 1857 Opposition Party
Charles Jervis Gilman 4. März 1857 – 3. März 1859 Republikaner
John Jasiel Perry 4. März 1859 – 3. März 1861 Republikaner
Charles Wesley Walton 4. März 1861 – 26. Mai 1862 Republikaner
Thomas Amory Deblois Fessenden 1. Dezember 1862 – 3. März 1863 Republikaner
Sidney Perham 4. März 1863 – 3. März 1869 Republikaner
Samuel Plummer Morrill 4. März 1869 – 3. März 1871 Republikaner
William Pierce Frye 4. März 1871 – 17. März 1881 Republikaner
Edward Nelson Dingley 12. September 1881 – 13. Januar 1899 Republikaner
Charles Edward Littlefield 19. Juni 1899 – 30. September 1908 Republikaner
John Phillip Swasey 3. November 1908 – 3. März 1911 Republikaner
Daniel John McGillicuddy 4. März 1911 – 3. März 1917 Demokrat
Wallace Humphrey White 4. März 1917 – 3. März 1931 Republikaner
Donald Barrows Partridge 4. März 1931 – 3. März 1933 Republikaner
Edward Carleton Moran 4. März 1933 – 3. Januar 1937 Demokrat
Clyde Harold Smith 3. Januar 1937 – 8. April 1940 Republikaner
Margaret Chase Smith 3. Juni 1940 – 3. Januar 1949 Republikaner
Charles Pembroke Nelson 3. Januar 1949 – 3. Januar 1957 Republikaner
Frank Morey Coffin 3. Januar 1957 – 3. Januar 1961 Demokrat
Stanley Roger Tupper 3. Januar 1961 – 3. Januar 1963 Republikaner
Clifford Guy McIntire 3. Januar 1963 – 3. Januar 1965 Republikaner
William Dodd Hathaway 3. Januar 1965 – 3. Januar 1973 Demokrat
William Sebastian Cohen 3. Januar 1973 – 3. Januar 1979 Republikaner
Olympia Jean Snowe 3. Januar 1979 – 3. Januar 1995 Republikaner
John Elias Baldacci 3. Januar 1995 – 3. Januar 2003 Demokrat
Michael Herman Michaud 3. Januar 2003 – Demokrat

3. Sitz (1821–1963)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Mark Langdon Hill 4. März 1821 – 3. März 1823 Democratic Republican
Ebenezer Herrick 4. März 1823 – 3. März 1827 Democratic Republican
Joseph Ferdinand Wingate 4. März 1827 – 3. März 1831
Edward Kavanagh 4. März 1831 – 3. März 1835 Demokrat
Jeremiah Bailey 4. März 1835 – 3. März 1837 National Republican Party
Jonathan Cilley 4. März 1837 – 24. Februar 1838 Demokrat
Edward Robinson 28. April 1838 – 3. März 1839 Whig
Benjamin Randall 4. März 1839 – 3. März 1843 Whig
Luther Severance 4. März 1843 – 3. März 1847 Whig
Hiram Belcher 4. März 1847 – 3. März 1849 Whig
John Otis 4. März 1849 – 3. März 1851 Whig
Robert Goodenow 4. März 1851 – 3. März 1853 Whig
Ephraim Wilder Farley 4. März 1853 – 3. März 1855 Whig
Ebenezer Knowlton 4. März 1855 – 3. März 1857 Opposition Party
Nehemiah Abbott 4. März 1857 – 3. März 1859 Republikaner
Ezra Bartlett French 4. März 1859 – 3. März 1861 Republikaner
Samuel Clement Fessenden 4. März 1861 – 3. März 1863 Republikaner
James Gillespie Blaine 4. März 1863 – 10. Juli 1876 Republikaner
Edwin Flye 4. Dezember 1876 – 3. März 1877 Republikaner
Stephen Decatur Lindsey 4. März 1877 – 3. März 1883 Republikaner
Seth Llewellyn Milliken 4. März 1883 – 18. April 1897 Republikaner
Edwin Chick Burleigh 21. Juli 1897 – 3. März 1911 Republikaner
Samuel Wadsworth Gould 4. März 1911 – 3. März 1913 Demokrat
Forrest Goodwin 4. März 1913 – 28. Mai 1913 Republikaner
John Andrew Peters II 9. September 1913 – 2. Januar 1922 Republikaner
John Edward Nelson 20. März 1922 – 3. März 1933 Republikaner
John Gregg Utterback 4. März 1933 – 3. Januar 1935 Demokrat
Ralph Owen Brewster 3. Januar 1935 – 3. Januar 1941 Republikaner
Frank Fellows 3. Januar 1941 – 27. August 1951 Republikaner
Clifford Guy McIntire 22. Oktober 1951 – 3. Januar 1963 Republikaner

4. Sitz (1821–1933)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
William Durkee Williamson 4. März 1821 – 3. März 1823 Democratic Republican
Joshua Cushman 4. März 1823 – 3. März 1825 Democratic Republican
Peleg Sprague 4. März 1825 – 3. März 1829 National Republican Party
George Evans 20. Juli 1829 – 3. März 1841 National Republican Party
David Bronson 31. Mai 1841 – 3. März 1843 Whig
Freeman Harlow Morse 4. März 1843 – 3. März 1845 Whig
John Dennis McCrate 4. März 1845 – 3. März 1847 Demokrat
Franklin Clark 4. März 1847 – 3. März 1849 Demokrat
Rufus King Goodenow 4. März 1849 – 3. März 1851 Whig
Charles Andrews 4. März 1851 – 30. April 1852 Demokrat
Isaac Reed 25. Juni 1852 – 3. März 1853 Whig
Samuel Page Benson 4. März 1853 – 3. März 1857 Whig
Freeman Harlow Morse 4. März 1857 – 3. März 1861 Republikaner
Anson Peaslee Morrill 4. März 1861 – 3. März 1863 Republikaner
John Hovey Rice 4. März 1863 – 3. März 1867 Republikaner
John Andrew Peters I 4. März 1867 – 3. März 1873 Republikaner
Samuel Freeman Hersey 4. März 1873 – 3. Februar 1875 Republikaner
Harris Merrill Plaisted 13. September 1875 – 3. März 1877 Republikaner
Llewellyn Powers 4. März 1877 – 3. März 1879 Republikaner
George Washington Ladd 4. März 1879 – 3. März 1883 Greenback Party
Charles Addison Boutelle 4. März 1883 – 3. März 1901 Republikaner
Llewellyn Powers 8. April 1901 – 28. Juli 1908 Republikaner
Frank Edward Guernsey 3. November 1908 – 3. März 1917 Republikaner
Ira Greenlief Hersey 4. März 1917 – 3. März 1929 Republikaner
Donald Francis Snow 4. März 1929 – 3. März 1933 Republikaner

5. Sitz (1821–1883)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Ebenezer Herrick 4. März 1821 – 3. März 1823 Democratic Republican
Enoch Lincoln 4. März 1823 – 1826 Democratic Republican
James Wheelock Ripley 11. September 1826 – 12. März 1830 Demokrat
Cornelius Holland 6. Dezember 1830 – 3. März 1833 Demokrat
Moses Mason 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
Timothy Jarvis Carter 4. September 1837 – 3. März 1833 Demokrat
Virgil Delphini Parris 29. Mai 1838 – 3. März 1841 Demokrat
Nathaniel Swett Littlefield 4. März 1841 – 3. März 1843 Demokrat
Benjamin White 4. März 1843 – 3. März 1845 Demokrat
Cullen Sawtelle 4. März 1845 – 3. März 1847 Demokrat
Ephraim Knight Smart 4. März 1847 – 3. März 1849 Demokrat
Cullen Sawtelle 4. März 1849 – 3. März 1851 Demokrat
Ephraim Knight Smart 4. März 1851 – 3. März 1853 Demokrat
Israel Washburn Jr. 4. März 1853 – 1. Januar 1861 Whig
Stephen Coburn 2. Januar 1861 – 3. März 1861 Republikaner
John Hovey Rice 4. März 1861 – 3. März 1863 Republikaner
Frederick Augustus Pike 4. März 1863 – 3. März 1869 Republikaner
Eugene Hale 4. März 1869 – 3. März 1879 Republikaner
Thompson Henry Murch 4. März 1879 – 3. März 1883 Greenback Party

6. Sitz (1821–1863)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Joshua Cushman 4. März 1821 – 3. März 1823 Democratic Republican
Jeremiah O’Brien 4. März 1823 – 3. März 1829 Democratic Republican
Leonard Jarvis 4. März 1829 – 3. März 1833 Demokrat
Joseph Hall 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
Hugh Johnston Anderson 4. März 1837 – 3. März 1841 Demokrat
Alfred Marshall 4. März 1841 – 3. März 1843 Demokrat
Hannibal Hamlin 4. März 1843 – 3. März 1847 Demokrat
James Sullivan Wiley 4. März 1847 – 3. März 1849 Demokrat
Charles Stetson 4. März 1849 – 3. März 1851 Demokrat
Israel Washburn Jr. 4. März 1851 – 3. März 1853 Whig
Thomas James Duncan Fuller 4. März 1853 – 3. März 1857 Demokrat
Stephen Clark Foster 4. März 1857 – 3. März 1861 Republikaner
Frederick Augustus Pike 4. März 1861 – 3. März 1863 Republikaner

7. Sitz (1821–1853)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Enoch Lincoln 4. März 1821 – 3. März 1823 Democratic Republican
David Kidder 4. März 1823 – 3. März 1827 Democratic Republican
Samuel Butman 4. März 1827 – 3. März 1831 National Republican Party
James Bates 4. März 1831 – 3. März 1833 Demokrat
Leonard Jarvis 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
Joseph Cobham Noyes 4. März 1837 – 3. März 1839 Whig
Joshua Adams Lowell 4. März 1839 – 3. März 1843 Demokrat
Shepard Cary 10. Mai 1844 – 3. März 1845 Demokrat
Hezekiah Williams 4. März 1845 – 3. März 1849 Demokrat
Thomas James Duncan Fuller 4. März 1849 – 3. März 1853 Demokrat

8. Sitz (1833–1843)[Bearbeiten]

Name Amtszeit Partei
Gorham Parks 4. März 1833 – 3. März 1837 Demokrat
Thomas Davee 4. März 1837 – 3. März 1841 Demokrat
Elisha Hunt Allen 4. März 1841 – 3. März 1843 Whig

Siehe auch[Bearbeiten]